Zum Inhalt

meine Tochter kann nicht einschlafen

Moderator: Angelika

helgah
Beiträge: 1
Registriert: 17. Jan 2012, 20:45

meine Tochter kann nicht einschlafen

Beitragvon helgah » 17. Jan 2012, 23:55

Hallo!

Meine Tochter (4 Monate) kann einfach nicht einschlafen. Mittlerweile kann ich sie am Abend schon in den Stubenwagen legen und sie schläft ein. Aber vermutluch nur, weil sie schon viel zu müde ist. Am Tag will sie mir nicht schlafen, seit sie 10 Tage alt ist, nur wenn ich sie im Tragetuch habe, oder mit dem Kinderwagen spazieren fahre. Aber beim Einschlafen muss sie sich immer versichern, ob ich da bin, sie schaut sicher 10 x nach, ob wer da ist. Sie schläft immer ganz unruhig und wacht ganz oft auf. Abends haben wir unser ganz festes Ritual (Massage, Entspannungsbad, etc), im Bettchen habe ich was, das nwch mir riecht und ein Duftsäckchen mit Lavendel und Hopfen. Tagsüber versuche ich ein Ritual einzuführen, aber das hilft nichts, sie schläft nur bei mir, meistens schläft sie beim Stillen ein, aber ich kann sie nicht weglegen, sobald ich ihre Positon in die waagrechte von meinem Körper wegbringe hat sie die Augen offen. Ich gebe sie jetzt jeden Tag ins Tragetuch zum Schlafen, aber das ist ja auch keine Lösung. Sie würde den Schlaf so dringend brauchen, ich weiß nicht mehr weiter. Kann mir wer Tipps geben? Bei einer Ostheopatin war ich auch schon mit ihr. Wir hatten eine ziemlich schnelle Saugglockengeburt, sie meint, dass es daher komme, kann mir aber keine Ratschläge geben ihr einschlafen zu helfen. Pucken habe ich auch versucht, zeitweise hat sie sich gur beruhigt, aber jetzt geht es gar nicht mehr, sie wehrt sich so heftig, dass sie schwitzt. Bin mit meinem Latein am Ende!

LG
helgah


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5449
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: meine Tochter kann nicht einschlafen

Beitragvon Angelika » 18. Jan 2012, 14:39

Hallo Helgah,

versuche es doch einmal mit Singen, vielleicht beruhigt es sie, wenn sie immer deine Stimme hört.

Schau dir mal unsere Tipps an

viewtopic.php?t=11837&start=0&postdays=0&postorder=asc&highlight=


Viel Erfolg!

Angelika

Naur-Karina
Beiträge: 23
Registriert: 1. Aug 2013, 16:28

Re: meine Tochter kann nicht einschlafen

Beitragvon Naur-Karina » 31. Okt 2013, 11:13

Oft hilft es, Rituale einzuführen, sodass der Gang ins Bett immer gleich abläuft. Wir spielen "Choo choo choo die Eisenbahn, wer will mit ins Bettchen fahren?" und imitieren eine Dampflock, die das Kind ins Bett bringt. Das ist lustig und die Kleine hat was zum Lachen. Dann wünschen wir immer "Eine gute Nacht und süße Träume". Also alles ritualisiert und immer zur gleichen Uhrzeit (sowohl Mittags als auch Abends), sie kann sich dadurch aufs Schlafen vorbereiten und einstellen. Unser Babyphone kann Melodien abspielen, diese lassen wir bei gedämpfter Lautstärke abspielen, dann schläft sie gut ein.

Vielleicht klappt das ja bei dir auch, ich drück dir die Daumen!

Benutzeravatar
Rotbusch
Beiträge: 62
Registriert: 5. Jun 2015, 15:38

Re: meine Tochter kann nicht einschlafen

Beitragvon Rotbusch » 14. Mär 2016, 14:07

Die Ritualidee ist immer ein guter Plan. Kinder gewöhnen sich daran und der Körper begibt sich in einen ruhigeren Zustand. Vielleicht brauch eure Tochter auch einfach nur eine ruhige monotone Geräuschkulisse von euren Stimmen. Lasst dich einfach mal ihr Zimmertür auf, sodass sie euch ständig hört.
Grün ist die Hoffnung

Benutzeravatar
Flaggen
Beiträge: 17
Registriert: 6. Jun 2016, 13:49

Re: meine Tochter kann nicht einschlafen

Beitragvon Flaggen » 10. Jun 2016, 10:29

Du kannst davon ausgehen, dass alle kinder einen unterschiedlichen schlafbedarf haben. wenn ich es nicht selbst erlebt hätte, dann würde ich es nicht glauben, weil ich von freunden und bekannten nur schlafende babys kenne.
Die Ritualidee hat mir auch geholfen.
Viele Grüsse,
Flaggen

Benutzeravatar
Flaggen
Beiträge: 17
Registriert: 6. Jun 2016, 13:49

Re: meine Tochter kann nicht einschlafen

Beitragvon Flaggen » 14. Jun 2016, 17:32

Du sagst, dass sie sich immer vergewissert, dass Du auch da bist, und immer wieder nach Dir schaut - wie läuft es denn, wenn der Schlafraum komplett dunkel ist? Wir hatten eine ähnliche Phase mit unserer Jüngsten, bis wir das Einschlafen in stockfinsteren Räumen eingeführt haben. Mit den gewohnten Ritualen ging es ins Bett, Licht aus, ich habe noch leise etwas gesungen oder erzählt. Ich bin immer bei ihr geblieben, bis sie eingeschlafen war, aber hatte dabei maximal die Hand auf ihrem Bauch. Sobald sie schlief, habe ich mich aus dem Schlafzimmer geschlichen. Wenn sie geweint hat, sind wir sofort zu ihr, aber nach gut einer Woche hatte sie sich daran gewöhnt....
Viele Grüsse,
Flaggen


Benutzeravatar
Monissida
Beiträge: 15
Registriert: 2. Nov 2016, 13:54

Re: meine Tochter kann nicht einschlafen

Beitragvon Monissida » 18. Nov 2016, 19:20

Viele Kinder haben solche Phasen, wenn es schwer ist einzuschlafen. Zum Glück kommt die Zeit, wenn solche Phasen vorbei sind.
Viele Grüsse,
Monissida

Benutzeravatar
Susi-Musi
Beiträge: 10
Registriert: 12. Jun 2017, 10:00

Re: meine Tochter kann nicht einschlafen

Beitragvon Susi-Musi » 12. Jun 2017, 10:07

Hallo,

meine Tochter hatte auch hin und wieder Probleme beim Einschlafen.

Wie meine Voredner schon erwähnt haben, helfen Rituale wirklich weiter.

Meine Kleine lässt sich zum Beispiel sehr gerne ein Buch vorlesen. Damit locke
ich sie meistens ins Bett :-)

puschi
Beiträge: 4
Registriert: 4. Sep 2017, 19:11

Re: meine Tochter kann nicht einschlafen

Beitragvon puschi » 4. Sep 2017, 19:21

Vorlesen ist gut und auch ein Glas warmer Milch. Damit kann man Kind immer gut einschlafen.

Benutzeravatar
Monissida
Beiträge: 15
Registriert: 2. Nov 2016, 13:54

Re: meine Tochter kann nicht einschlafen

Beitragvon Monissida » 5. Sep 2017, 16:34

Flaggen hat geschrieben:Du sagst, dass sie sich immer vergewissert, dass Du auch da bist, und immer wieder nach Dir schaut - wie läuft es denn, wenn der Schlafraum komplett dunkel ist? Wir hatten eine ähnliche Phase mit unserer Jüngsten, bis wir das Einschlafen in stockfinsteren Räumen eingeführt haben. Mit den gewohnten Ritualen ging es ins Bett, Licht aus, ich habe noch leise etwas gesungen oder erzählt. Ich bin immer bei ihr geblieben, bis sie eingeschlafen war, aber hatte dabei maximal die Hand auf ihrem Bauch. Sobald sie schlief, habe ich mich aus dem Schlafzimmer geschlichen. Wenn sie geweint hat, sind wir sofort zu ihr, aber nach gut einer Woche hatte sie sich daran gewöhnt....


So hat es bei unserer Großen auch funktioniert. Bei der kleinen Schwester dagegen - half nichts. Gar nichts. Schlafen war gefühlte drei Jahre lang keine Option... :sleep2: :sleep2: :sleep2:
Viele Grüsse,
Monissida



   

Zurück zu „Kinder Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron