Die Suche ergab 7 Treffer

von Igelchen
29. Mai 2007, 01:38
Forum: Naturheilkunde
Thema: Fersensporn
Antworten: 11
Zugriffe: 4850

Fersensporn Massage

Ich hab von einem Bekannten mal gesagt bekommen, das er ein bis zweimal am Tag seinen Fersensporn mit einem Weinkorken "massiert/gegengedrückt" hat. Er hatte auch mehrere erfolglose Therapieversuche hinter sich,und hat dies auch nur erzählt bekommen.
Vielleicht hilft es dir ja auch..... :wink:
von Igelchen
22. Apr 2007, 09:51
Forum: Frauen Forum
Thema: STÄNDIG MÜDE
Antworten: 27
Zugriffe: 17040

Hi, ich kann dir nur aus meiner Erfahrung berichten,ich war auch ständig unendlich müde. Ich bin dann zu einem Heilpraktiker gegangen,der machte eine Irisdiagnostik und sagte mir sofort (ohne das ich etwas sagte), sie sind ständig müde und schlapp? Mir fehlte Jod, hab einige Tage Wochen jeden Tag ei...
von Igelchen
20. Apr 2007, 18:53
Forum: Hilfe, mein Tier ist krank
Thema: Knoten beim Hund
Antworten: 7
Zugriffe: 8443

hallo pierroth, entschuldigung das eine Antwort etwas länger gedauert hat. Das Atherom wurde nur gespült und etwas reingespritzt, was weiß ich nicht. Einen Tierhomöopathen weiß ich hier in der Gegend nicht,gibt es irgendwo etwas wo ich Adressen finden kann? Die Knoten sind laut Tierarzt Krebsgeschwü...
von Igelchen
5. Apr 2007, 15:17
Forum: Hilfe, mein Tier ist krank
Thema: Knoten beim Hund
Antworten: 7
Zugriffe: 8443

Danke für deine schnelle Antwort.Dieser Grützbeutel ist auch schon von innen behandelt worden, das hat sich aber nicht maßgeblich gebessert.Vielleicht hat ja noch jemand Erfahrung damit.
von Igelchen
5. Apr 2007, 14:33
Forum: Hilfe, mein Tier ist krank
Thema: Knoten beim Hund
Antworten: 7
Zugriffe: 8443

Knoten beim Hund

Mein Foxterrier hat an der rechten Seite in Höhe des Vorderlaufs einen Knoten der so groß wie eine Erbse gewesen ist, im letzten Jahr ist er gewachsen und fühlt sich an wie drei aneinanderhaftende Erbsen. Der Knoten läßt sich gut verschieben. Die Tierärztin will sie nicht operieren weil sie schon 11...
von Igelchen
5. Apr 2007, 14:15
Forum: Naturheilkunde
Thema: Tinnitus, Ohrenknacken und Zähneknirschen?!
Antworten: 35
Zugriffe: 29510

Danke Ginkoblatt für deine Erklärung :D Dolphinchen: ich hoffe für dich das es besser wird, mir hat das wirklich sehr gut geholfen ! Ginko habe ich in Tablettenform auch zusätzlich bekommen. Was mir noch einfällt: ein Chiropraktiker hat mir noch vorsichtig den Hals eingerenkt weil der auch ständig k...
von Igelchen
16. Mär 2007, 23:31
Forum: Naturheilkunde
Thema: Tinnitus, Ohrenknacken und Zähneknirschen?!
Antworten: 35
Zugriffe: 29510

Hallo, ich hatte /habe zeitweise/ einen Tinitus. Dieser begann erstmal mit einem Hörsturz mit anschließendem Fernseh-Testbildpfeifen. Mein erster Weg war zum Hausarzt, der mich sogleich an einen Tropf anschloss, dies ging über 2 Wochen jeden Tag 1x so, ich sah aus wie ein Junkie.....Der Ton wurde ge...