Zum Inhalt

Die Suche ergab 122 Treffer

Zur erweiterten Suche

von Bettihexe
23. Aug 2005, 20:16
Forum: Garten-Forum
Thema: lästige "Unkräuter"
Antworten: 2
Zugriffe: 977

Hallo Gerda, so ganz weg ohne sie regelmäßig auszugraben gehts wohl kaum :sad: , aber eindämmen kann man sie ganz gut wenn man eine dicke Häckselgutschicht auf die Flächen aufbringt. So gute 10 - 15 cm, wenn man vorher den Boden noch tief gelockert hat dann bekommt man die Biester, die es trotzdem g...
von Bettihexe
20. Aug 2005, 18:51
Forum: Garten-Forum
Thema: Schilf schneiden ??
Antworten: 3
Zugriffe: 1856

Wir schneiden es immer erst im zeitigen Frühjahr zurück. Großes wird im Herbst zu "Puppen" zusammengebunden. Kleineres bleibt so stehen wie es ist. So kann die ganze Feuchtigkeit nicht in die hohlen Stengel eindringen und gefrieren und den Wurzelballen schädigen. Wenn es dann im Frühjahr anfängt zu ...
von Bettihexe
15. Aug 2005, 09:45
Forum: Rezepte
Thema: Zucchini
Antworten: 32
Zugriffe: 30434

Schüttel- Zucchini 1 kg Zucchini / geschält, ausgehöhlt, in 1cm breite Streifchen geschnitten 3 EL Zucker 6 EL Essig / 10 % 2 TL Salz Zwiebel, frisches Estragon und Bohnenkraut, etwas Gurken-Einmach-Gewürz wer möchte Knoblauch oder Peperoni dazugeben alles in eine Schüssel mit Deckel, nun kräftig s...
von Bettihexe
13. Aug 2005, 14:50
Forum: Garten-Forum
Thema: Wie verhindere ich die Krautfäule an Tomaten?????
Antworten: 5
Zugriffe: 3090

Wichtig ist noch, die alten Tomatenstäbe zu desinfizieren! Die Sporen bleiben nämlich haften!

Gruß Bettihexe
von Bettihexe
2. Aug 2005, 16:34
Forum: Rezepte
Thema: Ausgefallene Marmeladenrezepte
Antworten: 32
Zugriffe: 38412

Ausgefallene Marmeladen

Hier 3 leckere Marmeladen, die ich beim surfen gefunden habe. Alle 3 ausprobiert und sind der Renner unter meinen Marmeladen !!! Sauerkirsch- Pfeffer- Konfitüre Quelle: goole 1kg entsteinte Sauerkirschen abgeriebene Schale und Saft 1 LImette 1Tl zerdrückter frischer Pfefferkörner 1kg Gelierzucker Di...
von Bettihexe
2. Aug 2005, 16:11
Forum: Rezepte
Thema: Rosenblütenblätter
Antworten: 25
Zugriffe: 15482

Rosen -Himbeer- Gelee Rosen-Himbeer Gelee (Quelle: Frau Hedwig Dickhaut, Rosenfreundeskreis Dortmund) Zutaten: ca 150 g Rosenblüten von Duftrosen 3/8 l Wasser Saft von 3 Zitronen oder 1 Teelöffel kristalline Zitronensäure 1 kg Gelierzucker 1 Päckchen Vanillinzucker 150g Himbeeren Zubereitung: Die R...
von Bettihexe
28. Jun 2005, 18:42
Forum: Pflanzen
Thema: Lavendel...
Antworten: 2
Zugriffe: 2377

Liebe Elke, da gibt es ganz viele Dinge! Lavendelstäbe - frische blühende Lavendelstängel(26), wenn möglich gleich lange, unter der Blüte mit einem schmalen schönen farbigen Band zusammen binden - nun die Stängel vorsichtig über die Blüten kippen - jetzt wird das Band wie beim Flechten durch die Ste...
von Bettihexe
5. Jun 2005, 18:08
Forum: Pflanzenbestimmung
Thema: bitte hilfe - was ist denn das?
Antworten: 7
Zugriffe: 1932

Hallo Robert,

ich vermute es ist eine Dreimasterblume, eine Tradescantie, die können ganz schön wuchern, wenn man ihnen genügend Raum läßt.
Aber vielleicht fotografierst Du nochmal mit Blüte. Dann kann mans bestimmt besser erkennen.

Bettihexe
von Bettihexe
5. Jun 2005, 18:01
Forum: Pflanzen
Thema: Fragen bezüglich der Brennnessel
Antworten: 5
Zugriffe: 2732

Hallo Chris, ich weiß das sich die Brennnessel vor allen gegen Fraßfeinde schützen muß, u.a. Hasen u. Rehe. Diese sind an Ihren Nasen und rund ums Maul sehr empfindlich. Sind sie einmal mit IHnen in Berürung gekommen, merken sie es sich ein Leben lang und lassen sogar die ungefährliche Taubnessel st...
von Bettihexe
28. Mai 2005, 16:57
Forum: Pflanzen
Thema: Blühender Schnittlauch genießbar?
Antworten: 6
Zugriffe: 6752

Hallo Michael, ich ernte den Schnittlauch das ganze Jahr. Fängt er zwischen durch zu blühen an, dann entferne ich die Stängel oberhalb des Stengelgrundes. Ich habe noch nichts gehört dass man den Schnittlauch dann nicht mehr essen sollte, ausser das die Stängel mit der Blüte sehr sehr hart sind und ...
von Bettihexe
24. Apr 2005, 18:57
Forum: Kräuter
Thema: Huflattich
Antworten: 13
Zugriffe: 7714

Ich bedecke die Huflattichblüten in einem Schraubglas mit Honig, stelle dies 4 Wochen an einen sonnigen Platz und drehe es 1 x tgl. um, so das die Blüten regelmäßig umgedreht werden, sonnst verschimmeln sie an der Oberfläche an die sie immer wandern. Nach 4 Wochen ist der Honig so dünnflüssig wie Si...
von Bettihexe
14. Apr 2005, 22:41
Forum: Pflanzenbestimmung
Thema: Große bzw. kleine Brennessel
Antworten: 4
Zugriffe: 2878

Hallo maxmum, ich erkenne die Kleine immer daran, daß sie egal wie groß bzw. klein sie ist immer schon Blütenansätze zu sehen sind. Außerdem treten sie meist gleichzeitig relativ großflächig auf da sie sich über Samen vermehren. Die große kommt meistens geballt an einer Stelle (dem Wurzelstock) zum ...
von Bettihexe
8. Apr 2005, 17:55
Forum: Tipps
Thema: Birkensaft
Antworten: 10
Zugriffe: 7035

Hab etwas experimentiert! Birkensaftgelee Den Saft mit ein paar Nelken und einer Zimtstange eine Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Filtern, abmessen und dann nach Vorschrift des Gelierzuckers weiter verarbeiten. Es wird ein köstliches Gelee, was sein Aroma bei Zimmertemperatur erst richtig entfalt...
von Bettihexe
3. Apr 2005, 16:44
Forum: Tipps
Thema: Birkensaft
Antworten: 10
Zugriffe: 7035

Ich habs, nachdem ichs 2mal gefiltert habe getrunken. Schmeckt ja ganz angenehm. Den letzten Rest habe ich als Spülung der Haare verwendet und nach dem Einmassieren ausgewaschen. Das Haar wurde ganz weich und faßte sich leicht ölig an. War eine tolle Erfahrung, werde jetzt noch mehr davon sammeln. B...
von Bettihexe
1. Apr 2005, 17:10
Forum: Tipps
Thema: Birkensaft
Antworten: 10
Zugriffe: 7035

Danke Kräuterfee,

einfach so trinken? Da schwimmt doch alles mögliche drin.
Birkenwein habe ich gelesen, aber das Haartonikum würde mich interessieren und kann man ihn haltbar machen für spätere Zeiten, denn es läuft sehr sehr viel aus dem Baum. Da kann man noch Literweise abzapfen.

Bettihexe

Zur erweiterten Suche