Zum Inhalt

Badezusätze

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Badezusätze

Beitragvon Kräuterfee » 10. Mai 2006, 14:06

Fichtennadelextrakt nach Kneipp (als Badezusatz)

Man kocht aus Fichtennadeln, Fichtenreisig und ausgesuchten, herzreichen Fichtenzapfen einen Absud. Dieser enthält ätherische Öle und das im Harz enthaltene Terpentin.
Dazu hackt man obige Zutaten klein und kocht sie 0,5 h. Danach 12 h ziehen lassen.
1,5 kg reichen für ein Vollbad, die Hälfte für ein Teilbad, für Teilbäder entsprechen weniger.
Wirkung: reinigt die Atemwege(Dampf), hilfreich bei Gicht, belebt steife Muskeln, erhöht die körperliche Widerstandskraft und Leistungsfähigkeit (intensive Hautreizung), desweiteren hilfreich bei Hautkrankheiten, Milchschorf, Ausschläge und Geschwüre.


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Heublumen

Beitragvon Kräuterfee » 17. Mai 2006, 14:06

Heublumen

sind Abfälle und Ablagerungen des Heues, insbesondere Blüten, Samen, Blätter verschiedener Gräser- und Blumenarten.
Heublumen üben eine spezifische Hautreizung aus und wirken auf den Stoffwechsel. Daher wird Heublume als Badezusatz bei der Behandlung bei Stein- und Griesleiden, Rheuma, Gicht, Gelenkversteifungen, Sehnenscheidenentzündung, Furunkel angewandt und aufgrund der entkrampfenden Wirkung bei Koliken (Galle, Magen, Darm, Niere).

Benötigte Mengen:
Vollbad: ¾-1 kg
Halbbad: die Hälfte
Sitzbad: ¼ kg
Arm- und Fußbad: 3-4 Hände voll
MfG
Kräuterfee

Larana
Beiträge: 6
Registriert: 3. Aug 2010, 18:35

Re: Badezusätze

Beitragvon Larana » 3. Aug 2010, 21:09

Oh habe auch schon mehrmals Fichtennadel gekocht und abgeseiht und ins Badewasser
gegeben.Hat mir sehr gut getan.Kneipp ist wirklich zu empfehlen









Larana

AUA
Beiträge: 1
Registriert: 30. Okt 2011, 20:17

Re: Badezusätze

Beitragvon AUA » 30. Okt 2011, 21:02

Liebe Kräuterfee!

Weil du Heublumen erwähnt hast möchte ich auch meinen kleinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Nach jahrelangen Rückenbeschwerden, hat mir ein Therapeut einen tiroler Heupolster empfohlen. Ist ein großer "Teebeutel", gefüllt mit Bergheu, den man erwärmt auf die schmerzende Stelle legt oder im Badewasser auflösen kann. Durch die Inhaltstoffe der Wiesengräser und -kräuter linderte es meine Beschwerden innerhalb von 4 Wochen. Nach einigen Recherchen stellte ich fest, daß Bergbauern früher nach ihrer harten Arbeit im Heu übernachtet haben und am nächsten Tag frisch und energiegeladen wieder ans Werk gehen konnten und heute sogar in Kurorten Heubäder angeboten werden. Nach meinem "Heubad" in der Badewanne spürte ich, daß ich frischer, energiegeladener war und sich Nerven- wie auch Muskelgewebe beruhigten. Nach kürzerem Googeln merkte ich bei wieviel anderen Beschwerden Heu helfen kann. Heute gehts mir wesentlich besser und beschäftige mich deshalb auch mehr mit Naturheilkunde. :lol:
LG

Zeckenpreller
Beiträge: 6
Registriert: 13. Feb 2012, 11:30

Re: Badezusätze

Beitragvon Zeckenpreller » 14. Feb 2012, 09:28

das mit den Heupolster ist ja wirklich sehr interessant!
Einer meiner Freunde hat mir mal erzählt das er das ab und zu gemacht hat, müsste ihn mal fragen wie für ihn der schlaf war. Aber danke für die Information! :D

LisaMariaH
Beiträge: 1
Registriert: 12. Nov 2015, 13:15

Re: Badezusätze

Beitragvon LisaMariaH » 12. Nov 2015, 13:21

Mein Lieblingsbadezusatz ist der Winterzauber von Kneipp :eek:
http://www.amazon.de/Kneipp-Aroma-Pfleg ... B00DZXFE82 Diese Mischung aus Bratapfel und Vanille finde ich einfach göttlich und meine Haut fühlt sich danach immer streichelzart an. Ich gebe immer zwei Hauben in meine Badewanne und bade dann immer ungefähr 30 Minuten. Ich weiß dass ist lange, aber versucht ihr erstmal den Badezusatz und ihr werdet mich verstehen :D Ein Grund den Winter zu lieben!!!


Benutzeravatar
Chrystie
Beiträge: 31
Registriert: 20. Nov 2015, 21:35

Re: Badezusätze

Beitragvon Chrystie » 14. Feb 2017, 15:32

alles für die gute pullewanne :)
Ich weigere mich, ohne Hoffnung zu sein.

Benutzeravatar
evil
Beiträge: 5
Registriert: 5. Aug 2017, 18:12

Re: Badezusätze

Beitragvon evil » 15. Aug 2017, 15:07

Das kannte ich so bis dato nicht. Ich bade viel und gern. Immer mit einer großzügigen Portion Badezusatz (Badesalz). Das entspannt mich und tut meiner Haut gut. Habe ich schon in der ersten Schwangerschaft gemacht. Da hatten sich auch die Wehen zu Hause so lang gezogen, dass ich zwischendrin daheim auch nochmal in die Wanne gestiegen bin, weils so herrlich entspannend war
Der Mensch glaubt, weil er zum Wissen zu blöd ist!



   

Zurück zu „Kneipp Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste