Zum Inhalt

Ausbildung bei ifT

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

andi475
Beiträge: 4
Registriert: 29. Mai 2006, 12:22

Ausbildung bei ifT

Beitragvon andi475 » 31. Mai 2006, 07:01

Hallo,

bin gerade auf der Suche nach einer geeigneten Schule für die Ausbildung zum Tierheilpraktiker. Kennt von euch jemand das Institut für Tierheilkunde (ifT), hat Erfahrung darüber oder lernt vielleicht dort? Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte.
Gruß Andi


pony11
Beiträge: 103
Registriert: 18. Jun 2005, 17:12

Beitragvon pony11 » 31. Mai 2006, 13:56

@silvermoon: also langsam geht mir das hier mit diesem goldner buch echt auf die nerven...es wurde nach erfahrungswerten gefragt und nicht nach der meinung von irgendeinem dummschwätzer, der ein paar prospekte verglichen hat...
silvermoon, bekommst du prozente auf den verkauf von diesem buch? so scheint es mir...

@andi 475, es tut mir leid, aber leider kann ich dir nicht weiterhelfen, da ich nicht an der ift bin. wünsche dir aber noch viele antworten und erfahrungsberichte.

Benutzeravatar
Ernst
Beiträge: 997
Registriert: 12. Dez 2003, 10:21

Beitragvon Ernst » 31. Mai 2006, 22:45

Hallo silvermoon

Falls du dich wundern solltest, wo Dein Beitrag geblieben ist:

Ich habe ihn gelöscht. Der hatte ja nun wirklich nichts mit der Anfrage von Andi zu tun.
Grüße von der Waterkant
Ernst

Die Intelligenz läuft mir ständig nach - Aber ich bin schneller

Sjorka
Beiträge: 19
Registriert: 12. Apr 2006, 19:44

Beitragvon Sjorka » 2. Jun 2006, 10:07

Hallo Ernst,

ich denke, daß ist das einzig vernünftige was man tun kann
bei solchen Beiträgen.

Frohe Pfingsten :lol:
Sjorka

silvermoon
Beiträge: 26
Registriert: 16. Jul 2005, 11:59

Beitragvon silvermoon » 2. Jun 2006, 11:42

Was soll die Aufregung? Mein obiger Eintrag war noch nicht mal ironisch gemeint sondern durchaus ernsthaft: es wurde und wird doch auch in diesem Forum immer wieder geklagt, dass es keine Übersicht über die THP-Schulen gebe, in der die Angebote, Preise, Ausbildungszeiten etc. zusammengefasst vorgestellt würden. Nun gibt es sowas für sämtliche der mehr als 40 THP-Schulen - kritisch zwar aber faktisch korrekt -, und es wird großes Geschrei angestimmt, wenn man drauf hinweist. Das verstehe wer will.

Benutzeravatar
Ernst
Beiträge: 997
Registriert: 12. Dez 2003, 10:21

Beitragvon Ernst » 2. Jun 2006, 13:53

silvermonn - jetzt langt es.
Dein Anliegen und deine Meinung hast du in anderen Threads bereits kundgetan. Es muss nicht sein, dass du jeden Thread hier mit deiner Meinung durchsetzt; und schon gar nicht, wenn überhaupt nicht nach deiner Meinung gefragt worden ist, bzw. diese total am Thema vorbeigeht.

Wir werden es nicht zulassen dass hier die Übersichtlichkeit der Beiträge verlorengeht, und jede Anfrage verwischt wird. Auch wenn das sehr diktatorisch klingen mag.

Ausserdem verstehe ich nicht, warum du dich in einem Tierheilpraktikerforum aufhälst wenn du gegen diesen Beruf bist. Hier treffen sich die Befürworter - Gegner haben sicherlich eigene Foren.

Jede weitere Antwort darauf, in diesem Thread, wird sofort gelöscht, damit wieder zum Ursprungsthema zurückgekehrt werden kann.
Du kannst gerne in deinem alten Thread weitermachen oder einen neuen aufmachen.
Dieser Thread wird sich aber nur noch mit der Anfrage von Andi beschäftigen.
Grüße von der Waterkant

Ernst



Die Intelligenz läuft mir ständig nach - Aber ich bin schneller


Sjorka
Beiträge: 19
Registriert: 12. Apr 2006, 19:44

Beitragvon Sjorka » 2. Jun 2006, 20:10

Applaus - Applaus !!!

Hallo Andi,

es ist schade, wenn eine ehrliche Anfrage so endet.

Nun noch mal auf Deine Frage.
Ich kann Dir leider auch nicht weiterhelfen, denn ich studiere
beim ibw-Institut.
Habe auch von der Schule noch nicht gehört.

herzliche Grüße :P
und weiterhin viel Erfolg
Sjorka

dumbo
Beiträge: 121
Registriert: 10. Feb 2005, 21:20

Re: Ausbildung bei ifT

Beitragvon dumbo » 4. Jun 2006, 15:09

andi475 hat geschrieben:Hallo,

bin gerade auf der Suche nach einer geeigneten Schule für die Ausbildung zum Tierheilpraktiker. Kennt von euch jemand das Institut für Tierheilkunde (ifT), hat Erfahrung darüber oder lernt vielleicht dort? Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte.
Gruß Andi


Hallo,
also ich habe ca 300 THP in meiner Datenbank. Aber jemand der dort eine Aubildung gemacht hat kenne ich leider nicht. Was ich komisch finde, es sind keine Dozenten oder Detailinformationen auffindbar. Eine geeignete Schule denke ich ist immer von jedem persönlich abhängig. Der eine schwört auf x und der ander auf y.

nektarine
Beiträge: 34
Registriert: 18. Nov 2005, 17:24

Beitragvon nektarine » 6. Jun 2006, 10:54

Hallo Andi,

ich bin vor Jahren als ich auch auf der Suche nach einer geeigneten Ausbildungsstelle war über ift gestolpert und habe noch jahrelang regelmässig Post von denen bekommen. Die Krönung waren aber die Anrufen, ob ich nicht diesen oder jenen Kurs zum Sonderpreis belegen möchte. Mir kam das sehr unseriös vor und ich hatte mich für eine andere Schule entschieden. Gelernt habe ich auf jeden Fall, dass es keine optimale Schulausbildung gibt. Egal wer wo wie was besucht hat, man muss sich viel in Eigeninitiative erarbeiten.



Grüße
Olivia

andi475
Beiträge: 4
Registriert: 29. Mai 2006, 12:22

Beitragvon andi475 » 7. Jun 2006, 09:25

Vielen Dank für eure Beiträge, es ist wirklich nicht einfach eine geeignete Schule/Ausbildung zu finden, das habe ich mittlerweile gemerkt. Mittlerweile macht es mich auch stutzig mit ift weil es wirklich so gut wie keiner kennt. Es gibt zwar genügend Schulen aber leider nicht in meiner Nähe. Aber ich suche jetzt einfach mal weiter, so schnell gebe ich nicht auf :D

andi475
Beiträge: 4
Registriert: 29. Mai 2006, 12:22

Beitragvon andi475 » 7. Jun 2006, 09:37

Sjorka hat geschrieben:Applaus - Applaus !!!

Hallo Andi,

es ist schade, wenn eine ehrliche Anfrage so endet.

Nun noch mal auf Deine Frage.
Ich kann Dir leider auch nicht weiterhelfen, denn ich studiere
beim ibw-Institut.
Habe auch von der Schule noch nicht gehört.

herzliche Grüße :P
und weiterhin viel Erfolg
Sjorka




Von ibw habe ich mir auch schon Unterlagen zuschicken lassen. Woher bekommst du dann deine Praxiserfahrung wenn ich fragen darf? Weil bei ibw ist das ein Selbsstudium oder?

pony11
Beiträge: 103
Registriert: 18. Jun 2005, 17:12

Beitragvon pony11 » 7. Jun 2006, 09:52

hallo andi,
wo kommst du denn her? vielleicht kann man dir dann eher weiterhelfen. von einem fernstudium würde ich dir allerdings echt abraten. wenn ich so sehe, was wir an praktischen übungen machen, da bin ich immer wieder froh mich gegen ein fern/ selbststudium entschieden zu haben. es sieht so einfach aus wenn die dozenten das vorführen, aber wehe du sollst es selber machen;-)...dannn steht du doch erst mal ganz schön unbeholfen da...ich bin echt froh für den praktischen teil...
gruss
pony11

andi475
Beiträge: 4
Registriert: 29. Mai 2006, 12:22

Beitragvon andi475 » 7. Jun 2006, 12:01

pony11 hat geschrieben:hallo andi,
wo kommst du denn her? vielleicht kann man dir dann eher weiterhelfen. von einem fernstudium würde ich dir allerdings echt abraten. wenn ich so sehe, was wir an praktischen übungen machen, da bin ich immer wieder froh mich gegen ein fern/ selbststudium entschieden zu haben. es sieht so einfach aus wenn die dozenten das vorführen, aber wehe du sollst es selber machen;-)...dannn steht du doch erst mal ganz schön unbeholfen da...ich bin echt froh für den praktischen teil...
gruss
pony11


Ich wohne in der Nähe von Heilbronn. In Heilbronn gibt es zwar die Paracelsus Schule aber bin mir immer noch nicht sicher ob das die Richtige Schule ist.

pony11
Beiträge: 103
Registriert: 18. Jun 2005, 17:12

Beitragvon pony11 » 7. Jun 2006, 12:11

hallo andi,
ne, also paracelsus, ich weiss nicht..hab ich mich damals auch dagegen entschieden.
ich schick dir noch ne pm.
gruss
pony

Sjorka
Beiträge: 19
Registriert: 12. Apr 2006, 19:44

Beitragvon Sjorka » 9. Jun 2006, 17:59

Hallo Andi,

tut mir leid das ich jetzt erst schreibe, war ein paar Tage nicht hier drin.

Also ich habe mich bewußt für das ibw-Fernstudium entschieden.
Es ist mir aus gesundh. Gründen nicht möglich regelmäßig ein
einem Unterricht teilzunehmen.
Das soll aber nicht heißen, daß ich den Stoff nicht lernen kann bzw.
beherrsche ! :D
Ich verfüge über eine ca. 20jährige Vorerfahrung in der Behandlung
der eigenen Tiere.
Zur Zeit habe ich ca. 30 Tiere (Pferde, Ziegen, Hunde, Katzen, Meerschweinchen und Hühner).
Und ich glaube da ist die Auswahl groß genug und zur Zeit kann ich mich
das Sammeln von praktischen Erfahrungen nicht beklagen.
Ich habe auch ein anderes Lernsystem, zwangsläufig durch die
eigenen Tiere im Stall. Ich lerne meistens erst durch die praktische
Behandlung der Tiere und schaue später in den Büchern nach,
sollte ich etwas noch nicht wissen oder können.
Tja und wenn es mal nicht um irgendein Wehwechen im Stall geht,
dann über ich natürlich auch fleissig die Anatomie usw.
am "lebenden Objekt" *grins.
Meine eine Hündin freut sich auch schon immer auf das Abhorchen und
pustet dann erst einmal kräftig in das Stetoskop.

Ich habe zu dem auch sehr viele gute Kontakte u.a. auch durch dieses
Forum gefunden, die beim lernen sehr hilfreich sind.

Mit den Unterlagen vom Institut bin ich so weit zufrieden.
Sie haben ein gutes Lernsystem und sind sehr gut zu lesen, da recht
groß geschrieben. Das war auch für mich sehr wichtig.

Vielleicht konnte ich Dir damit noch etwas helfen.
Du kannst mich auich gern persönlich anschreiben wenn Du magst.

liebe Grüße ;)
Sjorka



   

Zurück zu „Tierheilpraktiker - Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste