Zum Inhalt

hitzewallungen und übermässiges schwitzen vor allem gesicht

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

herbert82
Beiträge: 28
Registriert: 7. Jan 2008, 15:25

hitzewallungen und übermässiges schwitzen vor allem gesicht

Beitragvon herbert82 » 19. Feb 2008, 17:52

hallo leute

ich leide seit einiger zeit unter extremen schwitzen vor allem im gesicht.

wenn ich z.b 15 minuten fahrradfahre, dann bin ich am kopf durchgeschwitzt, und ich merke richtige hitze in meinem körper.

in feuchtwarmer umgebung, sagen wir mal 25 °C und hohe luftfeuchtigkeit, ist bei mir beim arbeiten leider so, dann schwitze ich im stehen, also ohne große anstrengung , ist meine stirn immer nass.

das ist echt unangenehm und irgendwie schäm ich mich dafür und versuche es so gut wie möglich zu verstecken

woher kommt das heftige schwitzen, und wunderlich ist vor allem das ich eigentlich nur am kopf so extrem schwitze, der rest schwitzt normal

mit 17 oder 18 hatte ich sowas noch nicht, hat sich irgendwie langsam eingeschlichen.

kann die ursache für das schwitzen eventuell von diabetes kommen??

ich weiss zwar nicht ob ichs hab aber ich befürchte es

ich hoffe ihr habt ein paar tipps für mich.

lg herbert


rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Re: hitzewallungen und übermässiges schwitzen vor allem gesicht

Beitragvon rine » 19. Feb 2008, 22:10

Solltest Du nicht abklären lassen, ob Du Diabetes hast? :-?

Mir hat Salbeitee geholfen, ich hatte das Schwitzproblem (auch am Kopf) allerdings nach den Schwangerschaften.

Die Frage ist ja auch, ob Du jetzt immer noch so durchtrainiert bis wie mit 17 oder 18, auch das kann ja durchaus einen Unterschied machen.
Viele Grüße,
Rine

Bild

herbert82
Beiträge: 28
Registriert: 7. Jan 2008, 15:25

Re: hitzewallungen und übermässiges schwitzen vor allem gesicht

Beitragvon herbert82 » 20. Feb 2008, 16:06

nun ich bin jetzt 25 und seit dem 18ten lebensjahr sind schon paar kilos dazugekommen. aber ich würde mich nciht als fett bezeichnen

aber ich denke nicht das, das das problem ist ich kenne viele übergewichtige, also richtig übergewichtig, und die sehe ich nie so schwitzen auch bei anstrengung

kann es ein stoffwechselproblem sein, irgendwie so schilddrüse oder sowas

lg herbert

rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Re: hitzewallungen und übermässiges schwitzen vor allem gesicht

Beitragvon rine » 20. Feb 2008, 16:17

Ich dachte auch einfach an sowas wie Training, Sport halt. :ratlos: Man muss ja nicht zwingend übergewichtig sein, um untrainiert zu sein.
Viele Grüße,
Rine

Bild

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5635
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: hitzewallungen und übermässiges schwitzen vor allem gesicht

Beitragvon Angelika » 20. Feb 2008, 22:56

herbert82 hat geschrieben
kann es ein stoffwechselproblem sein, irgendwie so schilddrüse oder sowas
schau mal mit der Suchfunktion unter Schwitzen, da findest du schon ein paar Infos darüber

z. B. hier

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... itzen#p276 :D


LG
Angelika

Sus-anne
Beiträge: 61
Registriert: 11. Jan 2008, 17:20

Re: hitzewallungen und übermässiges schwitzen vor allem gesicht

Beitragvon Sus-anne » 21. Feb 2008, 19:56

Zum Schwitzen trägt auch der Konsum von Speisesalz erheblich bei. Tierische Produkte aller Art sind wohl auch dafür verantwortlich zu machen - zuviel tierische Fette also.

aber ich denke nicht das, das das problem ist ich kenne viele übergewichtige, also richtig übergewichtig, und die sehe ich nie so schwitzen auch bei anstrengung

kann es ein stoffwechselproblem sein, irgendwie so schilddrüse oder sowas

lg herbert
Jeder Mensch ist anders, der eine hat Allergien, der andere schwitzt usw.. Also, nicht an Anderen orientieren sondern bei dir schauen. Es bekommt auch nicht jeder die gleiche Krankheit auch wenn er genauso ungesund lebt wie ein anderer. Dafür ist wohl auch unsere Genetik/Konstitution und vieles mehr verantwortlich. Schaue wie DU gesünder leben kannst, und nicht das du dich nicht kümmern musst weil ja andere auch etwas dicker sind und nicht schwitzen, gelle. ;-)

Der Körper zeigt uns mit Krankheiten immer an das WIR etwas falsch machen... Falsch essen, zuwenig bewegen. 8) Denn der Körper kann ja nur so gesund sein, wie wir ihn gesund halten. :achtung:


herbert82
Beiträge: 28
Registriert: 7. Jan 2008, 15:25

Re: hitzewallungen und übermässiges schwitzen vor allem gesicht

Beitragvon herbert82 » 22. Feb 2008, 18:38

ich meine ja nur das es menschen gibt, die doppelt so viel auf der waage haben, doppelt so alt sind wie ich, und somit auch nicht besonders gesund leben, die aber eben nicht solche schweisausbrüche oder hitzewallungen haben.

es ist ja nicht nur der schweiss , sondern eben auch diese richtigen hitzewallungen die dan wiederum natürlich wiederum zum stärkeren schwitzen führen.

ich denke ich lebe ganz gesund ich fahre jeden tag 20 km fahrrad, habe bisschen übergewicht

1,82 m auf 95 kg , geht noch

und gerade wenn ich 20 minuten fahrradfahre, dann ist mein körper so richtig heiss von innen, ich weiss nciht wie ich das am besten erklären soll.

kurz gesagt, schon bei geringer sportlicher aktivität, läuft mein körper auf hochtouren, wie als ob ein "normaler" mensch 20 km gelaufen ist.

selbst schon bei einem spaziergang im sommer, bin ich sowas von fertig.

und was auch schlimm ist, das wenn ich selbst sagen wir mal 5 minuten spazieren gehe, also nur spazieren gehe, dann schwitze ich vielleicht nciht während dem spazieren, aber eben danach wenn ich schon irgendwo sitze z.b und mein körper sich ausruht, fängts an zu schwitzen.

das ist echt unerträglich.

stellt euch mal vor ihr geht zum arzt und im wartezimmer angekommen, setzt ihr euch hin und dann fängts an die stirn runterzulaufen wie bekloppt, und man sitzt einfach nur da, und weiss nciht was man machen soll.

wenn noch andere leute da sind ist es noch viel schlimmer , da man dannversucht sich den schweiss wegzuwischen und durch die aufregung wirds noch schlimmer, das dauert dann eine weile und dann merk ich richtig wie mein körper abkühlt und das schwitzen aufhört.

und ich merke es richtig wie mein körper kühlt wie als ob einer die klimaanlage angemacht hat.

das mag euch alles vielleicht lächerlich vorkommen, aber das ist eine echte einschränkung in meinem leben.

durch mein schwitzen, gehe ich nämlich so gut wie nie unter menschen, z.b discos,da es dort immer schwülwarm ist und somit das schwitzen vorprogrammiert ist.

und wie gesagt es ist einfach so aufgetaucht mit 17-18 .

ich muss dazu sagen das es auch phasen gibt wo es mit dem schwitzen nicht so extrem ist.

an solchen tagen bin ich ein ganz anderer mensch,aber diese tage sind eben sehr selten

um noch eine paar meinungen wäre ich sehr dankbar

lg herbert

Benutzeravatar
Gingkoblatt
Beiträge: 1055
Registriert: 5. Jan 2007, 14:15

Re: hitzewallungen und übermässiges schwitzen vor allem gesicht

Beitragvon Gingkoblatt » 22. Feb 2008, 18:58

Hi Herbert...

wie steht es mit deinen Schilddrüsenwerten?

Gruß
:wink: Gingkoblatt
______________________________________
Nur wo nicht Natur draufsteht, ist auch wirklich Natur drin.

herbert82
Beiträge: 28
Registriert: 7. Jan 2008, 15:25

Re: hitzewallungen und übermässiges schwitzen vor allem gesicht

Beitragvon herbert82 » 22. Feb 2008, 20:33

ich war vor ca. einem jahr bei meinem hausarzt, und hab meine schilddrüse checken lassen.

nach aussage meines arztes alles im normalbereich.

ich hatte nämlich auch von der überfunktion der schilddrüse gelesen und als symptom wurde auch übermässiges schwitzen genannt.

deswegen hab ich das damals checken lassen.

aber es gibt eben viele krankheiten wo übermässiges schwitzen als symptom genannt wird, sowei eben diabetes.

ich denke aber das bei mir diese hitzewallungen im vordergrund stehen da durch diese glaube ich zumindest das schwitzen am kopf ausgelöst wird.

komisch ist auch das ich eben grad nur am kopf so viel schwitze und am rest des körpers normal.

lg herbert

Domyon
Beiträge: 2
Registriert: 4. Jul 2013, 17:12

Re: hitzewallungen und übermässiges schwitzen vor allem gesicht

Beitragvon Domyon » 4. Jul 2013, 17:17

Ich habe genau das selbe Problem, ich brauche wenn es etwas wärmer ist ( 15 - 20 grad) nur kurz zur Bahnhaltestelle gehen und mein Kopf ist klitschnass.... andere Körperteile sind davon allerdings nicht betroffen!!
im Winter geht es einigermaßen, aber auch da ist es meiner Meinung nach "unnormal".
Salbeitee und etliche Deos habe ich schon ausprobiert aber von Besserung ist bisher keine Spur
lg.

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Re: hitzewallungen und übermässiges schwitzen vor allem gesicht

Beitragvon paul » 4. Jul 2013, 18:07

Ich habe genau das selbe Problem, ich brauche wenn es etwas wärmer ist ( 15 - 20 grad) nur kurz zur Bahnhaltestelle gehen und mein Kopf ist klitschnass.... andere Körperteile sind davon allerdings nicht betroffen!!
im Winter geht es einigermaßen, aber auch da ist es meiner Meinung nach "unnormal".
Salbeitee und etliche Deos habe ich schon ausprobiert aber von Besserung ist bisher keine Spur
lg.
Hallo,

wie soll ich Deinen Beitrag verstehen? War das jetzt nur eine Information an die Usergemeinde .... oder erwartest Du hilfreiche Tipps?

Wenn letzteres zutreffen sollte, wäre z.B. Dein Alter und Geschlecht, Größe und Gewicht von Interesse ... ansonsten stehen weiter oben bereits schon einige hilfreiche Tipps und Infos.
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Domyon
Beiträge: 2
Registriert: 4. Jul 2013, 17:12

Re: hitzewallungen und übermässiges schwitzen vor allem gesicht

Beitragvon Domyon » 5. Jul 2013, 09:22

Ich bin 18, männlich, 1,85 groß und 78 - 80 kg schwer.
Weitere hilfreiche Tipps wären super, da ich die oben genannten schon über längere Zeit ausprobiert habe, in ihnen aber keine Lösung bzw. Besserung gesehen habe.
lg.

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Re: hitzewallungen und übermässiges schwitzen vor allem gesicht

Beitragvon paul » 5. Jul 2013, 13:23

Ich bin 18, männlich, 1,85 groß und 78 - 80 kg schwer.
OK... dann kann man Wechseljahresbeschwerden und Übergewicht mal ausschließen :D
Weitere hilfreiche Tipps wären super, da ich die oben genannten schon über längere Zeit ausprobiert habe, in ihnen aber keine Lösung bzw. Besserung gesehen habe.
lg.
Dann gäbe es noch verschiedene andere Möglichkeiten:
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schilddrüsenfunktionsstörungen und Stoffwechselstörungen ausschließen lassen. Hier wäre z.B. Dein Hausarzt die richtige Adresse. Sinnvoll wäre im Prinzip ein kompletter Gesundheitsscheck.
    Sollten dort keine organischen Leiden festgestellt werden, kann z.B. auch eine klassische homöopathische Behandlung (beim Homöopathen) oder eine andere naturheilkundliche Behandlung (beim Heilpraktiker) sinnvoll sein.
Wünsche gutes Gelingen!
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)



   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron