Zum Inhalt

Avocadokern

Allgemeines zum Thema Pflanzen

Moderatoren: Angelika, MOB

Benutzeravatar
zicklein
Beiträge: 10
Registriert: 18. Jan 2014, 14:12

Avocadokern

Beitragvon zicklein » 21. Jan 2014, 07:44

Weiß jemand von euch etwas über die Inhaltstoffe des Avocadokerns?
Bei mir wandert er regelmäßig mit ins Smoothie, aber außer dass er Bittersoffe enthält, weiß ich darüber nichts. Konnte bisher auch im Internet nichts dazu entdecken.


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5449
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Avocadokern

Beitragvon Angelika » 22. Jan 2014, 18:19

Ich finde auch nichts, weiß nur dass Avocadokerne Tannine enthalten, die die Kerne bitter schmecken lassen. Einige Tannine können leicht giftig sein.

mfg
Angelika

water violet
Beiträge: 6
Registriert: 26. Feb 2008, 22:29

Re: Avocadokern

Beitragvon water violet » 4. Feb 2014, 01:01

Hallo zicklein,

In Avocadokernen ist der Giftstoff Persin enthalten, der für Menschen ungefährlich ist. Allerdings ist eine teilweise sehr starke bis tödliche Vergiftung bei Tieren nicht selten. Daher sollte man Fruchtfleisch und Kerne von Avocados von Pferden, Katzen, Hunden, Vöglen, Meerschweinchen, Fischen - also eigentlich bei allen Tieren die man sich so als Haus- und Nutztiere halten kann - fern halten.
Aber wie gesagt, bei uns Menschen hat es keine gesundheitsschädigende WIrkung. :-)

Hier findest Du noch mehr Infos zum Giftstoff Persin

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 787
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Avocadokern

Beitragvon Krâja » 22. Jul 2015, 20:06

Ah, hier findet man den Avocadokern ;)

Ich hab vor kurzem ein Rezept zur Zubereitung von Avocados gepostet, wobei der Kern mitverwendet werden kann. Er soll für den Menschen ebenso gesund sein wie die Avocado selbst.

Die Frucht und der Kern der Avocados sind giftig für Pferde, Rinder, Ziegen, Schafe, Hunde, Katzen, Kaninchen, Hasen, Ratten, Mäuse, Meerschweinchen, Hamster, Fische und Vögel.

Tödliche Vergiftung ist bei Vögeln und anderen kleineren Tieren nicht selten. Die Anzeichen einer Vergiftung sind Atemnot, Husten, erhöhte Pulsfrequenz, Wassereinlagerung an der Unterhaut, besonders am Hals und Unterbauch, Bauchwassersucht und Zeichen der Herzvergrößerung. Eine Vergiftung ist nicht therapierbar.
Grüße von Krâja ;)

Benutzeravatar
cala
Beiträge: 319
Registriert: 31. Aug 2006, 12:48

Re: Avocadokern

Beitragvon cala » 23. Jul 2015, 08:59

Meine Lieben:

der Avocadokern ist ein paar Tage zu trocknen (damit man ihn bald reiben kann). In Südamerika wird er von Einheimischen gegen Grippe verwendet. Rezept: 1 EL geriebenen Kern pro Tasse in Mandelmilch (oder Wasser) kochen (5-10 Minuten). Schmeckt bitter, man kann mit HOnig süssen.

Ich habe immer 1-2 geriebene Kerne im Haus oder in der Reiseapotheke mit.

Die Grippe samt Husten ist damit gut zu bekämpfen.

(PS: Avocadocreme mit Kern gibt es nicht als Speise in Südamerika, es schmeckt bitter!)
Grüße
Cala

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 787
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Avocadokern

Beitragvon Krâja » 23. Jul 2015, 21:52

cala hat geschrieben:(PS: Avocadocreme mit Kern gibt es nicht als Speise in Südamerika, es schmeckt bitter!)

Bitter ist gesund :

Angelika hat geschrieben:Bitterstoffe : Natürliche Appetitbremse: Bitterstoffe sind Gifte, mit denen sich Gemüse, Früchte oder Salat vor Fraßfeinden schützen. Für uns Menschen sind viele dieser Stoffe gesund, denn sie wirken gegen Bakterien, Krebs und Entzündungen und senken Cholesteriin. [..] Durch den bitteren Geschmack lässt der Appetit schneller nach, sodass man weniger isst. [..]
Grüße von Krâja ;)


Benutzeravatar
cala
Beiträge: 319
Registriert: 31. Aug 2006, 12:48

Re: Avocadokern

Beitragvon cala » 25. Aug 2015, 11:36

Hi Kraja!
Danke für deine Ausführung. Was soll ich dazu sagen? Ich weiss dass "bitter" gesund ist, aber ist halt nicht immer schmackhaft. Schmackhafte bittere Lebensmittel finde ich, sind Artischoken, Endiviensalat, Löwenzahn und Radicchio zum Beispiel.

Kaffee dagegen ist bitter, aber nicht unbedingt gesund :-)

Es gibt auch bittere Kräuter die besonders gut für die Leber sind, z.B. Mariendistel.
Grüße
Cala

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5449
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Avocadokern

Beitragvon Angelika » 9. Jan 2016, 19:22

Der Avocadokern ist reich an Ballaststoffen, Aminosäuren und Antioxidantien.
Der Kern der Avocado enthält Phenole, die bei Viren- oder Bakterieninfekten helfen und das Immunsystem stärken.

Der Avocadokern kann auf verschiedene Weise eingenommen werden:
getrocknet, in Pulverform, geröstet, gerieben in Suppen, Salaten und Smoothies

Da der Kern leicht bitter schmeckt, sollte dieser immer in kleinen Mengen verwendet werden.


mfg
Angelika

Tris
Beiträge: 36
Registriert: 14. Feb 2016, 22:18

Re: Avocadokern

Beitragvon Tris » 15. Feb 2016, 18:19

Hm, ich wusste gar nicht, dass man den Kern auch essen kann, wäre mir auch ehrlich gesagt nie in den Sinn gekommen. Bisher habe ich nur Einpflanzversuche mit den Kernen gestartet ;)



   

Zurück zu „Pflanzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste