Zum Inhalt

Die Suche ergab 5176 Treffer

Zur erweiterten Suche

von Angelika
22. Nov 2001, 20:27
Forum: Rezepte
Thema: Schlehen Rezepte
Antworten: 29
Zugriffe: 74772

Tipps für Schlehen Rezepte

Hallo Jens, hier noch ein paar Tipps zur Schlehen: Im Volksglauben spielt die Schlehe als Symphatiemittel zum Schutz vor Fieber, Gicht, Gelbsucht und Verletzungen eine große Rolle. Der frische Saft aus den reifen Früchte wirkt auch als Gurgelmittel bei Mund,-Hals- und Zahnfleischerkrankungen. Die Fr...
von Angelika
26. Okt 2001, 23:35
Forum: Hildegard von Bingen
Thema: Esskastanien
Antworten: 3
Zugriffe: 6728

Edelkastanien -Sauna auch schrieb Hildegard: Ein Mensch, der an Rheuma leidet,und zwar so, daß er dadurch sogar jähzornig ist - denn Rheuma ist immer mit Zorn verbunden-, der koche die Blätter und die stacheligen Schalenhülse der Früchte in Wasser und nehme dieses Wasser zu einem Dampfbad mit in die...
von Angelika
24. Okt 2001, 22:35
Forum: Naturheilkunde
Thema: Alternative Maßnahmen zur Fiebersenkung
Antworten: 81
Zugriffe: 189081

Hallo Kräuterfee, hierzu gibt es fast nichts mehr zum tippen, Du hast schon fast alles aufgelistet. Mein einfaches Rezept bei Fieber ist noch von Großmutters- Zeit. Der Quark -Wickel Gekühlten Speisequark einige Millimeter dick auf 2 Leinentücher auftragen und beide Waden damit umwickeln. Darüber ei...
von Angelika
21. Okt 2001, 18:28
Forum: Rezepte
Thema: Kastanien, Mahonie (Eßkastanie)
Antworten: 34
Zugriffe: 44797

Kastanien- Gemüse

Pfälzer Kastanien- Gemüse

Gekochte und geschälte Kastanien in einer Pfanne mit Butter anschmoren, 1 Eßl. Mehl darüber streuen, 1/2 Tasse Fleischbrühe und 1/2 Tasse Sahne dazugeben ,kurz aufkochen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Paßt gut zu Geflügel und Braten.

mfg
Angelika
von Angelika
21. Okt 2001, 18:14
Forum: Rezepte
Thema: Kastanien, Mahonie (Eßkastanie)
Antworten: 34
Zugriffe: 44797

Geröstete oder gekochte Kastanien - Rezepte

Hallo Imgard, hier ein paar einfache Rezepte: Geröstete oder gekochte Kastanien Eßkastanien auf der flachen Seite mit einem spitzen Messer einritzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C ca. 15 min. rösten, dann schälen. Man kann sie auch in kochendes Wasser geben und ca. 15 min. kochen lassen. Wenn ...
von Angelika
20. Okt 2001, 18:08
Forum: Hildegard von Bingen
Thema: Esskastanien
Antworten: 3
Zugriffe: 6728

Esskastanien

Der Nährwert der Kastanie ist ähnlich wie des naturbelassenen Getreidekorns. Die Kastanie enthält hochwertiges pflanzliches Eiweiß und hochwertige Kohlehydrate, wenig Fett und viele Vitamine. Vitamin C, Kalium, Beta -Carotin, Kalzium, Magnesium, Eisen, Kupfer, Vitamin B 1 und Phosphor. 100 gr Kastan...
von Angelika
8. Okt 2001, 21:07
Forum: Rezepte
Thema: Waldpilze
Antworten: 26
Zugriffe: 24476

Hallo Petra, auch ich habe sehr viele Pilze gefunden. Es gib sehr viele dieses Jahr. Man kann Pilze auch Einfrieren. Vor dem Einfrieren sollten sie blanchiert oder kurz in heißem Fett gegart werden, um die Eiweißzersetzung zu verhindern und Bakterien sowie Insekteneier abzutöten. Getrocknete Pilze e...
von Angelika
1. Okt 2001, 21:55
Forum: Tee
Thema: Hagebutten Tee
Antworten: 23
Zugriffe: 35900

Hagebutten Tee

Die Hagebutte ist eine sehr hohe Vitamin C- reiche Frucht . Hagebutten -Tee mit den Kernen ist ein sehr guter Gesundheitstee für Erkältungskrankheiten und Husten. 2 gehäufte Teel.getrocknete Hagebutten mit 1/4 l Wasser übergießen und 10 Min. kochen. Der Vitamin C-Gehalt im Tee hält sich beim Erkalt...
von Angelika
30. Sep 2001, 22:58
Forum: Rezepte
Thema: Hagebutten
Antworten: 70
Zugriffe: 55592

Hagebutten verarbeiten

Hallo llona, die Hagebutte ist eine sehr hohe Vitamin C-reiche Frucht. Man verwendet sie für Tee, Marmelade, Suppe, Honig, Wein und Likör. Bevor man die Hagebutten verarbeitet,muß man die Kelchreste und Haare entfernen. Für Tee nimmt man getrocknete Hagebutten. Hagebuttenmarmelade mit Holunder 1kg H...
von Angelika
26. Sep 2001, 22:39
Forum: Naturheilkunde
Thema: Woher zu Hohen Blutdruck??
Antworten: 16
Zugriffe: 12277

man muß nicht gleich verzagen, es ist fast für jede Krankheit ein Kraut gewachsen. :D Bei Bluthochdruck sollte man sich vorwiegend vegetarisch ernähren. Ein mal in der Woche ein Rohkost- oder Reistag machen, das entwässert und senkt den Blutdruck. Tierische Fette sollte man meiden. Viel trinken, abe...
von Angelika
21. Sep 2001, 21:56
Forum: Rezepte
Thema: grüne tomaten
Antworten: 2
Zugriffe: 3460

Hallo mamje, habe ein Rezept für Chutney aus grünen Tomaten gefunden. 750g grüne Tomaten 500g grüne Kochäpfel 375g Zwiebeln 125g Stangensellerie 75g Rosinen 55 kandierter Ingwer 100g brauner Zucker 1/8l Malzessig 1/2Eßl. Salz Tomaten grob würfeln, Äpfel schälen und in Stücke schneiden. Zwiebeln und ...
von Angelika
4. Sep 2001, 21:58
Forum: Rezepte
Thema: Tomaten Rezepte
Antworten: 21
Zugriffe: 12834

Hallo Ursela,

Von Tomaten kann man auch eine nicht alltägliche Marmelade kochen.

1kg Tomaten pürieren, 1kg Gelierzucker und den Saft von einer halben Zitrone unterrühren. Unter Rühren 4 Min. sprudelnd kochen lassen. Heiß in Gläser füllen und sofort verschließen.

mfg Angelika
von Angelika
2. Sep 2001, 21:06
Forum: Rezepte
Thema: Holunder Rezepte
Antworten: 134
Zugriffe: 721278

Rezept: Holunder Gelee

Holundergelee 1 kg Holunderbeeren mit etwas Wasser weich kochen, den Saft durch ein Sieb ablaufen lassen. 1kg Äpfel weich kochen und durchseihen. Holundersaft und Apfelsaft zu gleichen Teilen mischen und mit 500 gr Zucker auf 1 l Saftmischung zu Gelee kochen. Heiß in Gläser füllen und sofort verschl...
von Angelika
2. Sep 2001, 20:54
Forum: Rezepte
Thema: Holunder Rezepte
Antworten: 134
Zugriffe: 721278

Holundermus mit Zwetschgen

Holunderbeeren mit der gleichen Menge Zwetschgen weichdünsten,mit Zucker und Zimt abschmecken und mit Grieß binden.

mfg Angelika
von Angelika
27. Aug 2001, 20:46
Forum: Rezepte
Thema: Kaktusfeigen (Opuntia ficus-india)
Antworten: 15
Zugriffe: 16794

Vielen Dank für die Tipps,

Bananenmilch mit Feigen schmeckt wirklich sehr gut.
Auch die Feigen in Mandellikör sind lecker und die Marmelade ist auch prima.

mfg
Angelika

Zur erweiterten Suche