Zum Inhalt

Meine Degus :-)

Hier könnt ihr eure Tiere vorstellen / zeigen.

Moderatoren: Angelika, MOB, pierroth

Benutzeravatar
Yviblue
Beiträge: 62
Registriert: 2. Mär 2004, 15:57

Meine Degus :-)

Beitragvon Yviblue » 12. Aug 2007, 18:24

Hallo zusammen,

wenn's hier schon so eine nette neue Rubrik gibt, dachte ich, ich muss euch unbedingt mal meine Degus vorstellen - nein - es handelt sich dabei weder um Wildhunde (Dingos) und auch nicht um Echsen (Geckos), sondern um nette kleine Nager aus Chile (meine kommen natürlich nicht aus Chile sondern aus dem Tierheim oder aus privaten Notfällen), die entfernt mit Meerschweinen verwandt sind.

Da es sich bei ihnen um sehr soziale Tiere handelt braucht so ein Degu braucht immer unbedingt Degugesellschaft. Außerdem wird ein wirklich großer Käfig benötigt (Mindestmaß bei 2 Tieren: L: 100 x B: 50 x H: 120 cm mit vielen Klettermöglichkeiten) und man sollte darauf achten das man nur gleichgeschlechtliche Tiere in der Gruppe hält, damit es nicht zu noch mehr Notfellen kommt. Degus werfen nämlich etwa alle 3 Monate bis zu 10 Babies und können gleich nach der Geburt wieder trächtig werden. Essen tut so ein Degu jede Menge Heu, Gräser, Blätter, Blüten, Rinde und Sämereien. Zucker (also Obst, Leckerchen mit Honig usw.) sowie stärkehaltige Getreide sind nichts für Degus, da sie Magerköstler sind und zu Diabetes bzw. Stoffwechselstöruengen neigen.

So, jetzt aber zu den Fotos:
Kaefig_mit_Anbau.jpg
Mein Selbstbau-Käfig (LxBxH = 135x50x140 cm)
so, wie er aktuell aussieht - mit "Anbau".
Kaefig_mit_Anbau.jpg (135.3 KiB) 12251 mal betrachtet

zweiDegus.jpg
Columbus & Knopf unter der Wärmelampe.
zweiDegus.jpg (190.83 KiB) 12246 mal betrachtet

lecker.jpg
Poldi hat wohl Angst gehabt ich würde ihm
seine Tomate wegnehmen ;)
lecker.jpg (234.76 KiB) 12245 mal betrachtet


Liebe Grüße von Yvonne und ihren 6 Degu-Männern :wink:


Benutzeravatar
Yviblue
Beiträge: 62
Registriert: 2. Mär 2004, 15:57

Re: Meine Degus :-)

Beitragvon Yviblue » 12. Aug 2007, 18:27

Ein Foto muss ich euch aber unbedingt noch zeigen ;)
Denn was Degus am liebsten tun (neben fressen) ist kuscheln :046:
und das sieht dann sooo aus:

Kuscheln2.jpg
Rowdy kuschelt mit Knopf und Poldi,
die auf dem Bild erst 6 Wochen alt sind.
Kuscheln2.jpg (233.81 KiB) 12246 mal betrachtet

Kyra
Beiträge: 209
Registriert: 4. Jul 2007, 08:55

Re: Meine Degus :-)

Beitragvon Kyra » 12. Aug 2007, 20:01

Allerliebst! :ok:

Ich begucke die immer wenn ich im Zooladen Futter einkauf!
Das Mysterium schützt sich selbst.

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5461
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Meine Degus :-)

Beitragvon Angelika » 12. Aug 2007, 21:27

Ganz süße Tiere :D

ein Glück, dass du nur Männer hast, sonst könntest du bald eine Farm aufmachen :D

Noch viel Spaß mit deinen Degu-Männern :lol:

Angelika :wink:

pierroth
Beiträge: 2215
Registriert: 8. Nov 2004, 10:21

Re: Meine Degus :-)

Beitragvon pierroth » 12. Aug 2007, 22:22

Die sind ja knuffig... ;)

LG Pierroth

Benutzeravatar
Yviblue
Beiträge: 62
Registriert: 2. Mär 2004, 15:57

Re: Meine Degus :-)

Beitragvon Yviblue » 12. Aug 2007, 23:13

Jaaaaaaa, süß sind sie auf jeden Fall. :flower:

Das mit der "Farm" kommt leider öfter vor als man denkt... Die Leute werden so oft total falsch beraten in den Zoogeschäften, so das sie mit teuren aber viel zu kleinen und oft nicht nagesicheren Käfigen (mit Plastikteilen) nach Hause gehen. Außerdem werden ganz oft Pärchen verkauft die dann ohne Ende Nachwuchs produzieren...

Aus so einem Notfall kommt mein Felix (80 Degus beiderlei Geschlechts in einem 120er Aquarium gehalten). Die Tiere mussten übereinander sitzen, weil kein Platz mehr da war :( . Er hatte schwerste Verhaltensstörungen und hat jeden anderen Degu als potenziellen Feind betrachtet (der ihm den Platz zum sitzen oder das fressen streitig machen will). Als ich ihn abgeholt habe war er bissig, total misstrauisch und sah ziemlich mitgenommen aus:

Felix_Ankunft.jpg
Felix_Ankunft.jpg (178.11 KiB) 12200 mal betrachtet


Mittlerweile hat er sich bis auf wenige bleibende körperlichen Schäden erholt (ist ein bisschen dicker als die anderen ;) ) kommt super mit den anderen 5 Degus zurecht und holt sich sogar schon seine Leckerchen direkt aus der Hand ab. Ein großer Fortschritt, denn über ein halbes Jahr lang haben wir ihn so gut wie NIE zu Gesicht bekommen.

felix_neu.jpg
Felix ein halbes Jahr nach seiner Ankunft.
felix_neu.jpg (77 KiB) 12174 mal betrachtet


Liebe Grüße,
Yvonne


pierroth
Beiträge: 2215
Registriert: 8. Nov 2004, 10:21

Re: Meine Degus :-)

Beitragvon pierroth » 13. Aug 2007, 07:49

Das ist schön, dass es ihm jetzt gut geht. Ich finde es immer grausam, dass bei Kleintiere auf artgerechter Haltung so wenige geachtet wird, es ja halt nur... :evil: Ausserdem sind sie schnell austauschbar... :evil:
Tja, Zoofachgeschäfte...eine "kompetente" Zoofachverkäuferin wollte mir mal weis machen, dass das Softhalsband deshalb so viele Löcher im Innenteil hat (hatte mich interessiert, weshalb das so ist), damit die Hunde am Hals nicht so schwitzen... :???:

LG Pierroth

Benutzeravatar
Yviblue
Beiträge: 62
Registriert: 2. Mär 2004, 15:57

Re: Meine Degus :-)

Beitragvon Yviblue » 17. Aug 2007, 22:13

pierroth hat geschrieben:Das ist schön, dass es ihm jetzt gut geht. Ich finde es immer grausam, dass bei Kleintiere auf artgerechter Haltung so wenige geachtet wird, es ja halt nur... :evil: Ausserdem sind sie schnell austauschbar... :evil:
Ja das ist tatsächlich ein Problem.

Mich hat in letzter Zeit am meisten geschockt das manche Tierärzte den Haltern sogar einfachste diagnostische Möglichkeiten (z.B. Blutuntersuchungen oder Röntgen) gar nicht erst vorschlagen. Warum? Keine Ahnung... Vielleicht denken sie, die Halter wollen nicht so viel Geld zahlen. Die Halter dagegen wissen oft gar nicht wie viel eigentlich möglich wäre, trauen sich aber auch nicht nachzufragen :eek: .

Schön ist, das inzwischen gerade für Degus über Internet-Foren viel getan wird (Beratung, notfallmäßige persönliche Hilfe, Vermittlung von Notfalltieren usw.). Es gibt inzwischen auch drei Vereine in Deutschland (Deguhilfe Nord, Süd (ist im Aufbau) und West) die noch direkter helfen. Ich werde die Abschlussarbeit meiner Tierhomöopathie-Ausbildung über Degus schreiben und wie man sie homöopathisch behandeln kann (bin gerade dabei) :flower:

Hält hier außer mir niemand Degus oder andere kleine Nager?

@Pierroth: Behandelst du eigentlich auch kleine Nager (auch Hamster, Meerschweinchen, Rennmäuse, usw.) bei dir in der Praxis?

LG Yvonne

Kyra
Beiträge: 209
Registriert: 4. Jul 2007, 08:55

Re: Meine Degus :-)

Beitragvon Kyra » 18. Aug 2007, 03:02

Ich habe 3 kleine Nagerdamen -> Meerschweinchen Luna, Mama Paula und Tochter Laura.

Das z.B. ist meine Laura: :)

Liebe Grüße,
Favonia
Dateianhänge
Laura1.jpg
Laura1.jpg (48.36 KiB) 12074 mal betrachtet
Das Mysterium schützt sich selbst.

Benutzeravatar
Yviblue
Beiträge: 62
Registriert: 2. Mär 2004, 15:57

Re: Meine Degus :-)

Beitragvon Yviblue » 18. Aug 2007, 09:11

Hallo Favonia,

Meine Güte ist die süüüss! Und dieser Gesichtsausdruck! :rotfl: :046:

Kyra
Beiträge: 209
Registriert: 4. Jul 2007, 08:55

*lacht*

Beitragvon Kyra » 18. Aug 2007, 12:28

Hi Yviblue,

na, dann sollst du die anderen beiden auch noch zu Gesicht bekommen! :wink:

Das ist mein kleines schwarzes Ungeheuer, die Luna! Is die Chefin im Käfig! Selbsternannte, versteht sich! :D
Dateianhänge
Luna.jpg
Luna.jpg (86.59 KiB) 12059 mal betrachtet
Das Mysterium schützt sich selbst.

Kyra
Beiträge: 209
Registriert: 4. Jul 2007, 08:55

Re: Meine Degus :-)

Beitragvon Kyra » 18. Aug 2007, 12:31

Last but not least, Paula. Immer ein Schritt nach dem anderen. Nur nicht hetzen! :cool:
Dateianhänge
Paula.jpg
Paula.jpg (85.6 KiB) 12052 mal betrachtet
Das Mysterium schützt sich selbst.

pierroth
Beiträge: 2215
Registriert: 8. Nov 2004, 10:21

Re: Meine Degus :-)

Beitragvon pierroth » 19. Aug 2007, 14:22

@Yvonne.
Ja, auch div. Kleintiere werden von mir hom. behandelt.

Die Meeris sind ja süss. Leider ist letzte Nacht eines unserer Meerschweinschen gestorben. Sie war erst zwei Jahre alt. Keine Ahnung weshalb. Gestern Abend war sie noch total munter... :sad: Jetzt muss ich mal sehen, ob ich ein gleichaltriges Meerschweinchen für das Männchen bekomme, was leider nicht so einfach sein wird, weil der sehr eigenwillig ist.

LG Pierroth

Kyra
Beiträge: 209
Registriert: 4. Jul 2007, 08:55

Re: Meine Degus :-)

Beitragvon Kyra » 19. Aug 2007, 16:54

@Pierroth:

Meine Lisa, die Schwester von Laura, ist auch mit 2 Jahren einfach umgefallen und war kurz darauf tot. Vermutlich Schlaganfall. Sie war mein fittestes und agilstes Schweini. Aber da steckt man nicht drin. Die haben manchmal Defekte oder was weiß ich. Sowas kann einfach immer passieren. :(

Liebe Grüße,
Favonia
Das Mysterium schützt sich selbst.

Jessy
Beiträge: 1
Registriert: 30. Aug 2007, 16:03

Degu

Beitragvon Jessy » 30. Aug 2007, 16:14

Hallo,
ich hab 2 Meerschweinchendamen. Angy und Chipsi. Sind leider schon ziemlich alt (beide 5 Jahre) aber sie halten sich noch gut und erfreuen sich bester gesundheit. *was für ein glück* Sind sehr liebenswerte Tiere- obwohl sie von manchen leuten leider als träge oder faul abgestempelt werden. Na gut ihr guter Appetit ist nicht von der Hand zu weisen aber sie sind sehr munter und immer hellwach (Mittagschlaf ausgeschlossen ;-) )

Nun überlege ich mir noch weitere Tiere anzuschaffen- Degus. Ich wollte 2-4 bin mir aber noch nicht ganz im Klaren. Vor allem- Gleichgeschlechtlich!!!!! Hätte zwar schon gern süße kleine Degu babys aber die vermehren sich nun dann leider auch wieder...............

Könnte mir hier jemand ein paar tipps geben, auf was ich beim kauf achten muss??

Liebe Grüße

Jessy



   

Zurück zu „Tier - Galerie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste