Zum Inhalt

Hirndruck kaffee einlauf

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

Yase
Beiträge: 3
Registriert: 14. Jul 2016, 11:42

Hirndruck kaffee einlauf

Beitragvon Yase » 14. Jul 2016, 11:50

Hallo,

ich bin verzweifelt leide an pseudotumor cerebri, nachdem nichts hilft dachten wir uns probieren wir die gerson therapie. Allerdings gehts es mir nach den kaffee einläufen richtig schlecht bin am überlegen ob der kaffee zusätzlich den hirndruck steigert hat da jemand ne idee. Ich dachte mir ich probiere es mit kochsalz einläufen oder sind solche einläufe kontraproduktiv.
Weis jemand rat
Lg yase


Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 839
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Hirndruck kaffee einlauf

Beitragvon Krâja » 14. Jul 2016, 13:33

Hallo und :welcome: Yase

lies Dich mal in die Anwendung der Urintherapie ein. Man kann ihn innerlich und äußerlich anwenden, innerlich nur, wenn man keine Medikamente, Drogen und/oder Alkohol konsumiert. Urin soll bei allen Erkrankungen helfen. Versuchs mal und berichte.
Grüße von Krâja ;)

Kantan
Beiträge: 23
Registriert: 16. Jul 2016, 09:35

Re: Hirndruck kaffee einlauf

Beitragvon Kantan » 16. Jul 2016, 09:58

Hi, ich habe vor Kurzem gelesen, dass ein Kaffee-Einlauf nicht unbedingt gesund ist bzw., dasss die Erkenntnis auf veralteten Studien beruht. Ich wollte dass zur Entgiftung selber einsetzen, habe es aber nach 3-4 Mal gelassen, da es keinen wirklichen Effekt gebracht hat.

Das Koffein wird beim Einlauf auch über den Darm aufgenommen, was deinen Blutdruck ggf. steigert. Ich bin kein Arzt, aber ich könnte mir vorstellen, dass dies bei pseudotumor cerebri eher kontraproduktiv ist. Wenn es dir nach den Einläufen schlecht geht, würde ich es auf keinen Fall weiter machen.



   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste