Zum Inhalt

Hersteller und Firmen

Alles zur Bach-Blütentherapie

Moderatoren: Angelika, Ursula

Alexa74
Beiträge: 19
Registriert: 23. Jul 2004, 09:46

Beitragvon Alexa74 » 1. Sep 2004, 09:08

Ernst hat geschrieben:Orignal Stockbottles (Miraflowers oder Healing Herbs) kann man auch bei der holländischen Bachblüten-Apotheke online beziehen.
Werbelink entfernt
Die Preise scheinen mir moderat und nicht aus dem Rahmen gefallen. Nach Deutschland schicken die auch auf Rechnung und geben bei Vorkasse 7% Skonto


Hallo Ernst,

weißt Du, ob für die Zahlung Gebühren bei der Bank anfallen? Ist ja ne Auslandsüberweisung.

Ich hab mal vor Jahren in die Tschechei 80 DM überwiesen, da fielen 40 DM Gebühren an! :eek:
Lieben Gruß

Alexandra


http://www.whippetwelt.de


Benutzeravatar
Ernst
Beiträge: 997
Registriert: 12. Dez 2003, 10:21

Beitragvon Ernst » 1. Sep 2004, 10:03

Holland ist in der EG.
Und da kannst du mit IBAN und SWIFT (internationale Kontonummer und Bankleitzahl) zu den inländischen Gebühren deiner Bank überweisen.
Das ist eine der guten Errungenschaften der EG.
Grüße von der Waterkant
Ernst

Die Intelligenz läuft mir ständig nach - Aber ich bin schneller

whisper
Beiträge: 421
Registriert: 1. Jul 2003, 14:40

Beitragvon whisper » 20. Sep 2004, 12:13

Hallo zusammen!

Zunächst mal kann ich nur sagen: Vorsicht bei IBAN-Überweisungen. Ich hab mal eine von Luxemburg nach Deutschland gemacht, und die deutsche Zahlstelle hat sich 12 Euro Gebühren gekrallt. Begründet wurde das damit, dass diese Gebühren ausserhalb des Systems anfallen würden, und berechtigt wären... Das System ist also noch lange nicht ausgereift, es gibt Lücken im Gesetz, die entsprechend ausgenutzt werden.

Aber nun zu den Bachblüten:
Ich kenne zum Glück eine Apotheke, die keine Zicken bei Bachblüten macht. Die fertigen auch ohne Probleme Mischungen an, wenn man das möchte. Jedenfalls haben die mir gesagt, dass die Bachblüten der Fa. Nelson (die mit dem Bach-Schriftzug) jetzt nach und nach von 10ml auf 20ml-Fläschchen umgestellt werden, und die sind dann verhältnismässig billiger. 10ml kosten bei denen 6,50 Euro, 20ml kosten 10,50 Euro. Ausserdem haben die mir die Möglichkeit geboten, Anbruchflaschen zu nehmen, aus denen die schon mal eine Mischung gemacht haben. Da fehlen 3 Tropfen, man bekommt die Fläschchen aber 1 Euro billiger. Lohnt sich also, in den Apotheken mal danach zu fragen. Und das Pipettenfläschchen für die Mischung bekam ich sogar geschenkt, samt Anleitung dazu.

Liebe Grüße
Whisper

Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Beitragvon Rosenfee » 20. Sep 2004, 14:02

Hallo Whisper,

das mit den "Anbruchflaschen" ist mit Sicherheit keine offizielle Lösung - ich glaube nicht das Deine Apotheke begeistert wäre das im Internet zu lesen :cool:

die Herstellung von Bachblüten-Mischungen in Apotheken ist in der Regel kein Problem - ich denke mittlerweile gibt es relativ flächendeckend Apotheken, die mit Bachblüten arbeiten - die Preise für die Mischungen können jedoch schon unterschiedlich sein! - Da lohnt sich dann schon ein Preisvergleich!

Gruß :wink:
Fee

whisper
Beiträge: 421
Registriert: 1. Jul 2003, 14:40

Beitragvon whisper » 20. Sep 2004, 15:02

Hallo Fee,

wo soll denn das Problem liegen, solange sie darauf aufmerksam machen? Die fragen, ob man das haben möchte, und man kann ja oder nein dazu sagen. Ist doch jedem Kunden selbst überlassen.

Nach allem, was ich bisher so gehört und gelesen habe, haben manche Apotheken schon ihre Probleme damit, Mischungen anzufertigen, bzw. überhaupt Bachblüten zu verkaufen.

Liebe Grüße
Whisper

Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Beitragvon Rosenfee » 20. Sep 2004, 15:39

Bin zwar kein Apotheker, aber in der Regel dürfen angebrochene Packungen, soweit ich informiert bin offiziell nicht verkauft werden - so kenne ich das zumindest aus meiner Apotheke. Ich würde mal vermuten, dass das Ganze mit rechtlichen Vorgaben für die Abgabe apothekenpflichtiger Medikamente zu tun hat - vielleicht ist ja ein Apotheker mit im Forum??? :-?

:wink: Gruß Fee


Benutzeravatar
Angel95
Beiträge: 187
Registriert: 14. Okt 2002, 21:17

Beitragvon Angel95 » 20. Sep 2004, 18:45

Hallo Rosenfee,
also im Bach-Blüten-Forum haben wir immer häufiger das Problem, das irgendwelche Gemeinden/Städte BB-frei sind :o , d.h. es finden sich keine Apotheken, die Mischungen herstellen, was ja gerade für Einsteiger ein Problem ist...
Wobei bei irgendwelchen dubiosen Anbietern Mischungen zu bestellen ist sicherlich auch nicht dem Erfolg einer BB-Therapie dienlich, wer weiß, ob da überhaubt was blütenmässiges drin ist :???: .(wobei ich keine der von dir genannten meine!)
LG
Angelika
Man lebt nicht lange genug, um aus seinen Fehlern zu lernen.
La Bruyére

Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Beitragvon Rosenfee » 21. Sep 2004, 10:19

Hallo Angelika,

danke für den Hinweis, hab das im ganzen Chat nicht so exakt verfolgt - bin noch nicht sooo lange hier dabei. Das ist schade - :sad:

dann bin ich wohl bei uns in der Gegend ziemlich verwöhnt von unseren Apotheken :roll: - liegt vielleicht daran, dass wir in unserem Bereich auch eine relativ hohe Dichte an HeilpraktikernInnen haben.

Vielleicht hilft ja folgender link: (Hoffe das fällt jetzt nicht unter Werbung oder so was) - es sind bei uns im Raum zumindest leider bei weitem nicht alle Apotheken eingetragen :sad: , aber vielleicht hilft der Link dem ein oder anderen bei der Suche in der Region - hier sind einige Apotheken erfasst die Bachblüten mischen :top: :
http://www.apotheke.com/portal/de/pharm ... Id=1000071

Hilfreich ist die Eingabe von nur drei Ziffern der Postleitzahl - das erweitert den Suchbereich!

Viele Apotheken senden die Mischungen aus den Original-Bachblüten auch zu (zumindest bei uns - auch im Internet Suchbegriff Bachblütenmischungen + Apotheken als Suchbegriff) - da muss man sich halt vorher kundig machen um welche Bachblüten es sich dabei handelt.

Eine Alternative in Bezug auf seriöse deutsche Bachblütenmischungen hab ich ja in nem Beitrag weiter oben schon erwähnt ;)

Gruß :wink: Fee

~*Josi*~
Beiträge: 10
Registriert: 21. Sep 2004, 20:54

Re: Wo kann man günstig Bach-Blüten bestellen?

Beitragvon ~*Josi*~ » 21. Sep 2004, 21:17

Also ich kauf meine für meine Pferde immer in der Apotheke und da kosten die meisten so ungefähr 4-6 Euro also ich hab noch keine über 10Euro gesehen!
Ich find des is nicht teuer oder ist das für solche dinge teuer??? kenn mich da nich aus!?!?
Lg josi

Benutzeravatar
Angel95
Beiträge: 187
Registriert: 14. Okt 2002, 21:17

Beitragvon Angel95 » 22. Sep 2004, 14:14

Hallo Josi,
für 10 ml hört sich das ganz gut, aber es kommt auch ein bischen drauf an, welche Marke usw., damit man vergleichen kann, oder meinst du Mischungen? (Ist dann auch Preiswert, aber die Menge wäre schon interessant!)
LG
Angelika
Man lebt nicht lange genug, um aus seinen Fehlern zu lernen.

La Bruyére

~*Josi*~
Beiträge: 10
Registriert: 21. Sep 2004, 20:54

Beitragvon ~*Josi*~ » 22. Sep 2004, 21:35

Also das sind so kleine fläschchen aus glas mit einer pimpette oben wo man es halt reinträufeln kann! aber ich weiß die menge grad nicht! Vielleicht weißt du ja welche flaschen ich meine! also die marke weiss ich grad net da muesste ich mal nachschauen oder kannst du mir ein paar marken sagen vielleicht fällts mir wieder ein wenn ich den namen seh.

Benutzeravatar
Angel95
Beiträge: 187
Registriert: 14. Okt 2002, 21:17

Beitragvon Angel95 » 23. Sep 2004, 13:25

Hallo Josi,
na, hellsehen kann ich noch nicht :cool: , aber wenn ein *Markenlabel* drauf ist, dann wird es sich wohl um eine sogenannte Stockbottle 10 ml handeln und die wäre dann recht günstig!
LG
Angelika
Man lebt nicht lange genug, um aus seinen Fehlern zu lernen.

La Bruyére

~*Josi*~
Beiträge: 10
Registriert: 21. Sep 2004, 20:54

Beitragvon ~*Josi*~ » 23. Sep 2004, 13:37

Hallo,
du sollst ja nich hellsehen aber ich dachte das du verschiedene marken weißt und dir vielleicht vorstellen kannst wie die flasche aussieht! -?)
Ich hab jetzt grad keine dieser Flaschen hier sonst würde ichs dir genau sagen!
Josi

Benutzeravatar
Angel95
Beiträge: 187
Registriert: 14. Okt 2002, 21:17

Beitragvon Angel95 » 23. Sep 2004, 13:56

Hallo Josi,
die sehen im Prinzip alle gleich aus, hohe, dünne Flaschen mit Pipette sind von Healing Herbs (blaue Schrift, weißer Grund) oder von Nelson (grüne Schrift auf gelbem Grund), andere Marken sind meistens in ehr bauchigeren Fläschchen :D .
Die Apotheker mischen auch meistens in Pipettenfläschchen und kleben ihre eigenen Zettel drauf.
LG
Angelika
Man lebt nicht lange genug, um aus seinen Fehlern zu lernen.

La Bruyére

~*Josi*~
Beiträge: 10
Registriert: 21. Sep 2004, 20:54

Beitragvon ~*Josi*~ » 23. Sep 2004, 18:24

Ja ich glaube von nelson ist das!



   

Zurück zu „Bachblüten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste