Zum Inhalt

Unterschied 'Große Klette' und 'Filz Klette'

nur für Kräuter & Pflanzen die Heilwirkung besitzen

Moderatoren: Angelika, MOB

Benutzeravatar
Rusila
Beiträge: 10
Registriert: 25. Jun 2017, 00:05

Unterschied 'Große Klette' und 'Filz Klette'

Beitragvon Rusila » 25. Jun 2017, 01:04

HalliHallo :wink: !
Ich bin neu hier im Forum und möchte mich erstmal kurz vorstellen: ich bin 46 Jahre, wohne in Hessen, bin freischaffende Künstlerin und Restauratorin, habe 2 Hunde und beschäftige mich hobbymäßig seit einigen Jahren mit Selbstversorgung, essbaren Wildpflanzen und Heilkräutern.
Da ich mein Wissen bislang nur aus Büchern und eigenen Versuchen gezogen habe, bin ich sehr dankbar, jetzt dieses Forum entdeckt zu haben:D!

Und ich hätte gleich eine Frage: bei meinem besten Freund wurde vor Kurzem Diabetes diagnostiziert und ich habe sofort meine Bücher gewälzt. In den meisten wird die Wurzel der 'Großen Klette' als hilfreich beschrieben. Leider habe ich in unserer Gegend immer nur die 'Filz Klette', nie die 'Große Klette' gefunden. Im Inet (inkl. Wikipedia) werden große, kleine und filzige Klette und deren Wurzeln gleich behandelt, bzw. einfach als 'Klette' benannt.
Alle meine Bücher erwähnen nur die 'Große Klette', bis auf eines: "Die filzige Klette (Arctium tomentosum) hat einen filzigen Hüllkelch, der an Spinnweben erinnert. Sie eignet sich nicht zum Verzehr." (GU Kompass, Wildkräuter Wildfrüchte, München 2004, S.15)

Ich bin nun etwas verunsichert: kann man die Wurzel der Filz Klette ebenso wie die der Großen Klette verwenden?

Ganz herzlichen Dank im Voraus für die Antworten!
VlG und allen einen schönen Sonntag :wink:
Rusila



   

Zurück zu „Kräuter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste