Zum Inhalt

Neu Anschaffung und keine Ahnung

Alles über Aloe Vera, Aloe arborescens Miller, Aloe ferox, und alle andern.

Moderator: Angelika

Forumsregeln
Hier gehts um die Pflanze, nicht um Produkte!

Bücher über Aloe Vera - Aloe Vera im Lexikon
Julia 94
Beiträge: 2
Registriert: 19. Mai 2016, 15:28

Neu Anschaffung und keine Ahnung

Beitragvon Julia 94 » 19. Mai 2016, 15:34

Hallo ich habe seit längerer Zeit eine aloe Pflanzen bis jetzt ist auch alles immer gut gelaufen sie hat 2 Ableger bekommen die ich entfernt habe weil sie nicht mehr weiter gewachsen sind und in einen einzelnen Topf gepflanzt habe seitdem wachsen weder die Ableger noch meine mutterpflanze die Blätter von der mutterpflanze werden ganz dünn und fangen an braun zu werden jetzt war ich heute extra Kakteenerde kaufen u d habe sie umgetopft. Was kann ich denn noch tun das es meiner Pflanze wieder besser geht und wie gibt ihr den Pflanzen Wasser? Und stellt ihr eure aloe Pflanzen nach draußen wenn es warm wird? Wie muss ich meine Ableger pflegen? Frage ueber fragen :???:

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe
LG Julia


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5527
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Neu Anschaffung und keine Ahnung

Beitragvon Angelika » 19. Mai 2016, 20:56

Hallo Julia,

die Aloe Vera braucht nur wenig Wasser, keinesfalls feuchten Boden oder Staunässe, sonst faulen sie,
Der Boden kann normale Gartenerde gemischt mit Sand sein. Sobald es nicht mehr unter 5 ° C ist, kannst du sie rausstellen.
Die Ableger in ganz normale Gartenerde pflanzen und nicht zuviel Wasser geben.

Viel Erfolg
Angelika

Benutzeravatar
rundi_7
Beiträge: 14
Registriert: 22. Mai 2016, 23:02

Re: Neu Anschaffung und keine Ahnung

Beitragvon rundi_7 » 26. Mai 2016, 21:43

Das war ein Fehler, die Blätter abzureißen. Sogar wenn es schien, sie wachsen nicht, taten sie es doch.
Denke, das ist der Grund, warum deine Pflanze jetzt eingeht.
Es ist gut, dass du sie umgetopft hast, lass sie jetzt aber in Ruhe, gieße wenig. Es kann passieren, dass sie weiter welk wird, das ist aber normal. Lass sie zur Kraft kommen
LG
rundi_7

Julia 94
Beiträge: 2
Registriert: 19. Mai 2016, 15:28

Re: Neu Anschaffung und keine Ahnung

Beitragvon Julia 94 » 28. Mai 2016, 19:18

Oh ich dachte das ist eh kaputt das war schon ganz trocken :/
Danke fuer die Tips ich hoffe sie erholt sich

Benutzeravatar
rundi_7
Beiträge: 14
Registriert: 22. Mai 2016, 23:02

Re: Neu Anschaffung und keine Ahnung

Beitragvon rundi_7 » 29. Mai 2016, 00:23

passieren kann natürlich alles.
schau einfach, wie sie sich weiter verhält
LG
rundi_7

Benutzeravatar
Vivien87
Beiträge: 56
Registriert: 5. Jun 2015, 01:18

Re: Neu Anschaffung und keine Ahnung

Beitragvon Vivien87 » 14. Jun 2016, 09:36

Oh, dann braucht sie garnicht so viel Wasser? Reicht dann so?? einmal pro Woche ein wenig Wasser, ja?
Es liebt mich, es liebt mich nicht, Es liebt mich, es liebt mich nicht, Es liebt mich, es liebt mich nicht,........


Sabchen
Beiträge: 13
Registriert: 14. Feb 2018, 15:54

Re: Neu Anschaffung und keine Ahnung

Beitragvon Sabchen » 18. Feb 2018, 18:27

Ja reicht vollkommen. Ich gieße meine sogar nur alle 2 - 3 Wochen und es geht ihnen sichtlich gut.

Benutzeravatar
Drakirure
Beiträge: 29
Registriert: 26. Jun 2017, 07:58

Re: Neu Anschaffung und keine Ahnung

Beitragvon Drakirure » 9. Mär 2018, 10:11

Gehören die nicht zur Gattung der Kakteen? Die brauchen doch generell kaum Wasser?

MV0705
Beiträge: 1
Registriert: 5. Mai 2018, 14:02

Re: Neu Anschaffung und keine Ahnung

Beitragvon MV0705 » 5. Mai 2018, 14:24

Hey,
ich habe meine Pflanze im Dezember 2017 geholt (ich habe die mir allerdings schon als etwas größere Variante geholt ca. 6-7 Jahre alt). Sie war die ganze Zeit sehr gesund und hatte zwei Ableger. Ich habe meine Pflanze im Februar umgetopft da der Topf zu klein wurde. Seit dem ich sie umgetopft habe hängen ihre Blätter, sind matschig und die Blätter sind dunkel gefleckt (an manchen Stellen sogar ganz weiss). Ich habe die Pflanze aus dem Topf genommen um mir die Wurzeln anzuschauen. Die meisten Wurzeln sind beim rausnehmen abgefallen und sind richtig trocken. Ich habe eine Kakteenerde beim umtopfen verwendet, kann es an der Erde liegen das sie eingegangen ist ? Oder habe ich sie zu früh umgetopft? Was kann ich jetzt machen das sie wieder gesund wird? Danke im voraus :)



   

Zurück zu „Aloe Vera“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast