Zum Inhalt

Tee gegen Abgeschlagenheit,Müdigkeit u.s.w.

Hier können Sie ihre Tee Rezepte (zum Trinken!) veröffentlichen

Moderator: Angelika

Colonia Bob
Beiträge: 4
Registriert: 28. Jul 2011, 17:58

Tee gegen Abgeschlagenheit,Müdigkeit u.s.w.

Beitragvon Colonia Bob » 9. Sep 2011, 22:49

Hallo an alle Teekenner,

bin auf dieser schiene ein Neuling und bin von diesen ganzen Tee´s verwundert.
Nun bin ich auf der Suche nach einer Teemischung, die mir bei folgenden Sachen helfen kann.
Ich bin sehr oft abgeschlagen,kaputt,antriebslos,lustlos und müde. Ick weiss das hört sich alles so ziemlich kurz vorm Burn - Out an. Ein positiver Nebenefekt wäre wenn der Tee auch die Laune ein wenig heben würde zum positiven natürlich.
Woher das kommt ist eine gute Frage, Schlaflabor u.s.w. konnten alle nichts finden also liegt es vielleicht an der Dreischicht.

Für tips und ratschläge wäre ich sehr dankbar.


Miridath
Beiträge: 104
Registriert: 11. Jul 2010, 19:18

Re: Tee gegen Abgeschlagenheit,Müdigkeit u.s.w.

Beitragvon Miridath » 10. Sep 2011, 13:39

Johanniskraut - antidepressiv
Passionsblume - ausgleichend, beruhigend
Baldrian - beruhigend

Die drei würde ich nehmen.
Wenn du müde bist, würde ich ein koffeinhaltiges Getränk bevorzugen, Kaffee oder schwarzer/grüner Tee. Das was du als "antriebslos und kaputt" beschreibst kommt aber wahrscheinlich eher von der Psyche nehme ich an.

Es gibt auch im Drogeriemarkt Dragees mit Baldrian-Passionsblume. Die könntest du ausprobieren. Diese beiden wirken im Gegensatz zum Johanniskraut auch sofort (das braucht ein paar Wochen).

Dietmar
Beiträge: 16
Registriert: 12. Sep 2011, 15:28

Re: Tee gegen Abgeschlagenheit,Müdigkeit u.s.w.

Beitragvon Dietmar » 12. Sep 2011, 15:44

...von H&S gibt es Biokräutertees mit Bachblütenessenzen.
Da ist z.B.auch ein sog."Managertee"dabei.
Das hört sich ulkig an,wäre aber einen Versuch wert.
Gruss Dietmar

Colonia Bob
Beiträge: 4
Registriert: 28. Jul 2011, 17:58

Re: Tee gegen Abgeschlagenheit,Müdigkeit u.s.w.

Beitragvon Colonia Bob » 12. Sep 2011, 17:27

Hallo,

erstmal vielen Dank für die Tips! Werde das mal angehen.
Habe folgende Sachen gefunden,vielleicht lässt sich daraus ja eine schöne Teemischung machen. Nur habe ich leider keine Erfahrung wieviel von was u.s.w.! Vielleicht schaut mal einer drüber.

Erschöpfung (Körperliche)
Enzian, Ginseng, Hafer, Heidelbeere, Sanddorn, Tausendgüldenkraut

Erschöpfung (Nervliche)
Baldrian, Melisse, Schafgarbe,Stiefmütterchen, Chinabaum, Lavendel

Vielen dank :danke:

Miridath
Beiträge: 104
Registriert: 11. Jul 2010, 19:18

Re: Tee gegen Abgeschlagenheit,Müdigkeit u.s.w.

Beitragvon Miridath » 12. Sep 2011, 19:37

Du musst selbst wissen, ob deine Erschöpfung körperlich oder geistig ist.
Wenn nicht, dann probiere einfach mal aus. Es gibt zu beidem eine Vielzahl an Kräutern (viel mehr als du jetzt genannt hast). Lavendel ist z.B. auch gut in Form eines ätherischen Öls. Auf Halsbereich sowie Armbeuge auftragen.

LG Miridath

Colonia Bob
Beiträge: 4
Registriert: 28. Jul 2011, 17:58

Re: Tee gegen Abgeschlagenheit,Müdigkeit u.s.w.

Beitragvon Colonia Bob » 13. Sep 2011, 05:16

@Miridath!
Würdest oder könntest du mir denn eine Teemischung zusammenstellen für "geistige" Erschöpfung? Du scheinst dich ja mit den Kräuter auszukennen,habe nur die aufgeführten Kräuter gefunden.

Könntest ja auch eine PM senden.

Vielen Dank


livno
Beiträge: 1
Registriert: 26. Okt 2012, 09:59

Re: Tee gegen Abgeschlagenheit,Müdigkeit u.s.w.

Beitragvon livno » 26. Okt 2012, 10:03

Hallo,

ich würde dir Lapacho tee empfehlen, http://de.wikipedia.org/wiki/Lapacho
ansonsten findest du auch viele Infos über Tee und die Fermentation hier
----Werbung----

Viel erfolg

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 789
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Tee gegen Abgeschlagenheit,Müdigkeit u.s.w.

Beitragvon Krâja » 25. Apr 2014, 00:14

Colonia Bob hat geschrieben:Nun bin ich auf der Suche nach einer Teemischung, die mir bei folgenden Sachen helfen kann. Ich bin sehr oft abgeschlagen,kaputt,antriebslos,lustlos und müde. Ick weiss das hört sich alles so ziemlich kurz vorm Burn - Out an. Ein positiver Nebenefekt wäre wenn der Tee auch die Laune ein wenig heben würde zum positiven natürlich.

Für alle, die die gleichen Symptome haben wie Du, habe ich durchaus ein sehr gesundes natürliches Heilmittel in Form eines Tees parat: Löwenzahn

Begib Dich auf eine Wiese, möglichst nicht direkt an einer befahrenen Strasse oder geh in den Garten und pflücke eine Hand voll möglichst junger Löwenzahnblätter. Nimm Dir ein bißchen Zeit mit, um die Natur zu genießen, laß Ruhe und Frieden auf Dich einwirken. Geh nach hause und wasche die Löwenzahnblätter gründlich unter fließendem kalten Wasser einzeln ab, streiche sie vorsichtig unter dem fließenden kalten Wasser mit den Fingern ab. Angebissene und verfärbte Stellen bitte abschneiden.

Gib je nach Größe der Blätter 2 bis 3 Stück auf einen Liter kaltes Wasser.
Koch die Blätter bitte mit und laße den Sud ca. 20 Minuten gut durchziehen.
Du kannst die Blätter im Wasser lassen, sie geben ihre Wirkstoffe dann noch weiterhin an das Wasser ab. Verwende Honig zum süßen, auch ein paar Tropfen frischer Zitronensaft passen gut zum Getränk. Davon kannst Du heiß und kalt trinken soviel Du magst.

Bin gespannt, ob unser Löwenzahntee auf Dich die gleichen Auswirkungen hat, wie er sie letztes Jahr auf uns hatte ... wir hatten die gleichen Symptome wie Du und waren nach dem Genuß von Löwenzahntee fast nicht mehr zu bremsen .. wir waren fit, munter, fröhlich und wieder voll einsatzfähig.

Diese Wirkung tritt bei getrockneten Blättern nicht auf.

Die restlichen Blätter kannst Du einzeln, eines neben das andere ,zum trocknen auf Pergamentpapier oder eine Zeitung auslegen, zum späteren Gebrauch.
Grüße von Krâja ;)

sanara
Beiträge: 83
Registriert: 22. Feb 2014, 22:53

Re: Tee gegen Abgeschlagenheit,Müdigkeit u.s.w.

Beitragvon sanara » 25. Apr 2014, 00:51

hallo,hat jemand einen tee tip, bei vorhandenen gallensten,trotz gallen op.lg sanara :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 789
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Tee gegen Abgeschlagenheit,Müdigkeit u.s.w.

Beitragvon Krâja » 25. Apr 2014, 01:09

Folgende Heilpflanzen sind besonders bekannt und wichtig als Mittel zur Stärkung der Gallenfunktion:

Artischocke, Beifuss, Erdrauch, Wegwarte, Kümmel, Löwenzahn, Mariendistel, Odermennig, Wermut.

Du kannst beispielsweise den im meinem letzten Posting hier im Forum beschriebenen Löwenzahntee aus getrockneten Löwenzahnblättern anstelle der frischen Löwenzahnblätter anwenden und dich hier weiter zum Thema informieren:

Gallenblase heilen: Heilpflanzen
Grüße von Krâja ;)

sanara
Beiträge: 83
Registriert: 22. Feb 2014, 22:53

Re: Tee gegen Abgeschlagenheit,Müdigkeit u.s.w.

Beitragvon sanara » 26. Apr 2014, 18:52

hallo kraja,danke für deinen guten tip und den link.lg sanara :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 789
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Tee gegen Abgeschlagenheit,Müdigkeit u.s.w.

Beitragvon Krâja » 15. Aug 2015, 06:04

Colonia Bob hat geschrieben:[..] Nun bin ich auf der Suche nach einer Teemischung, die mir bei folgenden Sachen helfen kann.
Ich bin sehr oft abgeschlagen,kaputt,antriebslos,lustlos und müde. Ick weiss das hört sich alles so ziemlich kurz vorm Burn - Out an. Ein positiver Nebenefekt wäre wenn der Tee auch die Laune ein wenig heben würde zum positiven natürlich. [..]

Das kenne ich, das hab ich auch oder sagen wirs mal so, ich hatte es. Löwenzahn war garnicht schlecht, er hat eine stark munter machende Wirkung, aber es gibt noch ein Gewürz, das ich damals - zu Zeiten meiner anderen Postings hier in diesem Thread - noch nicht kannte und dessen Wirkung bisher unübertroffen ist:

Kurkuma, allerdings verwende ich dieses Gewürz ausschließlich frisch, also die frische Kurkuma-Wurzel, die ich zum Teil als Brotaufstrich, Dipp ect. zubereite und sie dann auch, zusammen mit anderen Zutaten, zu Tee verarbeite.

Ich habe diesen Tee gerade eben als Anti-Depressions-Tee vorgestellt. Er ist der ideale Muntermacher und wirkt perfekt, mehr dazu siehe... Tee gegen Depressionen:

Krâja hat geschrieben:Ein Glas Kurkuma Tee am Tag und Müdigkeit, Leistungstief, Depression, Unlust sind Vergangenheit. :D
Grüße von Krâja ;)

Benutzeravatar
HappySunshine32
Beiträge: 5
Registriert: 31. Jul 2015, 10:41

Re: Tee gegen Abgeschlagenheit,Müdigkeit u.s.w.

Beitragvon HappySunshine32 » 22. Sep 2015, 16:59

Hallo! Was ist mit schwarzem Tee? Der macht doch wacher...ich schaue selbst grad welche Sorten es gibt und bin auf die tolle Seite hier gestoßen http://samowar-kaufen24.de/samowar-tee/ Dort sind viele Teesorten genau beschrieben. Ich habe mir grad den russischen Tee bestellt, der gut im Samowar zu machen ist. Mal sehen, wie der ist, die Bewertungen von Kunden bei Amazon sind dort ganz gut. Liebe Grüße! :wink:

Benutzeravatar
Vivien87
Beiträge: 54
Registriert: 5. Jun 2015, 01:18

Re: Tee gegen Abgeschlagenheit,Müdigkeit u.s.w.

Beitragvon Vivien87 » 21. Apr 2016, 13:07

Ingwer-Tee und grüner Tee wirkt außerdem anregend.
Eine Freundin von mir trinkt immer Guarana, das wirkt ebenfalls anregend und deutlich gesünder als Kaffee.
Aber ich finde auch, du solltest mal abchecken lassen, ob es nicht vielleicht etwas schwerwiegenderes ist, Eisenmangel, Schilddrüsenunterfunktion, Depressionen, dem kann man entgegenwirken, nur leider nicht nur mit Tee :/
Es liebt mich, es liebt mich nicht, Es liebt mich, es liebt mich nicht, Es liebt mich, es liebt mich nicht,........

Vonny
Beiträge: 7
Registriert: 21. Apr 2016, 13:46

Re: Tee gegen Abgeschlagenheit,Müdigkeit u.s.w.

Beitragvon Vonny » 21. Apr 2016, 14:03

Thymina, Rosmarin und Petersilie sollen ja auch belebende Wirkung haben. Es gibt aber auch ganz gute Mischungen, die man sich im Teehaus kaufen kann. Am besten einfach mal vor Ort beraten lassen :)



   

Zurück zu „Tee“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste