Zum Inhalt

Praxisgründung

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

Simone1
Beiträge: 5
Registriert: 15. Mai 2004, 22:28

Praxisgründung

Beitragvon Simone1 » 29. Mai 2004, 20:16

Hallo an alle fertigen und fast fertigen Heilpraktiker,
ich möchte gerne eine HP-Ausbildung beginnen, zu meinen Überlegungen gehört aber natürlich auch, wie es nach (hoffentlich) bestandener Prüfung weitergeht.
Könnt Ihr mir vielleicht ein paar Tipps, Erfahrungsberichte etc. schreiben?
Ich kann es mir im Augenblick nicht richtig vorstellen,
wie das laufen soll. Und wie findet man Patienten?
Ich freue mich über eure Beiträge! :)
Danke
Simone


Karina
Beiträge: 41
Registriert: 19. Apr 2002, 02:00

Praxisgründung

Beitragvon Karina » 31. Mai 2004, 18:41

Hallo Simone,

ich bin fertige HP seit 2 Monaten und mache jetzt meine Fachausbildung in klassischer Homöopathie und Fußzonenreflextherapie.
Ich denke das wird die erste Überlegung sein, wenn Du Deinen HP Schein in der Hand hast, was will ich eigentlich machen ?. Kann ich schon etwas, oder fange ich ganz von vorne an so wie ich. Ich bin zwar seit 20 Jahren Arzthelferin aber Naturheilmethoden sind für mich ganz neu. Ich habe eine 2-jährige Ausbildung in einer HP Schule absolviert und wie Du ja weißt wird hier nur klassische Medizin gelehrt, für die Überprüfung und für die eigene Praxis später. Ich muß jetzt erst anfangen mir nach und nach Fachwissen anzueignen vor allem das, was einem liegt und wirklich Spass macht. Das habe ich nun in der klassischen Homöopathie gefunden und die Ausbildung macht sehr viel Spass.
Dann werde ich mich nach geeigneten Praxisräumen umsehen und versuchen Patienten auf mich aufmerksam zu machen. Ich kenne sehr viele als Arzthelferin und denke das ich es einfacher habe.
Bis dahin habe ich noch Zeit, überstürzen sollte man nichts.
Ich wünsche Dir alles Gute bei Deiner Ausbildung und hoffe Du findest die richtige Fachausbildung für Dich.

Alles Gute


Karina
:wink:

Diana1
Beiträge: 108
Registriert: 7. Dez 2003, 18:42

RE: Praxisgründung

Beitragvon Diana1 » 1. Jun 2004, 21:26

Oder du überlegst dir vorher schon was will ich machen.

Bei mir war es so, das ich selber beim HP war und die Vorschritte die ich danach gemacht habe mit den Techniken fand ich ganz toll, so das ich mir einige selber angeeignet habe. Jetzt mache ich noch meinen HP um den ganzen einen sicheren Rahmen zu geben.

Habe jetzt einfach Anzeigen in der Zeitung geschaltet.

Wenn du das Gefühl hast das es gut für dich ist dann mach es einfach. die Zeit bringt es mit sich. Das was für dich das wichtige und Richtige ist kristallisiert sich dann raus.

Diana

Benutzeravatar
Scapulla
Beiträge: 92
Registriert: 31. Jan 2004, 15:34

Beitragvon Scapulla » 2. Jun 2004, 08:43

Hallo Diana,

hab ich was verpasst, bist du schon fertig?

Oder warum setzt du schon Anzeigen in der Zeitung :-?

und wie meinst du es mit sicheren Rahmen? Das hört sich ja so an, als ob man auch ohne "sicheren Rahmen" als HP arbeiten dürfte. Das ist ja wohl nicht so.

neugierige Grüße
Scapulla :wink:

Benutzeravatar
Ernst
Beiträge: 997
Registriert: 12. Dez 2003, 10:21

Beitragvon Ernst » 2. Jun 2004, 09:12

Hallo Scapulla,
siehe bitte folgenden Thread http://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?t=3693
Grüße von der Waterkant
Ernst

Die Intelligenz läuft mir ständig nach - Aber ich bin schneller

Benutzeravatar
Scapulla
Beiträge: 92
Registriert: 31. Jan 2004, 15:34

Beitragvon Scapulla » 2. Jun 2004, 10:30

:o danke Ernst für deine Aufklärung :o


ich bin echt sprachlos....


Diana1
Beiträge: 108
Registriert: 7. Dez 2003, 18:42

RE: Praxisgründung

Beitragvon Diana1 » 2. Jun 2004, 11:05

Scapulla hat geschrieben:Hallo Diana,

hab ich was verpasst, bist du schon fertig?

Oder warum setzt du schon Anzeigen in der Zeitung :-?

und wie meinst du es mit sicheren Rahmen? Das hört sich ja so an, als ob man auch ohne "sicheren Rahmen" als HP arbeiten dürfte. Das ist ja wohl nicht so.

neugierige Grüße
Scapulla :wink:


Nee, nichts verpaßt :lol:

Ich annociere auch nicht auf HP, sondern als Lebensberater. Was ja erlaubt ist. Da ja (um mal ein eher schlechtes Beispiel zu nehmen) so mit auch jede Kartenlegerin wirbt. Es damit jeder darf.

