Zum Inhalt

Krebs mit natürlichen Mitteln heilen

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Whilly
Beiträge: 20
Registriert: 31. Jul 2018, 17:01

Re: Krebs mit natürlichen Mitteln heilen

Beitragvon Whilly » 30. Okt 2018, 17:58

es spielt keine Rolle, welchen Namen die Leute diesem geben.


Onlineimker
Beiträge: 3
Registriert: 31. Dez 2018, 13:44

Re: Krebs mit natürlichen Mitteln heilen

Beitragvon Onlineimker » 3. Jan 2019, 21:56

Propolis und Manuka Honig haben da auch ein paar Studien.

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5585
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Krebs mit natürlichen Mitteln heilen

Beitragvon Angelika » 4. Jan 2019, 18:48

Broccoli auch

https://www.natur-forum.de/forum/viewto ... t=Broccoli

Broccoli macht Krebsstammzellen schwach

Wissenschaftler der Uni Heidelberg und des Deutschen Krebsforschungszentrums haben entdeckt, dass der Brokkoli-Inhaltsstoff Sulforaphan resistente Tumorstammzellen in Pankreastumoren verwundbar macht.

Auszug aus der

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/33944

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5585
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Krebs mit natürlichen Mitteln heilen

Beitragvon Angelika » 15. Jan 2019, 18:28

Grünkohl-wirkt-vorbeugend-gegen-Krebs

Wissenschaftler aus Oldenburg und Bremen haben herausgefunden, dass Grünkohl deutlich besser gegen Krebserkrankungen vorbeugt als andere Gemüsearten.
Er enthält zehnmal mehr krebsvorbeugende Substanzen als Brokkoli, der bisher als bestes "Anti-Krebs-Gemüse" galt.

Warum Grünkohl so gesund ist

Grünkohl enthält reichlich Vitamin A und C sowie viele wichtige Mineralstoffe wie Eisen, Kalium und Magnesium, außerdem Ballaststoffe.
In Grünkohl stecken Flavonoide, die den Cholesterinwert senken können.
Grünkohl hat einen hohen Anteil von Senfölen (Glucosinolaten), die vorbeugend gegen Krebs wirken. Besonders viel Senföle enthalten die Sorten Frostara, Neuefehn und Rote Palme.

https://www.ndr.de/ratgeber/kochen/ware ... hl548.html


https://www.natur-forum.de/forum/viewto ... 47&t=21251


   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron