Zum Inhalt

Asthma im Kindesalter

Moderator: Angelika

skeiti
Beiträge: 15
Registriert: 24. Jul 2008, 22:27

Asthma im Kindesalter

Beitragvon skeiti » 25. Jul 2008, 09:39

Hallo,
Mein Sohn 2 Jahre alt hatte mit etwa einem 3/4 Jahr eine schwere Bronchitis, wonach er das erste Mal Asthma bekam. Immer wenn er nun wieder einen Infekt hat, dann bekommt er Asthmaschübe. Letztes Mal so schlimm, dass er wirklich keine Luft mehr bekam, voher waren es immer "nur" Hustenanfälle und das typische Rasseln.
Er hatte anfangs auch lange Zeit Milchschorf und noch immer sehr empfindliche Haut.
Er ist eigentlich ein Calcium carbonicum Typ, wobei das etwas aber im Moment am Umschwenken ist, wohin weiss ich noch nicht genau.

Für Tipps wäre ich sehr dankbar.

Gruß Lena


SeeBär
Beiträge: 817
Registriert: 27. Jan 2002, 01:00

Re: Asthma im Kindesalter

Beitragvon SeeBär » 25. Jul 2008, 11:49

Neben einer naturheilkundlichen Diagnostik ( Kollegin/Kollegen) bitte unbedingt baubiologische Aspekte beurteilen lassen! Farben,Bodenbeläge,Dämmstoffe,Schimmel...usw.usw.. Es sollte ein in diesem Fach kundiger Kollege/Kollegin sich mal die Wohnung und insbes. das Kinderzimmer anschauen. Ebenso spielt das Wohnumfeld eine Rolle ( Stadt, Land, Industrie...)
Auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten klären! Ich habe schon Kinder in meiner Praxis erlebt, die im Alter von 2/3/4 Jahren mit Cortison haltigen Dosieraerosolen sowie allen möglichen Antibiotika abgedeckt waren ( Hilflosigkeit ) , dabei lagen die Ursachen gar nicht im Bereich Infekt oder COPD ( chronisch obstruktiv ) sondern eben in einer allergischen Disposition.
Gruss vom Meer
SeeBär

SeeBär
Beiträge: 817
Registriert: 27. Jan 2002, 01:00

Re: Asthma im Kindesalter

Beitragvon SeeBär » 25. Jul 2008, 11:52

äääh... ist dieser Thread gleich in 2 Unterforen ? Heilverfahren & Naturheilkunde ....
Ich antworte aber nur einmal....
Gruss SeeBär :wink:

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Re: Asthma im Kindesalter

Beitragvon paul » 26. Jul 2008, 23:27

skeiti hat geschrieben:... Mein Sohn 2 Jahre alt hatte mit etwa einem 3/4 Jahr eine schwere Bronchitis, wonach er das erste Mal Asthma bekam. ....Er hatte anfangs auch lange Zeit Milchschorf und noch immer sehr empfindliche Haut...


Bei der kurzen Schilderung der Krankengeschichte Deines Sohnes kann ich nur dringend dazu raten, eine Kuhmilchallergie (evtl. auch Weizen-, Ei- und/oder Candida-Allergie) ausschließen und ggfls. behandeln zu lassen. Diese Art der Allergie gehört zu den sog. "zentralen Allergien". Was das bedeutet und was man therapeutisch dagegen unternehmen kann, wurde hier im Forum bereits ausführlich erläutert. Siehe bitte in diesen Thread (die Beiträge von Ebhardt und Oribasius):
viewtopic.php?p=75178#p75178
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)


   

Zurück zu „Kinder Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste