Zum Inhalt

Darmreinigung

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Ursula » 14. Sep 2002, 16:33

Hallo Wellenkind,

ich würde mich auch nicht darauf verlassen wollen, das die Wirkung der Pille nach dem "Glaubern" erhalten bleibt. :(

Ruf doch mal den Arzt an, der dir die Pille verschreibt und berichte dann im Forum von seinem Rat. Das Thema interessiert sicher auch noch andere. :top:

Wie wär`s mit zusätzlicher Verhütung während diesem Zyklus? ;)

Ursula


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 14. Sep 2002, 16:36

Hi Wellenkind,

ich würde zusätzlich verhüten - beim Durchfall ist die Wirkung der Pille auch dahin....
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Wellenkind
Beiträge: 30
Registriert: 4. Sep 2002, 21:59

Beitragvon Wellenkind » 14. Sep 2002, 18:34

Jepp, das was ihr meintet, war auch meine Vermutung, wobei ich aber auch schon mal von meiner Frauenärztin gehört habe, daß wenn der Durchfall 12 Stnden nach der Einnahme auftritt, die Verhütung sichergestellt ist.
Aber wir wollen da mal nix riskieren ;-).
Ich werde Über das Ergebnis meiner nachfrage informieren.

Andererseits kommt mir der Gedanke schon etwas seltsam vor, beim Fasten die einzige "feste Nahrung" in Form einer kleinen Tablette zu mir zu nehmen. :???:

Tschüß

sea
Beiträge: 34
Registriert: 19. Mai 2003, 17:54

Beitragvon sea » 2. Nov 2003, 22:10

Hallo!

Ich möchte diesen Beitrag nocheinmal aufrollen, weil ich nicht richtig mitbekommen habe, wie man diese Kur jetzt genau durchführt!
Also 10g Senfkörner täglich über drei Wochen, aber wie und wann?
Morgends? Gemahlen?

Danke für eure Antworten!
sea

Tintii
Beiträge: 213
Registriert: 16. Aug 2004, 20:26

Re: Darmreinigung

Beitragvon Tintii » 1. Jul 2009, 21:51

Ich würde auch nochmal gerne wissen, wie die einnahme der senfkörner genau auszuschauen hat...
wenn man reizdarm probleme hat, kann man das dann trotzdem anwenden??

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5449
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Darmreinigung

Beitragvon Angelika » 3. Jul 2009, 22:34

man nimmt pro Tag 1-2 Eßlöffel Senfkörner mit 1/4 Liter Wasser schlucken. Für ca. 3 Wochen. Durch die Quellung der Senfkörner und das ätherische Senföl wird seit altersher von der natürlichen Darmbürste gesprochen.

Bei Reizmagen und empfindlichen Magen sollte man es nicht nehmen.


Viele Grüße
Angelika


LauriW
Beiträge: 5
Registriert: 2. Aug 2017, 17:39

Re: Darmreinigung

Beitragvon LauriW » 3. Aug 2017, 11:35

Hallo zusammen,
ich habe gerade eine Darmreinigung hinter mir. Ich hatte einen Pilz (Candida) im Darm und mein Heilpraktiker hat
mir eine Darmreinigung empfohlen. Es gibt aber noch einen Unterschied zwischen Darmreinigung und Darmsanierung.
Bei der Darmreinigung wird der Darm wirklich nur gereinigt, mit Wasser beispielsweise. Bei der Darmsanierung wird der Darm
gereinigt und gestärkt indem gute Darmbakterien wieder zugeführt werden. Meine Darmflora war komplett gestört
und durch die Darmsanierung sollte der Pilz verschwinden und die Darmflora wieder aufgebaut werden. Und es hat
Funktioniert. Die Darmsanierung ist komplett natürlich, mit der Hilfe von Flohsamenschalen, Heilerde und Probiotika
wird der Darm gereinigt und saniert. https://darmsanierungkur.com/ hier steht fast genau die Darmsanierung beschrieben
die ich gemacht habe. Jedenfalls steht es dort besser beschrieben als ich es hier erklären könnte.
Was mich fasziniert hat und was mein Heilpraktiker auch mehrmals betont hat, ist das diese Darmsanierung wirklich bei vielen
Beschwerden oder Krankheiten hilft. Im Darm liegt oft die Ursache einer Störung. Leider werden viel zu oft nur die
Symptome bekämpft. Die Ursache wird meist nicht einmal erkannt. Neben dem Pilz bin ich auch Allergien los geworden die mich
mein leben lang mehr oder weniger genervt haben.
Wer also nicht weiter weiß und schon vieles in seinem Leben vergebens ausprobiert hat, dem empfehle ich eine Darmsanierung.

Viele Grüße

pandamama
Beiträge: 1
Registriert: 3. Aug 2017, 14:40

Re: Darmreinigung

Beitragvon pandamama » 3. Aug 2017, 14:47

Ich würde einen natürlichen Weg mittels erhöhter Ballaststoffzufuhr empfehlen. Flohsamenschalen sind hierfür z.B. recht gut geeignet, insbesondere, da es Produkte mit niedrigem Kaloriengehalt gibt. "Die Ballaststoffe, wie Flohsamenschalen sind medizinisch als Laxans, also leichtes Abführmittel anerkannt. Sie sie wirken über die Fähigkeit, Flüssigkeit und andere Stoffe zu binden und dank ihrer Schleimschicht, bei genügend Flüssigkeitszufuhr, eine zügige Darmpassage herbeizuführen." Quelle: http://www.lebensweisekompakt.de/gesund ... r-im-darm/ Das ganze hat auch noch weitere sehr überzeugende gesundheitliche Wirkungen.



   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste