Zum Inhalt

Brennessel

nur für Kräuter & Pflanzen die Heilwirkung besitzen

Moderatoren: Angelika, MOB

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5460
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Brennessel

Beitragvon Angelika » 27. Jan 2016, 20:15

Hallo Liliana,

das kenne ich auch nicht!

Nebenwirkungen der Brennnesseln sind:
In sehr seltenen Fällen wurden bei der Einnahme von Brennnesselpräparaten leichte Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit, Sodbrennen, Durchfall, Völlegefühl und Blähungen beobachtet.
Nach dem Trinken von Brennnesseltee aus Blättern, dem Kraut oder der Wurzel kann es in Einzelfällen zu allergischen Reaktionen wie Hautirritationen, Juckreiz, Hautausschlag und Magenreizung kommen.


Liliana
Beiträge: 130
Registriert: 20. Jun 2015, 12:48

Re: Brennessel

Beitragvon Liliana » 1. Feb 2016, 18:35

Meine Reaktion ist anscheinend nicht spezifisch auf Brennnessel, sondern gehört wohl zur Ausscheidungsreaktion- aber so was von krass, dass es selbst eine Heilpraktikerin nicht einordnen konnte-
Na ja, ich weiß ja dass ich in vielen Bereichen viel empfindlicher bin als andere-
wäre nur mal gut zu wissen, dass jemand das auch an sich kennt-

pico

Re: Brennessel

Beitragvon pico » 20. Mär 2016, 18:06

Nebenwirkungen können bei der Brennnesselteeanwendung auftreten. Besonders dann, wenn der Natureinfluss nicht eingehalten wird. Es ist eine kraftvolle Pfl. die nicht unterschätzt werden sollte. Dann können die Entgiftungerscheinungen schon recht heftig ausfallen, je nach Mensch und sein ges.Problem.
Ich pers. würde die B. als Tee nur als Kur und zur geeigneten Zeit verwenden. Den Biorytmus, Natureinfluss und körperliche Verfassung beachten.
Die Sorte mit den dunklen festen Samen schmecken am besten, diese lässt sich besser lagern und hält länger frisch.

pico

Re: Brennessel

Beitragvon pico » 5. Apr 2016, 12:25

Ich habe in den letzten Tagen eine Sendung, darin einen Beitrag über die Brennnessel gesehen. Eine Heilpraktikerin stellte dieses Rezept vor.(leider weiß ich den Namen und Sender nicht mehr, war wohl MDR?
Da ich heute, weil die Zeit günstig sich auf den gesamten Körper auswirkt, diesen Auszug herstelle, wollte ich ihn Euch nicht vorenthalten.

Selbst gemachte Brennnesseltinktur

Was wir brauchen: für die Blättertinktur.

Alkohol( min. 40%) Wodka/ Korn, dunkles Glas und frische Brennnessel.

Frische junge Brennnesseltirebe ca. eine Handvoll etwas zerrupfen. In ein dunkles Gefäß geben mit Alkohol auffüllen, dass kein Blatt herausragt.
3 Wochen an einem warmen und geschützten Ort ziehen lassen.
Alle Brennnesselteile entfernen.
Diese Brennnesseltinktur soll Früh und Abend jeweils zu 20-30 Tropfen verwendet werden.
Sie soll wohl helfen bei Arthrose, zu häufigen Harndrang, Prostatabeschwerten, Harngrieß und Rheuma.

Ich persönlich würde dieses nur kurzzeitig als Kur im jeweiligen Natureinfluss anwenden unter Berücksichtigung des Biorhythmus.

Vreezer
Beiträge: 1
Registriert: 14. Sep 2016, 06:41

Re: Brennessel

Beitragvon Vreezer » 14. Sep 2016, 10:13

Ich sammle bereits seit einer Weile Brennnesseln und mache Spinat draus. Gestern nach dem Sammeln ist mir etwas komisches aufgefallen. ca. 2h später als ich die Brennnesseln gewaschen habe waren viele Blätter dunkel und fast schwarz verfärbt. Die Färbung war vor dem Pflücken noch nicht vorhanden. Ich habe dann ca. 1/4 aussortiert und nur die grünen Brennnesseln verwendet. Der Spinat hat mir aber nicht geschmeckt und ich habe ihn es entsorgt. Kann mir jemand verraten was es mit der Färbung auf sich hat ?
Hier mal ein Foto (sorry schlechte Qualität)
Bild

Benutzeravatar
Monissida
Beiträge: 15
Registriert: 2. Nov 2016, 13:54

Re: Brennessel

Beitragvon Monissida » 24. Nov 2016, 09:52

Ich wasche mein Haar mit Brennessel. Brennessel hilft bei Haarausfall.
Brennessel, Huflattich, Kalmuswurzel,Weidenrinde, Klettenwurzel: das alles hilft bei Haarausfall.
Meine Oma hat damals immer Brennesseltee aufgekocht, abkühlen lassen und dann rauf auf die Haare ...
Viele Grüsse,
Monissida


Benutzeravatar
kamily
Beiträge: 55
Registriert: 4. Jan 2014, 19:24

Re: Brennessel

Beitragvon kamily » 17. Jan 2017, 15:59

ja, als Kind hab ich mir manchmal Tee daraus gebraut. Lecker eigentlich...
Die Schönheit der Dinge liegt in der Seele dessen, der sie betrachtet. :wink:

Utte
Beiträge: 21
Registriert: 29. Mai 2017, 19:12

Re: Brennessel

Beitragvon Utte » 29. Mai 2017, 19:58

Hier sind ja super Rezepte für die tollen Brennnessel, war mir gar nicht bewusst das man so viel mit ihr machen kann. Habe sie immer als Tee oder im Salat benutz.

Sibylle1
Beiträge: 23
Registriert: 11. Feb 2007, 16:56

Re: Brennessel

Beitragvon Sibylle1 » 30. Mai 2017, 10:50

Nebenwirkungen bei er Einnahme von Pflanzen können dadurch entstehen, das die Menge einfach zuviel war.
Vielleicht war der Tee zu lange gezogen oder zu viele Tropfen der Tinktur genommen worden. Jeder reagiert eben etwas anders.
Es können auch die Ausleitungsorgane, wie Leber oder Niere, einfach nicht mehr nachgekommen sein um die Toxine, die die Brennessel ausleitet
auszuscheiden.
Aber laßt Euch nicht abhalten von der Brennessel.
Eine tolle Heilpflanze! Gerade bei den vielen Umweltbelastungen.

LG von der Nordsee

Sibylle1

Utte
Beiträge: 21
Registriert: 29. Mai 2017, 19:12

Re: Brennessel

Beitragvon Utte » 31. Mai 2017, 11:25

Also ich bin ja begeistert was die alles macht, und hier habe ich noch ganz tolle Rezepte zu der Brennnessel gefunden.

Liliana
Beiträge: 130
Registriert: 20. Jun 2015, 12:48

Re: Brennessel

Beitragvon Liliana » 4. Jun 2017, 23:46

Ich bin mittlerweile dabei dass ich mir eine Suppe koche aus Brennnesselblättern und Giersch. Kurz aufkochen lassen, pürieren, Kartoffeln kochen und dazugeben. Nach belieben würzen. Ich finde der grüne Mix schmeckt nach Spinat ohne Oxalsäure.
Ich vertrage die Kräuter nun ohne starke Reaktionen.

Man kann beides auch trocknen und zu Pulver vermahlen, als Gewürze für den Winter, vielleicht mache ich das noch.

Utte
Beiträge: 21
Registriert: 29. Mai 2017, 19:12

Re: Brennessel

Beitragvon Utte » 5. Jun 2017, 17:49

Ja super, danke dir für dein Rezept. Einfach toll was man mit der Brennnessel alles machen kann, und das tolle ist die ist super gesund.

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5460
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Brennessel

Beitragvon Angelika » 5. Jun 2017, 18:36

Mit Brennnsseln kann man auch sehr lecker kochen

hier stehen einige Rezepte

viewtopic.php?f=3&t=241&hilit=Brennnessel


mfg
Angelika

Saskia30
Beiträge: 11
Registriert: 2. Jun 2017, 09:58

Re: Brennessel

Beitragvon Saskia30 » 5. Jun 2017, 23:17

Danke für die Rezepte, Brennessel finde ich auch total super und gesund. Esse es gerne in verschiedenen Kombinationen :D

Jil
Beiträge: 25
Registriert: 1. Jun 2017, 17:52

Re: Brennessel

Beitragvon Jil » 7. Jun 2017, 11:41

Bin auch ein ganz großer Fan der Brennnessel, die ist super nährstoffreich und unglaublich gesund. Und was man alles mit der machen kann, bin immer wieder begeistert. Bei mir gibt es oft Tee, aber zum Kochen wird sie auch benutzt.
Und hier im Tread habe ich auch super Rezepte gefunden. Ich danke euch.
LG



   

Zurück zu „Kräuter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste