Zum Inhalt

Welche Blüten beim Tropischem Klima?

Alles zur Bach-Blütentherapie

Moderatoren: Angelika, Ursula

Benutzeravatar
Connie
Beiträge: 125
Registriert: 28. Aug 2003, 10:19

Welche Blüten beim Tropischem Klima?

Beitragvon Connie » 7. Jan 2004, 12:31

:wink: Ich geh ja demnächst im urlaub und manchmal bin ich echt platt von dem tropischem wetter, damit meine ich das ich echt schwere "beine habe und mich auch manchmal sehr matt fühle.
Was für bachblüten würdet ihr geben??
Befasst sich hier jemand mit den kalifornischen oder engelblüten??

:flower: Liebe grüsse Connie
Existieren heisst sich veränderen , sich veränderen heisst reifen , reifen heisst sich endlos schaffen. .....smile....


Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Ursula » 7. Jan 2004, 18:24

Hallo Connie,

mit kalifornischen Blüten beschäftige ich mich nicht (auch nicht mit den australischen, indianischen oder hawaianischen), weil ich glaube, in unseren Breitengraden ist schon für so fast alles das Richtige gewachsen.
(In Kalifornien sähe ich das natürlich anders... :lol: ).

Als "klassische" Bach-Blüte fällt mir für die beschriebene körperliche Erschöpfung in erster Linie Olive ein, evtl. können Dir dabei auch die Rescue-Tropfen weiterhelfen :cool: .

Lies doch mal unter Bach-Blüten-Therapie in Kurzform hier im Forum nach, vielleicht findest Du dort die eigentliche Ursache für Deine "Plattheit" durch das tropische Wetter noch näher beschrieben...

LG Ursula :wink:

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Ursula » 13. Jan 2004, 09:11

...ich habe mal nach "Engel-Blüten" gegoogelt und bin dann unter "Engelessenzen" fündig geworden. Meist waren`s allerdings Online-Shops, deshalb diese Info hier ohne weiterführende Links ;)

LG Ursula

Benutzeravatar
Connie
Beiträge: 125
Registriert: 28. Aug 2003, 10:19

Beitragvon Connie » 17. Jan 2004, 14:15

@Ursula

Hi Ursula, erstmal dankeschön für deine schnelle antwort und sorry das ich jetzt erst drauf reagiere.....puh bin im positiven ,,mussnochsooviel vorgrossentriperledigen,,stress!!....hihihi...
Mensch, ich habe doch jetzt jemanden hier kennengelernt die einfach alle Blüten hat die man sich vorstellen kann.
Echt weltweit und dann macht se auch noch selber Blütenessenten, sowie sonnenfinsternis2001 oder als se in norwegen war aus gletscherwasser und gesteinen.
Einfach nur noch interessant!!!
Bin sehr froh das ich, sie heisst Robin,kennengelernt habe :flower: :sun2:
Schönes wochenende!!
Groetjes Connie
Existieren heisst sich veränderen , sich veränderen heisst reifen , reifen heisst sich endlos schaffen. .....smile....

Sonnet
Beiträge: 1
Registriert: 20. Mär 2015, 11:27

Re: Welche Blüten beim Tropischem Klima?

Beitragvon Sonnet » 20. Mär 2015, 11:32

ich möchte mir ein Komplettset Bachblüten kaufen. Was ist nun der Unterschied zwischen einem Deutschen Blütenmittel und den original Healing Herbs aus England. Gibt es nur einen großen Preisunterschied oder leidet auch bei dem wesentlich günstigeren deutschen Mittel die Qualität bzw. Wirksamkeit?


   

Zurück zu „Bachblüten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste