Zum Inhalt

warzen am ganzen körper

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

herbert82
Beiträge: 28
Registriert: 7. Jan 2008, 15:25

warzen am ganzen körper

Beitragvon herbert82 » 7. Jan 2008, 15:39

guten tag zusammen,

ich bin gerade auf diese seite aufmerksam geworden, und hoffe das mir irgendjemadn hier tipps geben kann.

ich habe warzen am ganzen körper, nun alles hat angefangen mit einer kleinen warze am augenlied, dann kam eine große im genitalbereich, und inzwischen habe ich etliche warzen unter den achseln.

und gerade in den letzten 4 wochen sind am hals rum ein paar kleine aufgetaucht und am anderen auge auch 2 , am bauch habe ich auch mehrere kleine warzen.

ich trau mich irgendwie ncith zum arzt zu gehen, mein leben ist nciht mehr lebenswert.

die ganezn warzen wegzulasern oder wasauch immer zu langwierig und schmerzhaft glaube ich.

ich wollte deswegen hier nachfargen ob es irgendwelche naturheilmittel gibt die endlcih die warzen verschweinden lassen.

ich habe mich mal im inet schlau gemacht und ich glaube ich habe diese humane papilloma virus.

da eben auch der genitalbereich betroffen.

ich habe mal was von thuja gelesen, ist das zu empfehlen.

ich hoffe ihr habt ein paar tipps für mich, durch die warzen fühle ich mich öfters voll schlaf und schwitze auch sehr viel mehr und oft ohne erkennbaren grund. ich glaube das hat mit dem virus zu tun, oder was meint ihr???


lg herbert


herbert82
Beiträge: 28
Registriert: 7. Jan 2008, 15:25

Re: warzen am ganzen körper

Beitragvon herbert82 » 7. Jan 2008, 20:47

kann mir den keiner was zu dem thuja sagen???

ist es empfehlenswert das mal auszuprobieren??

und weiss vielleicht jemand ob diese feigwarzen am ganzen körper so wie bei mir auftreten oder nur im genitalbereich.

eventuell sind es ja 2 verschiedene warzentypen

lg herbert

tucke
Beiträge: 125
Registriert: 13. Okt 2005, 21:23

Re: warzen am ganzen körper

Beitragvon tucke » 7. Jan 2008, 21:00

Also mit Thuja intern und extern habe ich schon gute Erfahrung gemacht, aber bei einzelnen Warzen! Die werden mit Thuja extern immer wieder eingetupft, werden danach rot und sind dann verschwunden - es dauert aber immerhin ein paar Tage!
Thuja intern habe ich in der Zeit jeden Tag ein paar Tropfen eingenommen.
- Damit würde ich an deiner Stelle mal sofort anfangen, da kannst du nach meiner Meinung nix verkehrt machen. Aber mit dem Eintupfen bei so vielen Warzen.... Ich würde es an einigen Stellen versuchen. Hatte die Empfehlung übrigens von einem Freund von uns, der Schulmediziner ist. :D So handelt er auch, wenn er mal eine Warze hat.

Gruß von tucke

herbert82
Beiträge: 28
Registriert: 7. Jan 2008, 15:25

Re: warzen am ganzen körper

Beitragvon herbert82 » 7. Jan 2008, 21:14

wird dabei auch der virus selbst bekämpft oder nur die warzen???

und woher bekomm ich das richtige thuja , da gibts ja verschiedene mit verschiedene potenzen.

lg herbert

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5624
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: warzen am ganzen körper

Beitragvon Angelika » 7. Jan 2008, 21:16

Hallo Herbert,

erstmal herzlich willkommen bei uns im Forum :D

und schau mal mit der Suchfunktion nach Feigwarzen oder Thuja,
da findest du schon einige Beiträge darüber ;)

z. b. hier

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... warzen#p42
709


Viel Erfolg
Angelika :wink:

tucke
Beiträge: 125
Registriert: 13. Okt 2005, 21:23

Re: warzen am ganzen körper

Beitragvon tucke » 7. Jan 2008, 22:28

Habe gerade mal meine Fläschchen herausgesucht, Thuja intern war in D 4 und bei Thuja extern steht N1.
Dies Mittel gegen Warzen scheint aber sehr gebräuchlich zu sein, kann dir sicher der Apotheker auch für die Einnahme was zu sagen, wenn du deine Warzen zeigst.

Viel Glück damit, ist auf jeden Fall ein Anfang. :D

tucke


herbert82
Beiträge: 28
Registriert: 7. Jan 2008, 15:25

Re: warzen am ganzen körper

Beitragvon herbert82 » 8. Jan 2008, 17:01

ok danke schon mal

hab aber gelesen das es besser ist wenn man das mit einem homoöpathen macht.

kann man da was falsch machen, und es somit schlimmer machen??

kann mir jemand ein tip geben wo ich ein guten naturheilpraktiker finde in ba-wü??

lg herbert

herbert82
Beiträge: 28
Registriert: 7. Jan 2008, 15:25

Re: warzen am ganzen körper

Beitragvon herbert82 » 8. Jan 2008, 22:32

kann mir den keiner einen homoophaten in baden württemberg empfehlen????


lg herbert

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5624
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: warzen am ganzen körper

Beitragvon Angelika » 8. Jan 2008, 22:50

hmm, frage mal Paul :ok:

http://www.natur-forum.de/forum/memberl ... ofile&u=11


Viel Erfolg

Angelika :wink:

herbert82
Beiträge: 28
Registriert: 7. Jan 2008, 15:25

Re: warzen am ganzen körper

Beitragvon herbert82 » 13. Jan 2008, 20:29

hallo

ich hab mal folgendes gefunden

http://www.aposor.de/internetapotheke-a ... edikamente

ist das empfehlenswert, und ist der preis und menge in ordnung??

wie lange würden 50 ml ausreichen

lg herbert

Oribasius
Beiträge: 98
Registriert: 8. Apr 2007, 18:21

Re: warzen am ganzen körper

Beitragvon Oribasius » 14. Jan 2008, 12:11

sehr geehrter herr herbert, probieren sie das mittel aus, denn falsch machen können sie damit sicherlich nichts! wenn innerhalb eines halben jahres keine besserung eingetreten sein sollte, empfehle ich ihnen eine klassische homöopathische behandlung in zusammenarbeit mit einem homöopathen oder (auch ein geheimtipp) eine bioresonanztherapie. mit freundlichen grüßen: oribasius.

rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Re: warzen am ganzen körper

Beitragvon rine » 14. Jan 2008, 12:19

Wenn aber die Möglichkeit besteht, diese durchführen zu lassen, wäre eine klassisch-homöopathische Behandlung mit Sicherheit besser.:ratlos:
Viele Grüße,
Rine

Bild

Oribasius
Beiträge: 98
Registriert: 8. Apr 2007, 18:21

Re: warzen am ganzen körper

Beitragvon Oribasius » 14. Jan 2008, 18:18

sehr geehrte frau rine, sollte ihre anmerkung eine frage sein, so kann ich dazu sagen, dass in sehr vielen fällen mit wenigen bioresonanzbehandlungen bei warzenleiden ein sehr gutes ergebnis erzielt wird. sollte ihre anmerkung eine behauptung sein, so können sie diese aus eigener erfahrung oder aus studien sicherlich belegen. mit freundlichen grüßen: oribasius.

rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Re: warzen am ganzen körper

Beitragvon rine » 14. Jan 2008, 18:25

Weder noch, einfach falsch ausgedrückt ;)
Ich bezog mich auf die Einnahme eines Komplexmittels gegen Warzen gegenüber einer Behandlung durch eine(n) Homöpathin(then), da ja schon die Frage nach einem kompetenten Therapeuten auftauchte, nicht auf die Unterschiede zwischen Bioresonanztherapie und Homöopathie. :ratlos: Ich denke, Sie werden mir zustimmen, dass es prinzipiell besser ist, wenn ein ausgebildeter Heilpraktiker (einfach mal unabhängig von der Fachrichtung) behandelt, egal ob mit Bioresonanz oder klassischer Homöopathie.:)
Viele Grüße,
Rine

Bild

Oribasius
Beiträge: 98
Registriert: 8. Apr 2007, 18:21

Re: warzen am ganzen körper

Beitragvon Oribasius » 14. Jan 2008, 18:35

sehr geehrte frau rine, diesen ausführungen stimme ich gerne zu! mit freundlichen grüßen: oribasius.



   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast