Zum Inhalt

Die Suche ergab 32 Treffer

Zur erweiterten Suche

von Baumkrone
6. Apr 2016, 10:39
Forum: Homöopathie
Thema: fortgeschrittene Osteoporose
Antworten: 3
Zugriffe: 3131

fortgeschrittene Osteoporose

Ich grüße Euch, hat schon jemand Erfahrung mit dem Medikament aar os N gemacht? Ich möchte keine Chemie zu mir nehmen wegen der heftigen Nebenwirkungen. Ich treibe Sport, aber reicht das, die Osteoporose zu stoppen? Trage zur Vorsicht schon Hüft-Protektoren im Fall eines Sturzes. Einen sonnigen Früh...
von Baumkrone
8. Dez 2015, 22:08
Forum: Tipps
Thema: Osteoporose
Antworten: 2
Zugriffe: 4006

Osteoporose

Hallo Foris, durch eine Knochendichte-Messung habe ich kürzlich erfahren, dass ich eine Osteoporose habe. Mein HA will mir eine 3-Monatsspritze (Bonviva) verabreichen, der ich aber skeptisch gegenüber stehe. Welche Erfahrungen habt Ihr mit welchen Medis gemacht? Ich weiß, dass man sich viel bewegen ...
von Baumkrone
21. Mai 2015, 23:15
Forum: Homöopathie
Thema: Natrium Muriat
Antworten: 1
Zugriffe: 1500

Natrium Muriat

Ich grüße Euch,
da ich zur Zeit körperlich wie auch seelisch eine sehr schwere Zeit durchstehen muss (Todesfall), hat mir mein HA Natrium Muriat LM 06 DIL 10 ml verschrieben, das ich zur Nacht einnehmen soll (1 x 3 'Tr.)
Hat jemand von Euch schon damit Erfahrung gemacht?

Lb. Gruß,
Baumkrone
von Baumkrone
1. Feb 2015, 16:08
Forum: Urintherapie
Thema: Eigenurin - Urininjektion
Antworten: 42
Zugriffe: 58301

Re: Eigenurin - Urininjektion

Liebe Kraja, vielen Dank für die lange Info und deine Zeit. Sehr nett von dir. Also, Kartoffeln darf ich jeden 4. Tag essen (Rotations-Diät), Kümmel täglich und Fenchel/Rooibos-Tee (nicht aromatisiert) auch, aber keinen Leinsamen oder Nüsse (leider). Ich gebe mein Bestes, um einen abwechslungsreiche...
von Baumkrone
26. Jan 2015, 14:27
Forum: Urintherapie
Thema: Eigenurin - Urininjektion
Antworten: 42
Zugriffe: 58301

Re: Eigenurin - Urininjektion

Hi Kraja (finde das Dach für das "a" nicht), ja, dann werde ich mich mal nach einer entsprechenden Hilfe umsehen und/oder die Frage an meinen HA richten, der ja auch ein Homöopath ist. Er erzählte mir mal, dass er jeden Morgen einen Eigen-Urin-Schoppen trinkt. Ich habe schon mal in einer ökologische...
von Baumkrone
15. Jan 2015, 16:11
Forum: Urintherapie
Thema: Eigenurin - Urininjektion
Antworten: 42
Zugriffe: 58301

Re: Eigenurin - Urininjektion

Hi Kraja, danke, dass du geantwortet hast. FI bedeutet Fruktose-Intoleranz und HI Histamin-Intoleranz. Beide begleiten mich u.a. schon seit etlichen Jahren. Habe deswegen auch schon 2 Ernährungs-Beraterinnen aufgesucht, die mir aber nicht helfen konnten. Auch mein HA, der sich auch Homöopath schimpf...
von Baumkrone
27. Dez 2014, 15:55
Forum: Urintherapie
Thema: Eigenurin - Urininjektion
Antworten: 42
Zugriffe: 58301

Re: Eigenurin - Urininjektion

Hallo, ich weiß nicht wohin mit meiner Frage und stelle sie einfach mal hier mit Verlaub. Ich wäre an einer Eigenurin-Behandlung interessiert, weiß aber nicht, ob mein Urin dafür in Ordnung ist, denn er ist fast nie im basischen Bereich außer morgens, was ja nicht so ideal ist, wie ich gelesen habe....
von Baumkrone
4. Aug 2014, 14:01
Forum: Homöopathie
Thema: stark erhöhte Leberwerte
Antworten: 3
Zugriffe: 1664

Re: stark erhöhte Leberwerte

Hallo Beate, danke, dass du wenigstens reagiert hast. Bin ich denn im falschen Forum, dass mir niemand auf meine Frage antworten konnte/wollte? Ich dachte, dass vielleicht eine/r von Euch sich diesbezüglich auskennt. Die Frage fällt doch in Euren Wissensbereich. Ich stelle sie noch mal. Vielleicht h...
von Baumkrone
3. Aug 2014, 10:45
Forum: Homöopathie
Thema: stark erhöhte Leberwerte
Antworten: 3
Zugriffe: 1664

Re: stark erhöhte Leberwerte

Ich grüße Euch, 55 x gelesen und niemand hat geantwortet. Vielleicht hat es Euch gestört, dass dieses Thema mit der Leber schon durchdiskutiert wurde und es diesbezüglich nichts mehr zuzufügen gibt. Ich habe mir die Beiträge auch brav durchgelesen, konnte aber keine Antwort auf meine Frage finden. N...
von Baumkrone
28. Jul 2014, 16:57
Forum: Homöopathie
Thema: stark erhöhte Leberwerte
Antworten: 3
Zugriffe: 1664

stark erhöhte Leberwerte

Hallo, mein Doc, der auch Homöopath ist, hat mir aufgrund meiner 3-fach erhöhten Leberwerte innerhalb von 6 Wochen, Carduus marianus (Urtinktur) verschrieben. Dieses Medikament enthält 55 Vol.-% Alkohol, was mir widerstrebt, es einzunehmen. Stattdessen werde ich mich nach Mariendistel-Saft o.ä. umse...
von Baumkrone
5. Mär 2014, 10:27
Forum: Homöopathie
Thema: Kehlkopf-Entzündung
Antworten: 1
Zugriffe: 1067

Re: Kehlkopf-Entzündung

Hallo again,
nachdem mein HA, der auch Homöopath ist, eine kleine Anamnese gemacht und mich untersucht hat (Kehlkopfentzündung und Bronchitis) verschrieb er mir Causticum Hahnem D 12 Glo 10 g (4x10 Glo).
Habt Ihr schon damit Erfahrung gemacht?

Gruß
Baumkrone
von Baumkrone
3. Mär 2014, 22:11
Forum: Homöopathie
Thema: Kehlkopf-Entzündung
Antworten: 1
Zugriffe: 1067

Kehlkopf-Entzündung

Hallo und guten Abend, ich glaube, ich habe eine Kehlkopf-Entzündung und bekomme kaum noch einen Ton heraus. Mein HA wird mir morgen bestimmt ein AB verschreiben. Ob mir auch ein homöopathisches Mittel helfen würde? Wenn ja, welches? Ich weiß, das muss der Arzt entscheiden, möchte trotzdem gerne Eur...
von Baumkrone
17. Okt 2013, 11:33
Forum: Homöopathie
Thema: Histamin-Intoleranz
Antworten: 21
Zugriffe: 14661

Re: Histamin-Intoleranz

mein HA hat die Kosten für die diversen Bluttests und Stuhluntersuchungen übernommen, die ja alle negativ ausgefallen sind trotz der starken Symptome. Davor hatte ich bei ihm mehrere BIO-Resonanz-Tests machen lassen, die leider nicht sehr aussagekräftig waren, die ich selbst bezahlt habe. Demnach dü...
von Baumkrone
3. Okt 2013, 09:04
Forum: Homöopathie
Thema: Histamin-Intoleranz
Antworten: 21
Zugriffe: 14661

Re: Histamin-Intoleranz

Guten Morgen, habe mich lange nicht mehr gemeldet, weil ich am Austesten der einzelnen Nahrungsmittel war/bin und wenig Zeit habe. Nur auf diese Weise komme ich weiter mit meinen Symptomen und kann sie besser einordnen. Ich führe ein Ernährungstagebuch und schreibe jeden Biss/Schluck auf und wie ich...
von Baumkrone
25. Aug 2013, 12:31
Forum: Homöopathie
Thema: Histamin-Intoleranz
Antworten: 21
Zugriffe: 14661

Re: Histamin-Intoleranz

ohje. also wenn es schon so schlimm ist dann solltest du das denk ich in den angriff nehmen. bei mir war es auch so das ich jahrelang keine milch und nur sehr wenig milchprodukte gegessen habe da ich immer ohrenenzündung davon bekommen habe. in der letzten zeit war ich dann auch auf alles allergisc...

Zur erweiterten Suche

cron