Zum Inhalt

HP-Schulen Hamburg?

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 1. Mär 2006, 23:40

Beitrag von katja24 - verschoben von Paul
Verfasst am: 01 März 2006 22:58 Titel: HP Ausbildung bei Paracelsus Hamburg
-------------------------------------------------------------------------------------

Hallo,
ich möchte nächsten Monat eine Ausbildung zur Heilpraktikerin in Hamburg berufsbegleitend anfangen und frage mich (Euch) was an der Ausbildung bei Paracelsus, abgesehen vom Preis, so schlecht ist? Immerhin sind es doch auch fast doppelt soviele Stunden (1000) wie bei den meisten anderen? Täusche ich mich da? Wer kann dazu etwas sagen? Gibt es diesbezüglich konkrete Erfahrungen? :(

Danke für Eure Ratschläge

Liebe Grüße
Katja :D


Benutzeravatar
norgee
Beiträge: 9
Registriert: 10. Feb 2005, 20:17

neue HP schule in hh

Beitragvon norgee » 22. Jun 2006, 17:21

hi an alle, die gedenken, evtl. in hh ihren hp zu machen.
es gibt eine neue schule in hh. ich selbst hatte ja bei der paracelsus gelernt. (wie weiter oben schon beschrieben). preis: teuer, schule: naja, aber dozent: OBERKLASSE. und eben dieser (dr. urban) hat sich nach vielerlei schererei nun von der schule losgesagt (und das ist gut so!) und seine eigene gegründet. superlangjährige dozentenerfahrung, klasse konzepte, und prüfungstrainiert hoch 10. also ich denke, dass ist eine weitere gut alternative für hh und wie gesagt, als dozent nur zu empfehlen. die schule nennt sich wohl deutsch Hp akademie. http://www.dhpa.de viel erfolg den gründern und viel spaß den schülern wünsch ich dann!

kaddi75
Beiträge: 1
Registriert: 18. Feb 2008, 21:14

beste Schule in Hamburg

Beitragvon kaddi75 » 18. Feb 2008, 21:32

Hallo zusammen,

ich möchte gerne eine Ausbildung als Heilpraktiker machen und bin völlig überfordert mit dem Schulangebot in Hamburg. Vielleicht ist ja jemand dabei der in Hamburg schon eine Ausbildung an einer Schule macht? Oder vielleicht kann mir ja jemand ein paar Tipps geben worauf man achten sollte?

lg katja

Stefan702
Beiträge: 13
Registriert: 18. Dez 2007, 11:37

Re: HP-Schulen Hamburg?

Beitragvon Stefan702 » 3. Apr 2008, 22:12

Hallo Katja,

mach doch mal einen Probeunterricht "wegen ständiger Eigenwerbung gelöscht" . Die einzige Schule in HH unter ärztlicher Leitung. Die Gruppen sind relativ klein und die Bestehensquote ist sehr groß. Ein Hamburger Amtsarzt hat mir das sogar mal erzählt. Außerdem liegt sie super zentral am Hauptbahnhof.

Stefan

Emilie2010
Beiträge: 2
Registriert: 25. Sep 2012, 12:04

Re: HP-Schulen Hamburg?

Beitragvon Emilie2010 » 10. Dez 2012, 10:03

Obwohl der letzte Beitrag schon lange her ist möchte ich trotzdem von meiner Ausbildung berichten. Schließlich kommen sicherlich immer wieder Menschen mit der gleichen Frage in dieses Forum :) Ich habe keine Erfahrungen mit den anderen Schulen die hier bereits genannt wurden, kann die Schulen also untereinander nicht vergleichen, war aber mit meiner Wahl wirklich glücklich.

Ich habe meine Ausbildung an der Grüne Schule in Hamburg - Eimsbüttel gemacht. Ich sage bewusst Ausbildung, weil es sich nicht um eine reine Vorbereitung auf die Prüfung gehandelt hat, sondern auch um eine gründliche Vorbereitung auf eine eigene Praxis.
Die Ausbildung geht über 2,5 Jahre (berufsbegleitend) , einmal pro Woche findet der regelmäßige Unterricht statt und an den Wochenenden gibt es Seminare die speziell auf die Arbeit als HP ausgelegt sind.
Der Unterricht wird in Themen unterteilt die der Reihe nach durchgenommen werden. Zu jedem Fach gibt es ein Skript, das durch eigene Texte und Skizzen ergänzt wird. Ich habe das als gute Mischung empfunden. Wenn ich alles selbst schreiben muss, kann ich nicht so gut zuhören, wenn alles vorgeschrieben ist besteht die Gefahr, dass ich unaufmerksam werde. Die Dozenten sind Spezis auf dem Gebiet das sie unterrichten und können meistens mit Erfahrungen aus der eigenen Praxis den Unterricht bereichern.
Vor der Prüfung gibt es die Prüfungsvorbereitung für die schriftliche und die mündliche Prüfung. Dadurch wusste ich ziemlich genau was ich lernen muss und wie. In unserem Kurs haben von 17 Personen 16 die Prüfung (2011) beim ersten Versuch geschafft.
Ich besuche auch jetzt noch regelmäßig Fachfortbildungen am Wochenende.
Die Schule ist toll wenn man auch schon vor der Prüfung einiges an Handwerkszeug für die Praxis lernen möchte.
Viel Spaß bei der Ausbildung wünsche ich allen zukünftigen Heilpraktikern ;)

liddgege123
Beiträge: 3
Registriert: 23. Aug 2013, 13:04

Re: HP-Schulen Hamburg?

Beitragvon liddgege123 » 23. Aug 2013, 13:25

Natürlich habe ich so meine *groben* Vorstellungen, aber es ist ein ziemliches hin und her Überlegen :eek: ...





——————————————————
Aion Kinah kaufen


Plut0
Beiträge: 1
Registriert: 22. Mär 2017, 01:16

Re: HP-Schulen Hamburg?

Beitragvon Plut0 » 22. Mär 2017, 01:21

Hier wurde zwar schon länger nichts mehr geschrieben, aber eventuell schauen hier ja noch mal suchende rein ... ich empfehle in Hamburg die "Hamburger Heilpraktiker Fachschule" mit Sitz in Wandsbek, also schön zentral. Bietet ein ganzheitliches Ausbildungskonzept mit Schwerpunkt Psychosomatik an. Auch der "Psychologische Berater", sowie der "Astrologische Berater" kann dort gemacht werden. Da Lernen findet dort in sehr angenehmer Atmosphäre statt und die Dozenten und Dozentinnen sind einfach super und haben ein Mega gutes KnowHow. Die Schule ist relativ klein, dafür ist es dort sehr persönlich. Es gibt auch verschieden Ausbildungsvarianten oder auch nur die reine Prüfungsvorbereitung als Kurs ... außerdem ist diese Schule sehr flexibel und geht gerne auf individuelle Bedürfnisse ein, so dass sich immer irgendwie eine Lösung findet :)

MfG


   

Zurück zu „Heilpraktikerausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste