Zum Inhalt

Bäume zurückschneiden

hier ist Platz für alles, was in keinen anderen Themenbereich passt.

Moderatoren: Angelika, MOB

Benutzeravatar
Brigittef
Beiträge: 15
Registriert: 16. Mär 2015, 10:36

Bäume zurückschneiden

Beitragvon Brigittef » 9. Mär 2017, 12:26

Hallo,
unsere Familie hat relativ viele Grundstücke mit Häusern + Gärten, in denen auch ein paar große Bäume sind. Zudem haben wir zwei Landwirtschaftliche Grundstücke, auf denen jeweils ein kranker Baum steht.
Da wir nicht wollen, dass die Bäume irgendwann mal einknicken, wenn sie morsch werden, wollen wir sie lieber fällen. Die Bäume auf den anderen Grundstücken müssen auch unbedingt mal zurückgeschnitten werden.
Jetzt gebe es zwei Möglichkeiten für uns: wir/ich mache es selber, müsste dafür allerdings erst eine Schulung besuchen, um eine Arbeitsbühne bedienen zu dürfen, die ich zweifelsohne brauche um die Bäume auch von oben schneiden zu können. Dann kann ich mir bei Bedarf immer entsprechende Geräte ausleihen und damit selber arbeiten.
Die andere Möglichkeit wäre einen Landschaftsbauer damit zu beauftragen. Weniger Arbeit für mich, allerdings wesentlich teurer... Die Angebote habe ich mir schon eingeholt und die Kosten schon verglichen.

Was würdet Ihr machen? Findet ihr meine Idee sinnvoll es selber zu machen? Die Zeit dafür hätte ich und die Motivation auch.


Benutzeravatar
Hadmish
Beiträge: 16
Registriert: 30. Jan 2017, 18:08

Re: Bäume zurückschneiden

Beitragvon Hadmish » 21. Mär 2017, 06:52

Ich würde mal behaupten, dass man die meisten Bäume ohne Arbeitsbühne beschneiden kann. Dafür gibt es nämlich solche Astkettensägen ("Hochentaster"), die man sich für ein paar Euro im nächsten Baumarkt ausleihen kann
Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.



   

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste