Zum Inhalt

Rosmarin ist die Heilpflanze des Jahres 2011

News Forum

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5477
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Rosmarin ist die Heilpflanze des Jahres 2011

Beitragvon Angelika » 24. Jul 2011, 19:09

Aufgrund seiner großen Anwendungsbreite wurde der Rosmarin (Rosmarinus officinalis) im Rahmen eines Heilpflanzen-Fachsymposiums im Kloster St. Marienstern in der Lausitz zur Heilpflanze des Jahres 2011 gekürt.
Rosmarin ist ein immergrüner Strauch, der bis zu zwei Meter hoch wird. Er gehört zu den Lippenblütlern (Lamiaceae) und blüht in der Regel zwischen Mai und September.
Die heilenden Wirkstoffe enthält er hauptsächlich in den Blüten, doch auch in den Blättern kommen die Wirkstoffe in großen Anteilen vor.
rosmarin.jpg

Das ätherische Öl in den nadelförmigen Blättern besteht aus Alpha-Pinen, Eukalyptol, Kampfer, Borneol und Verbenon, das den markanten Geruch ausmacht. Die Rosmarien-Säure sowie die Bitterstoffe Rosmanol und Carnosol sind für den bitteren Geschmack verantwortlich. Außerdem ist er reich an den Flavonoiden Luteolin und Apigenin.
rosmarin_blaetter.jpg

Rosmarin stärkt den Kreislauf, aktiviert das Herz, bekämpft niedrigen Blutdruck, wärmt kalte Hände und Füße, lindert Muskel- und Gelenkbeschwerden und beugt der vorzeitigen Arteriosklerose vor.
Rosmarin hilft bei Erschöpfungszuständen, bei Müdigkeit und bei Trägheit.

Rosmarin ist vor allem als Küchengewürz in der mediterranen Küche bekannt.
In der Kräutermischung „Kräuter de Provence“ ist er fester Bestandteil.
Aufgrund seines Gehalts an ätherischen Ölen regt er den Appetit an, fördert die Verdauung und beugt damit Völlegefühl und Blähungen vor.

Mehr dazu hier :

http://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?f=9&t=1472&st=0&sk=t&sd=a&hilit=Rosmarin

Rezepte:

viewtopic.php?f=3&t=13947&p=96153#p96153
Dateianhänge
rosmarin_klein.jpg
rosmarin_klein.jpg (19.51 KiB) 17446 mal betrachtet


Henry
Beiträge: 12
Registriert: 27. Mai 2004, 10:08

Re: Rosmarin ist die Heilpflanze des Jahres 2011

Beitragvon Henry » 7. Aug 2011, 22:03

Hallo Angelika,
freue mich, daß Rosmarin zur Heilpflanze des Jahres gekürt wurde!
Neben der Eigenschaft als Gewürz- und Heilpflanze kann Rosmarin darüber hinaus auch als dekorative Pflanze beispielsweise in Vorgärten oder für Beeteinfassungen genutzt werden.
So zieren beispielsweise u. a. drei Sträucher Rosmarin unsere Terassenbepflanzung mit dem Vorteil immergrün zu sein. Und bei Bedarf können sie zurückgeschnitten werden.
Gruß Henry

fraoli
Beiträge: 4
Registriert: 13. Sep 2011, 00:09

Re: Rosmarin ist die Heilpflanze des Jahres 2011

Beitragvon fraoli » 14. Sep 2011, 21:54

Hi

ich hab auch ein im Garten, dieses Jahr ist wirklich groß geworden. :)
Eine tolle Pflanze.

LG,
Dani

Rüther
Beiträge: 60
Registriert: 5. Jun 2007, 15:01

Re: Rosmarin ist die Heilpflanze des Jahres 2011

Beitragvon Rüther » 20. Sep 2011, 13:31

Hmm - der Geschmack von Rosmarin. Ich mag ihn sehr.
Leider ist mir mein dicker Rosmarinstrauch vor 2 Jahren verfroren. er stand recht geschützt und bedurfte sonst keines Schutzes, aber in dem Jahr kamen wohl noch andere Widrigkeiten dazu.
Jetzt habe ich eine neue Pflanze und warte drauf, dass sie sich auch so schön ausbreitet wie die alte.
LG Rüther

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5477
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Rosmarin ist die Heilpflanze des Jahres 2011

Beitragvon Angelika » 21. Sep 2011, 21:51

Nicht alle Rosmarin-Sträucher sind winterhart!
Wenn sie winterhart sind, sollte man sie mit Gartenerde oder Tannenzweige abdecken.
Topfbäume sind meistens nicht winterhart. Dann besser in den Keller stellen.

LG
Angelika

cvijetic
Beiträge: 15
Registriert: 14. Sep 2011, 12:22

Re: Rosmarin ist die Heilpflanze des Jahres 2011

Beitragvon cvijetic » 26. Sep 2011, 13:23

Habe mir vor einigen Jahren welche auch Kroatien mitgebracht, leider haben sie den Winter nicht überlebt. Wo bekomme ich winterharte Rosmarins.



   

Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste