Zum Inhalt

Fenchel: Arzneipflanze des Jahres 2009

News Forum

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5477
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Fenchel: Arzneipflanze des Jahres 2009

Beitragvon Angelika » 16. Dez 2009, 22:45

Die Wissenschaftler der Universität Würzburg haben den Fenchel zur Arzneipflanze des Jahres 2009 gekürt.Schon 840 hatten Mönche die Heilwirkung des Doldenblüter Fenchel Foeniculum vulgare entdeckt betonten die Wissenschaftler der Arzneipflanzenkunde.
Der Fenchel ist oft das erste Arzneimittel, mit dem der Mensch in seinem Leben in Berührung komme. Da er wegen seiner milden Wirkung gerade für Kinder besonders gut geeignet ist. Säuglinge erhalten während der Nahrungsumstellung häufig Fencheltee , weil er Blähungen lindert.
Die medizinisch wirksamen Inhaltsstoffe sind in den Fenchelfrüchten enthalten. Dies sind im Wesentlichen das ätherische Öl Anethol und der Bitterstoff Fenchon. Beide wirken gegen Verdauungsbeschwerden, sowie gegen Magen-Darm-Beschwerden, Völlegefühl und Blähungen.
Auch Schleim in den Bronchien kann durch die Stoffe gelöst werden, weshalb Fenchel auch bei Husten hilfreich sein kann.
Fenchelbrot ist eine gute Alternative für Personen, welche frisches Brot nicht vertragen. In verschiedenen Käsesorten wird Fenchel verarbeitet. Die Fenchelblätter sind reich an Mineralstoffen und Vitaminen. Man kann sie zu Fischgerichten, Salat und Suppen verwenden.

mehr Infos darüber

viewtopic.php?f=9&t=16386&p=89080&hilit=Fenchel#p89080



   

Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste