Zum Inhalt

Die Suche ergab 124 Treffer

Zur erweiterten Suche

von bermibs
12. Jan 2014, 12:20
Forum: Naturheilkunde
Thema: Arthrose was tun?
Antworten: 32
Zugriffe: 20529

Re: Arthrose was tun?

Hallo Tony, dass kann ich teilweise bestätigen. Teilweise deshalb, weil ich meine Ernährungsumstellung mit Knorpelnährstoffsupplementen kombiniert habe. Bei mir hat es ca. ein Jahr gedauert, bis dass zunehmende Stechen in den Knien verschwunden war. Es hat sich auch positiv auf Rückenschmerzen (Band...
von bermibs
13. Dez 2013, 21:13
Forum: Homöopathie
Thema: Ursachen der Krankheiten
Antworten: 9
Zugriffe: 3655

Re: Ursachen der Krankheiten

Hallo Amando, ich stehe der Neuen Medizin skeptisch gegenüber. Und das aus vielerlei Hinsicht. 1. Die biologische Natur ist äußerst komplex, vielgestaltig und kompliziert. Sie lässt sich nach meiner Auffassung nicht einfach mit fünf biologischen Naturgesetzen darstellen und vereinfachen. 2. Die NM b...
von bermibs
5. Dez 2013, 20:26
Forum: Homöopathie
Thema: Chronisch krank - im Winter mehr Probleme
Antworten: 3
Zugriffe: 1588

Re: Chronisch krank - im Winter mehr Probleme

Hallo Smaragd, da gibt es ganz sicherlich viele Möglichkeiten. Ich möchte hier aber nur ein grundlegendes Problem ansprechen, dass ganz genau im Winterhalbjahr verstärkt auftritt. Bei einer optimalen Lösung trägt es auch vielfach zu Verbesserungen deines Gesundheitszustandes bei. Es ist der chronisc...
von bermibs
29. Nov 2013, 20:15
Forum: Naturheilkunde
Thema: kieferostitis, bitte um hilfe!
Antworten: 10
Zugriffe: 6886

Re: kieferostitis, bitte um hilfe!

Hallo Irmgard, in Sachen Autoimmunerkrankung Hashimoto möchte ich auch noch eine Anregung beisteuern. Die Mikronährstoffe für das Immunsystem führen bei Einnahme nicht zu einer Überreaktion in Richtung Verstärkung der Autoimmunerkrankung sondern zur Regulierung des Immunsystems. In dieser Richtung i...
von bermibs
27. Nov 2013, 20:38
Forum: Naturheilkunde
Thema: kieferostitis, bitte um hilfe!
Antworten: 10
Zugriffe: 6886

Re: kieferostitis, bitte um hilfe!

Hallo Chiccan, es sind zwar nicht unbedingt Mittel der Naturheilkunde, aber zur Eindämmung der Infektionen und Entzündungen würde ich dir zu den effektiven Mitteln der selektiven Oxidation raten. Derartige Erreger sind anaerob und sehr anfällig gegen Oxidation. Selektiv deshalb, weil diese Mittel nu...
von bermibs
17. Nov 2013, 01:03
Forum: Naturheilkunde
Thema: Candida
Antworten: 3
Zugriffe: 2001

Re: Candida

Hallo Paulie, das Thema Immunsystem kann ich auch nur dick unterstreichen. Hier einmal ein orthomolekularer Überblick: Immunsystem Hier spielt auch die Problematik Vitamin D eine wichtige Rolle. Zur direkten Eindämmung des Pilzes gibt es neben dem Grapefruitkern-Extrakt noch andere selektive Oxidant...
von bermibs
1. Okt 2013, 21:34
Forum: Tipps
Thema: Lösung für vielleicht viele Probleme
Antworten: 6
Zugriffe: 3380

Re: Lösung für vielleicht viele Probleme

Hallo Josephinne, in Sachen Ernährung und Gesundheit und den direkten Zusammenhang zwischen beiden stimme ich dir vollkommen zu. Nicht umsonst ist die Ernährung (hier vornehmlich Mikronährstoffe) eine Säule der Gesundheit. Um den Anforderungen der Gesundheit gerecht zu werden, sollte sie überwiegend...
von bermibs
29. Sep 2013, 18:59
Forum: Pflanzen
Thema: Wird Ginko überschätzt?
Antworten: 6
Zugriffe: 7747

Re: Wird Ginko überschätzt?

Hallo Beate, ich verwende Ginkgo schon mehrere Jahre. Zuerst 240 mg, jetzt aber nur noch 120 mg. Eine subjektive Einschätzung der Wirkung ist natürlich schwer. Bei mir kommt bei der Einschätzung noch "erschwerend" hinzu, dass ich Mikronährstoffe und Natursubstanzen sehr komplex einsetze. Insgesamt k...
von bermibs
29. Sep 2013, 08:58
Forum: Sonstiges
Thema: MMS - Mineralienpräperat - Was ist dran?
Antworten: 5
Zugriffe: 6053

Re: MMS - Mineralienpräperat - Was ist dran?

Hallo Jackie, vorab, ich verwende selbst auch MMS schon seit mehreren Jahren kurmäßig und das recht erfolgreich ohne größere Nebenwirkungen (gelegentlich Durchfall). MMS ist "reine" anorganische Chemie. Der Wirkstoff ist Chlordioxid und wird aus verdünntem Natriumchlorit (NaClO2) (nicht Natriumchlor...
von bermibs
27. Sep 2013, 21:02
Forum: Naturheilkunde
Thema: was tun bei Schilddrüsenunterfunktion?
Antworten: 20
Zugriffe: 24186

Re: was tun bei Schilddrüsenunterfunktion?

Hallo Linny, das "normalerweise" gilt leider nur für afrikanische Breiten (ganzjährig hochstehende Sonne) und bei überwiegendem Aufenthalt im Freien. Du kannst ja selbst einmal überprüfen, für wen das in Mitteleuropa (Winter, Arbeitstätigkeit in Gebäuden u.a.) zutrifft. Deine Liste der "Gefährlichke...
von bermibs
27. Sep 2013, 19:53
Forum: Naturheilkunde
Thema: was tun bei Schilddrüsenunterfunktion?
Antworten: 20
Zugriffe: 24186

Re: was tun bei Schilddrüsenunterfunktion?

Hallo Vince, ich halte die Theorien von Marshall für medizinischen Unfug, denn ohne Vitamin D (Hormon 1,25D) ist kein höheres Leben möglich. Und die jüngsten Studien zu Vitamin D belegen das eindeutig: Je geringer der Blutspiegel und damit je größer der Mangel, desto krankheitsanfälliger ist/wird de...
von bermibs
24. Sep 2013, 18:28
Forum: Naturheilkunde
Thema: Ausleiten von Medikamenten oder Giftstoffen
Antworten: 2
Zugriffe: 2389

Re: Ausleiten von Medikamenten oder Giftstoffen

Hallo Careless, zum Ausleiten von Giftstoffen, Metallen u.a. kann ich dir folgendes empfehlen: - Alpha-Liponsäure - Zeolith - Bentonit - Chlorellaalgen Auch Therapien mit stabilisiertem Sauerstoff (Ozontherapie, MMS, kolloidales Silber) sind hilfreich. Ob diese Mittel eine Sucht verhindern können, w...
von bermibs
27. Aug 2013, 19:30
Forum: Homöopathie
Thema: Einnahme nach OP
Antworten: 8
Zugriffe: 3447

Re: Einnahme nach OP

Hallo Amelienchen, Vitamine sind ausnahmslos nötig, natürlich in der richtigen, optimalen Dosierung. So lange du dich in den orthomolekularen Grenzen bewegst, ist die zusätzliche Einnahme (Nahrungsergänzung, Supplemente) zur gesunden Ernährung nicht kontraproduktiv. Dabei gehen DGE mit ihren Minimal...
von bermibs
27. Aug 2013, 17:25
Forum: Homöopathie
Thema: Einnahme nach OP
Antworten: 8
Zugriffe: 3447

Re: Einnahme nach OP

Hallo Amelienchen, mit Homöopathie kenne ich mich nicht im Detail aus. Da kann ich dir leider keinen Tipp geben. Mein "Spezialgebiet" ist die orthomolekulare Medizin. Und Vitamin D bzw. Hormon 1,25D gehört zu diesem Gebiet. Ich bin der Auffassung, dass zuerst die Mikronährstoffbasis stimmen sollte. ...
von bermibs
25. Aug 2013, 18:36
Forum: Homöopathie
Thema: Histamin-Intoleranz
Antworten: 21
Zugriffe: 14743

Re: Histamin-Intoleranz

Hallo Baumkrone, so wie schon Professor Spitz sagt, nur den 25D-Test bezahlen. Du hast schließlich den 1,25D-Wert nicht in Auftrag gegeben. Das ist nur Abzocke und die Begründung nur Verdummung. Mein Labor macht so etwas nicht.
GLG bermibs

Zur erweiterten Suche