Mit sicheren Rahmen meine ich, die gesetzliche Absicherung.

z.B. als Gestalttherapeut darf ich arbeiten wenn ich einen HP habe, aber als Psy. Berater/Lebensberater darf ich da nicht therapieren.

Hände auflegen darf ich zwischenzeitlich auch ohne HP. Da gab es ein Urteil im März 2004. Damit kann man z. B auch werben.

Achso und die Arbeit als Heilpraktiker ist ja sehr vielfältig es gibt da ja viele Techniken, ich will z. B nie nur auf der Körperebene arbeiten das sollte ich mal noch dazu schreiben.

Diana

Benutzeravatar
Scapulla
Beiträge: 92
Registriert: 31. Jan 2004, 15:34

Beitragvon Scapulla » 2. Jun 2004, 11:16

Hallo Diana,

ähm, findest du das serös?
Machst den HP nur zum Geldverdienen?

aus dem anderen Thread ging hervor, das du als Heilpraktikerin werben willst, machst du das nun?

Warum investierst du deine Zeit vorab nicht lieber zum Lernen für die Prüfung?

fragende Grüße
Scapulla

Diana1
Beiträge: 108
Registriert: 7. Dez 2003, 18:42

Beitragvon Diana1 » 2. Jun 2004, 11:37

Ernst hat geschrieben:Hallo Scapulla,
siehe bitte folgenden Thread http://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?t=3693



Und dagegen setze ich mal folgenden Link:

http://www.dgh-ev.de/musterprozess.html

Diana

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 2. Jun 2004, 11:46

@Diana: Soll jetzt hier diese sinnlose Diskussion aus dem vorherigen Thread fortgesetzt werden?

Wenn ja, dann kann ich die Moderatoren nur bitten, diesen Schwachsinn zu löschen! :(
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Diana1
Beiträge: 108
Registriert: 7. Dez 2003, 18:42

RE: Praxisgründung

Beitragvon Diana1 » 2. Jun 2004, 12:03

Scapulla hat geschrieben:Hallo Diana,
ähm, findest du das serös?


-?) was jetzt genau

Machst den HP nur zum Geldverdienen?


-?) Nein und wenn wäre es auch nicht schlimm oder?Kann mir im übringen nicht vorstellen das es jemand macht um nur Geld zu verdienen.

aus dem anderen Thread ging hervor, das du als Heilpraktikerin werben willst, machst du das nun?


-?) So habe ich es nicht geschrieben bzw gemeint, ich wollte nur wissen ob dies generell möglich ist, es hat mich einfach nur interessiert.

Warum investierst du deine Zeit vorab nicht lieber zum Lernen für die Prüfung?


-?) weil ich ne Lernblockade hatte und weil ich glaube das ich da viel lernen muß was einfach schon überholt oder man nicht mehr braucht. Und ich dies schade finde, da ich in der Zeit einfach andere Dinge lernen könnte, wo ich als wichtiger empfinde

fragende Grüße
Scapulla


antwortende und lichtvolle Grüße

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 2. Jun 2004, 12:10

@Diana
... ja, so ein sinnlose Diskussion - Hört das nie auf ? - Das geht mir schon längere Zeit auf den Zwirn und wird jetzt wieder neu fortgeführt ? Lässt Du Dir gar nichts sagen ? Nimmst Du Dir gar nichts an ? Immer wieder zurück zu den Anfängen ?
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Ernst
Beiträge: 997
Registriert: 12. Dez 2003, 10:21

Beitragvon Ernst » 2. Jun 2004, 12:35

Ohhh man - Jetzt misch ich mich da schon wieder ein, wohlwissend das es ja nichts bringt. Aber ich kann nun mal nicht anders denn bei solchen Bemerkungen stehen mir einfach die Nackenhaare zu Berge.

Diana deine Bemerkungen sind einfach klasse - das ist ja die geniale Lösung meines Problems:
Ich möchte nämlich gerne Gehirnchirug werden. Aber leider habe ich auch gerade eine Lernblockade und ausserdem ist es ja sowieso alles Mist und überholt was man da lernen muss. Also lasse ich es gleich - mach eine Praxis auf und hammer den Leuten den Kopf auf. Mein bisheriges Wissen das ich mir ja schon als Patient erworben habe langt da schon.
Danke für diese Erkenntnis.
Grüße von der Waterkant

Ernst



Die Intelligenz läuft mir ständig nach - Aber ich bin schneller

Diana1
Beiträge: 108
Registriert: 7. Dez 2003, 18:42

Beitragvon Diana1 » 2. Jun 2004, 13:37

Ernst warum läßt Du mich nicht einfach.

Geh du deinen ich meinen Weg.

Weiß doch jeder was richtig für ihn ist.

Diana

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 2. Jun 2004, 13:58

Diana1 hat geschrieben:
Was genau stört dich eigentlich daran?



... das, was Du leider nicht kapieren kannst - und deswegen wirst Du das Heilbronner Gesundheitsamt nach Deiner erfolglosen Überprüfung auch immer in schlechter Erinnerung behalten.
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)



   

Zurück zu „Heilpraktikerausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste