Zum Inhalt

Schädlinge? Melisse

Braune Blätter, kleine Tierchen....

Moderatoren: Angelika, MOB

Josey
Beiträge: 5
Registriert: 4. Feb 2014, 08:41

Schädlinge? Melisse

Beitragvon Josey » 17. Feb 2014, 15:35

Hallo!

Wuir haben aus dem Laden eine Pflanze mitgenommen, die am sterben war. Wir versuchen sie hochzukriegen.
Sie sieht auch shcon ein bisschen besser aus, nachdem sie umgetopft wurde. Aber so richtig hoch kommt sie nicht.
Sie trocknet leicht aus und verliert Blätter.
Hier ist sie:
http://www.imgbox.de/users/Josey/Anderes/SAM_4659.JPG

Hat sie einen Schädling?
(Schwarze Punkte und weiße Stellen - die sind durchscheinend und ausgetrocknet)
http://www.imgbox.de/users/Josey/Anderes/SAM_4648.JPG
http://www.imgbox.de/users/Josey/Anderes/SAM_4649.JPG

Und wenn sie einen Schädling hat, kann ich ihr überhaupt ein Schädlingsbekämpfer antun?

Wir haben im Moment Trauerfliegen umherflattern und versuchen die schon loszuwerden (Knoblauchstüücke auf der Erde [soll sie fernhalten] und Apfelessig in einer Schale daneben [soll sie anlocken und ertränken])- im Moment kann ich keine mehr fliegen sehen, ich hoffe das Beste. Aber an denen kanns ja nicht liegen, oder? Sowas machen die ja nicht, oder?

Weiß jemand Rat?
Sie hat dieselbe Erde wie die anderen Kräuter und steht nicht im Durchzug und nicht zu sonnig und auch nicht im Schatten. Die Erde ist feucht aber nicht durchtränkt.


Josey~


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5449
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Schädlinge? Melisse

Beitragvon Angelika » 17. Feb 2014, 20:08

Hallo Josey,

kann sein , dass sie eine Pilzkrankheit hat, wegen der schwarzen Punkten.
Das weiße ist der Mehltau

mehr darüber findest du hier

viewtopic.php?f=53&t=1388&p=7750&hilit=Mehltau#p7750

LG
Angelika

Josey
Beiträge: 5
Registriert: 4. Feb 2014, 08:41

Re: Schädlinge? Melisse

Beitragvon Josey » 17. Feb 2014, 20:39

Hallo!

Danke für die Antwort :)

Aber der Mehltau bei Wikipedia sieht anders aus, als der, bei unserer Pflanze. Dort sind die Flächen großflächig und sehr weiß überzogen, aber dort werden widerum auch schwarze Punkt abgebildet. Wie gesagt, wirken die Flecken bei unserer nur weiß, sie sind durchsichtig. Ist das dann trotzdem Mehltau?
Kommt die Pflanze deswegen nicht?
Die Bedingungen sidn eigentlich optimal, würde ich denken.
Ein Funghizit möchte icha uch nicht verwenden- hilft der Scharfgarbenaufguss denn, wie im Threadt beschrieben?

Vielen Dank :)



Edit:
Ist das hier gut?
http://www.helpster.de/hausmittel-gegen-mehltau_22348

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5449
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Schädlinge? Melisse

Beitragvon Angelika » 19. Feb 2014, 19:52

Ja, das ist nur der Anfang von Mehltau.
Am besten alle befallene Blätter abschneiden und umtopfen, vielleicht erholt er sich dann wieder.
Der Schafgarbenaufguß hat sich immer gut bewährt.
Du kannst auch mal die anderen Mittel ausprobieren.


Viel Erfolg
Angelika


   

Zurück zu „Krankheiten und Schädlinge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 1 Gast