Zum Inhalt

Praktikum beim THP?

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

Benutzeravatar
Jennifer73
Beiträge: 160
Registriert: 18. Apr 2005, 09:35

Praktikum beim THP?

Beitragvon Jennifer73 » 3. Jul 2005, 10:57

Was habt ihr eigentlich für Erfahrungen bei der Suche nach Praktikumsplätzen gemacht?
Grüsse,
Jennifer


Benutzeravatar
denia01
Beiträge: 180
Registriert: 6. Dez 2004, 17:55

Beitragvon denia01 » 3. Jul 2005, 14:00

Keine allzu guten! :-?

Bei THPs schon mal ganz schlechte weil die ja halt eben in meiner Nähe arbeiten und mich dann als Konkurenz ansehen...

Bei TÄ kommt man schon eher dran. Muss ja nicht unbedingt einer sein der auch naturheilkundlich tätig ist aber ich finde, man lernt dort sehr viele nützliche Handgriffe. Auch viele nützliche Tipps vom Krallen schneiden über verschiedene Aufbaupräparate bis hin zum Leeren der Analdrüsen beim Hund...

Wird sich bestimmt einer finden! Hast Du schon mal wo angefragt?
Zuletzt geändert von denia01 am 3. Jul 2005, 17:41, insgesamt 1-mal geändert.
Leben ist das, was passiert, wenn man gerade andere Pläne macht!

Benutzeravatar
Jennifer73
Beiträge: 160
Registriert: 18. Apr 2005, 09:35

Beitragvon Jennifer73 » 3. Jul 2005, 17:24

Ich hab bisher 5 mal per Email gefragt, dreimal keine Antwort bekommen, zwei der Angeschriebenen praktizieren nicht :-?

Na ja, mal schaun. Ich würd ja schon gern auch bei einem THP ein Praktikum machen, nicht nur beim TA.
Grüsse,

Jennifer

Benutzeravatar
denia01
Beiträge: 180
Registriert: 6. Dez 2004, 17:55

Beitragvon denia01 » 3. Jul 2005, 17:40

Na ja, Papier is geduldig! ;)

Ich würde Dir schon raten diese Praxen persönlich aufzusuchen oder anzurufen...
Leben ist das, was passiert, wenn man gerade andere Pläne macht!

Benutzeravatar
Jennifer73
Beiträge: 160
Registriert: 18. Apr 2005, 09:35

Beitragvon Jennifer73 » 3. Jul 2005, 18:17

Ja, ich werde mich persönlich im nächsten Jahr bemühen, ein bisschen mehr theoretisches Wissen möchte ich vorher schon noch haben.

Hast Du denn persönlich gefragt? Wie haben sie reagiert? Offen negativ?
Grüsse,

Jennifer

Benutzeravatar
denia01
Beiträge: 180
Registriert: 6. Dez 2004, 17:55

Beitragvon denia01 » 3. Jul 2005, 18:27

Also ich hatte bei dem TA nachgefragt zu dem wir auch mit unseren Hunden gehen und da der öfter Praktikanten hat war das kein Problem. Allerdings werde ich zu 99% im September auch nicht hier anfangen zu arbeiten. Werde Wohl oder Übel mit meinem Männe noch umziehen und somit hatte ich da weniger Probleme.

Aber vielleicht muss man dann tatsächlich 30 Minuten Fahrt in Kauf nehmen um aus dem Einzugsgebiet des jeweiligen THPs raus zu sein. Gäbe es bei Dir da einen?
Leben ist das, was passiert, wenn man gerade andere Pläne macht!


Benutzeravatar
Jennifer73
Beiträge: 160
Registriert: 18. Apr 2005, 09:35

Beitragvon Jennifer73 » 3. Jul 2005, 18:51

Ich bin damit schon bei fast allen im 30 Minutenbreich gewesen, hier in der Ecke waren nur die zwei, die nicht mehr praktizieren (oder das zumindest sagen 8) ;) ).
Grüsse,

Jennifer

Benutzeravatar
denia01
Beiträge: 180
Registriert: 6. Dez 2004, 17:55

Beitragvon denia01 » 3. Jul 2005, 19:03

Hast Du nur bei THPs nach gefragt?
Leben ist das, was passiert, wenn man gerade andere Pläne macht!

Benutzeravatar
Jennifer73
Beiträge: 160
Registriert: 18. Apr 2005, 09:35

Beitragvon Jennifer73 » 3. Jul 2005, 19:08

Bisher schon, die Tierärzte sind erfolgversprechender, denke ich. Aber wie gesagt, wirklich akut wird es ja erst nächstes Jahr, weil dann auch mein KLeiner im KiGa ist und ich mehr Grundwissen habe. Wollte halt nur schon mal "vorfühlen".
Grüsse,

Jennifer

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 30. Okt 2006, 20:22

Beitrag von Drea verschoben
Verfasst am: 29 Okt 2006 22:59 Titel: Praktikum neben Studium THP
-----------------------------------------------------------------------------------

Hallo,

es ist zum verzweifeln :sad:
Ich habe ein Studium zum PHP beendet und mache nun ein Studium zum THP, dadurch suche ich schon seit längerer Zeit auch ein Praktikumsplatz in einer THP-Praxis bei uns in der Nähe (Raum Stuttgart) und finde keinen, der flexibel genug ist mich meiner anzunehmen.

Nun meine Frage, (vielleicht bin ich ja zu blöd ?? :sad: ) aber wie organisiert ihr einen Praktikumsplatz?
Oder kommt sogar jemand vom Raum STGT, der mir jemand empfehlen kann, dann schreibt mir doch bitte per pm.

LG Andrea

Drea
Beiträge: 8
Registriert: 3. Feb 2005, 19:58

Beitragvon Drea » 31. Okt 2006, 22:46

Hallo zusammen,

nein, bei TA habe ich es nocht nicht versucht.
Bei mir ist es so, das ich mich mehr auch auf Pferde spezialisiere, so und diese TA sind leider nicht gleich um die Ecke. (Neben dem eigentliche Beruf ist es dann so eine Sache)
Zudem denke ich halt, mit einem THP kann man sich auch besser über die Naturheilmethoden unterhalten und man lernt dann spezifisch auch die einzelnen Therapien wie z.B. Akupunktur usw. und kann mit den THP darüber sprechen und Ihnen über die Schulter schauen, denn das muß ich ja später könnnen.

Brigitte A
Beiträge: 4
Registriert: 28. Okt 2006, 09:45

Beitragvon Brigitte A » 1. Nov 2006, 18:52

Also, ich habe 1 Jahr Ausbildung zum THP rum und 1 Praktikum beim
Tierarzt. Und das kann ich auch nur jeden weiterempfehlen.
du lernst beim Tierarzt andere Sachen als beim THP. Wobei das Praktikum beimTHP wohl auch wichtig ist aber ich denke noch schwieriger zu bekommen. Im November fange ich ein 2 tes Praktikum bei einem TA an.
Die akuten und schwierigen Fälle daraus kann man doch nur lernen.
Gruß

Brigitte

tinkerbell
Beiträge: 125
Registriert: 29. Aug 2006, 00:02

Beitragvon tinkerbell » 2. Nov 2006, 11:53

Hi,

wieviel Tage oder Wochen macht ihr denn dann immer euer Praktikum? Wollte zu der Thp in meiner Nähe, weiß aber nicht wie lange ich das Praktikum machen soll.

LG

Tinkerbell
Tiere lieben und bitte leben lassen

dumbo
Beiträge: 121
Registriert: 10. Feb 2005, 21:20

Beitragvon dumbo » 29. Dez 2006, 12:12

also... ich kenne sehr viele THP, die auch Praktikanten nehmen, jedoch sind die meisten Anfragen derart oberflächlich bzw die erwartungen viel zu hoch. Die besten chancen sind jedoch wenn ihr eich THP 's raussucht die weit genug von euch weg sind, da keiner gerne die eigene Konkurenz vor Ort ausbilden will. Wir halten es zb. so, das wir Leute mitnehmen bzw. Ihnen die Möglichkeit geben bei bestimmten Fälen dabei zu sein, da es sowas wie Laufkundschaft oder reines Praxis sitzen nur selten gibt.

Bayern-Aussies
Beiträge: 3
Registriert: 29. Jun 2007, 10:27

Beitragvon Bayern-Aussies » 29. Jun 2007, 10:33

Hallo,

hab auch ein Problem.

Ich habe eine Ausbildung bei der ATM begonnen, diese jedoch wegen Umzug nach Bayern unterbrochen.

Nun habe ich das Problem dass ich in NBayern wohne und 1x mtl. nach München fahren müsste. Das ginge ja noch aber die Seminare in Bad Bramstedt sind a) weit weg und b) müsste mein Freund immer Urlaub machen wenn ich weg bin da ja die Tiere versorgt werden müssen.

Bin dann auf die Idee gekommen mit Kursen meine Ausbildung weiter zu betreiben (möchte ja nicht mehr bei Null Anfangen) und nach Seminarplätzen bei Tierärzten und Tierheilpraktiker zu suchen (Raum Vilshofen/Passau).

Bei meinen vielen Anfragen habe ich nur 1 Antwort bekommen und das war ne Absage da die Plätze bereits von Tierarzt-Studenten besetzt seien.

Leider kenne ich hier noch fast niemand und wollte fragen ob mir vielleicht hier in diesem Forum jemand weiterhelfen kann.

Wäre echt super!!! Möchte meinen Traum nicht aufgeben.

Gruss


Gertraude



   

Zurück zu „Tierheilpraktiker - Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste