Zum Inhalt

Grünschnabel in der Naturheilkunde sucht nach Rat: Schlaffördernde und antipsychotische Kräuter

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Kaffeemensch
Beiträge: 1
Registriert: 29. Okt 2017, 21:31

Grünschnabel in der Naturheilkunde sucht nach Rat: Schlaffördernde und antipsychotische Kräuter

Beitragvon Kaffeemensch » 29. Okt 2017, 21:37

Guten Abend,

ich bin schon seit ich 16 bin psychiatrisch in Behandlung. Meine psychischen Krankheiten möchte ich hier nicht aufführen, es sei denn, sie sind für meine Frage von Bedeutung. Mein Psychiater weiß, dass ich unter Pseudohalluzinationen leide. Da ich sehr lange Medikamente eingenommen habe, hat mein Arzt die Medikamente abgesetzt und ich nehme nur noch ein Neuroleptikum auf Bedarf ein.

Das wollte ich nur vorausschicken, bevor man denkt, dass ich mir durch diesen Beitrag einen Arztbesuch ersparen will. Mitnichten.
Ich suche nach einer Kräutermischung, die schlaffördernd, sowie antipsychotisch wirkt, falls es sowas gibt. Baldrian ist mir natürlich bekannt. Ein fertiger Baldriantee hat mir bisher allerdings nicht wirklich geholfen.

Ich freu mich über alle Antworten :)


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5457
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Grünschnabel in der Naturheilkunde sucht nach Rat: Schlaffördernde und antipsychotische Kräuter

Beitragvon Angelika » 30. Okt 2017, 19:38

Hallo Grünschnabel,

hier findest du ein paar Tipps zum einschlafen

viewtopic.php?f=6&t=20860


Viele Grüße
Angelika



   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste