Zum Inhalt

Braune Blätter am Buchs

Braune Blätter, kleine Tierchen....

Moderatoren: Angelika, MOB

Benutzeravatar
ph0nq
Beiträge: 12
Registriert: 14. Apr 2012, 15:58

Braune Blätter am Buchs

Beitragvon ph0nq » 20. Mai 2012, 14:21

Hallo,

ein paar meiner Buchbäume zeigen jedes Jahr bräunliche/orangene Blätter. Ich kann keine Tierchen erkennen, frag mich aber jedes mal, ob es eine Krankheit ist oder nur winter- bzw. altersbedingte Verfärbungen/Eintrocknungen sind. Weiß jemand was es sein könnte?

Danke.
Dateianhänge
IMG_4580.jpg
IMG_4579.jpg
--
Christian


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5462
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Braune Blätter am Buchs

Beitragvon Angelika » 21. Mai 2012, 20:56

Hallo,

Wenn es keine Pilzkrankheit ist kann es auch ungenügende Wasserzufuhr sein.
Besonders, wenn der Buchs an einem zu hellen Standort steht oder sehr dicht gewachsen ist, kann er nicht genug Wasser durch den Regen aufnehmen. Das Wasser kommt durch das dichte Blattwerk dann nicht bis auf den Boden. Dann ist es notwendig, den Buchs sehr regelmäßig zu gießen, auch wenn es viel regnet.
Die braunen Blätter sollte man immer abschneiden, damit er wieder neu austreibt.


Viele Grüße
Angelika

Benutzeravatar
ph0nq
Beiträge: 12
Registriert: 14. Apr 2012, 15:58

Re: Braune Blätter am Buchs

Beitragvon ph0nq » 21. Mai 2012, 22:26

Ja, daran hab ich auch schon gedacht. Gerade in strengen Wintern (bei Dauerfrost) ist es sehr schwer, an sonnigen Tagen die Buchse auf der Südseitenterrasse feucht genug zu halten. Vermutlich passiert's da. Interessanterweise sind die braunen/orangenen Blätter aber fast immer innen, kaum außen/am Rand der Pflanze. Zu dicht wachsen meine Buchsbäume eigentlich nicht, weil ich sehr schnittfaul bin und sie frei wachsen lasse...
--
Christian

Benutzeravatar
ph0nq
Beiträge: 12
Registriert: 14. Apr 2012, 15:58

Re: Braune Blätter am Buchs

Beitragvon ph0nq » 29. Mai 2012, 14:48

Angelika hat geschrieben:Wenn es keine Pilzkrankheit ist [...]

Hallo Angelika,

genau das würde ich gerne ausschließen, weiß aber nicht so recht wie. Die letzten Jahre ging ja Cylindrocladium buxicola wieder mächtig um, aber wenn ich mir die Schadbilder dieses Pilzes anschaue, denke ich, dass der bei mir nicht wütet. Was meinst du?

Grüße,
Christian
--
Christian

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5462
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Braune Blätter am Buchs

Beitragvon Angelika » 30. Mai 2012, 21:15

hmm, es könnte der Pilz sein, Cylindrocladium buxicola kann mit Chlamydosporen in abgestorbenem Pflanzenmaterial mehrere Jahre überdauern. Und kann durch längere Nässe oder feuchtwarme Sommer ausgelöst werden.
Entferne alle befallenen Pflanzen und möglichst viele Blätter und auch die Erde.

Viel Erfolg!
Angelika


   

Zurück zu „Krankheiten und Schädlinge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste