Zum Inhalt

Welches Mittel bei Narbenschmerzen?

Moderator: Angelika

Franci
Beiträge: 3
Registriert: 3. Nov 2014, 20:35

Welches Mittel bei Narbenschmerzen?

Beitragvon Franci » 7. Nov 2014, 16:13

Hallo ihr Lieben,

ich wurde 2011 aufgrund eines Leistenbruches operiert. 2012 (genau ein Jahr später) musste die Narbe erneut geöffnet werden, da sich Vernarbungen gebildet haben. Nun habe ich 2 1 /2 Jahre später erneute Schmerzen. Es sind wieder Vernarbungen, so die Vermutung meines Chirurgen. Er meinte zu mir, dass nur ich alleine entscheiden kann, ob eine OP notwendig ist oder nicht. Die Chancen, dass es besser wird sind 50 zu 50.

Okay, momentan kommt eine OP leider nicht in Frage, daher bin ich auf der Suche nach etwas Homöopathischem oder wenn ihr etwas aus einer anderen Richtung (Bachblüten, Schüssler Salze ode so) etwas wisst, nehme ich auch gerne das an.

Ich habe nun die beiden Mittel gefunden:

GLONOINUM D12 10g Globuli
STAPHISAGRIA D12 10g Globuli

Hat Jemand damit schon Erfahrungen gemacht?

Danke schon einmal für eure Antworten.
Liebe Grüße, Franci


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5494
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Welches Mittel bei Narbenschmerzen?

Beitragvon Angelika » 7. Nov 2014, 21:09

Hallo Franci,

schau mal mit der Suchfunktion nach, da findest du ein paar Infos
z. B. hier

viewtopic.php?f=2&t=7286&p=45417#p45417


Gute Besserung
Angelika



   

Zurück zu „Homöopathie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste