Zum Inhalt

Risse in Fingerkuppen, sobald kältere Jahreszeit

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Angiemania
Beiträge: 4
Registriert: 29. Sep 2010, 11:55

Risse in Fingerkuppen, sobald kältere Jahreszeit

Beitragvon Angiemania » 7. Okt 2010, 17:32

Hallo, melde mich mal wieder mit einer Frage zu Wort:
ich bin als Krankenschwester im ambulanten Pflegedienst tätig und sobald es kälter wird, verträgt meine Haut an den Händen den Wechsel zwischen Warm im Zimmer und Kalt draussen nicht mehr. Das viele Wasser bei dem Waschen meiner Pat. gibt mir den Rest. Trotz vielen Cremens und im Winter dem Tragen von Handschuhen ist dann jeder Finger bzw. Fingerkuppe mit mind. einem Riss betroffen und die schmerzen...ohoh.
Habe schon viele Cremes probiert, auch mit Olivenöl - hat noch nichts geholfen.
Im Übrigen: ich trinke tagsüber genug!

Ihr Lieben: schon mal vielen Dank im Voraus für Eure wertvollen Tipps!

"Vorfrostige" liebe Grüße von Angiemania


Dr.Rolf Ebhardt
Beiträge: 275
Registriert: 5. Sep 2004, 11:54

Re: Risse in Fingerkuppen, sobald kältere Jahreszeit

Beitragvon Dr.Rolf Ebhardt » 8. Okt 2010, 15:14

Hallo,
es k ö n n t e sich dabei um Auswirkungen einer (echten) A l l e r g i e handeln. Ist Ihnen in dieser Richtung etwas bei Ihnen oder in der Verwandtschaft bekannt? Bei Ihrem Beruf wäre auch eine Kontakt-Allergie denkbar (Latex ? Kosmetika ? Desinfektionsmittel und dergl.? )
Dieses alles vielleicht im Zusammenspiel mit anderen Belastungen.Da ja auch Klima-Einflüsse durchaus eine Rolle spielen,liesse sich damit u.U. die Saison-Abhängigkeit erklären.
Da wäre sicher ein "Rundum-Test" mit einer Biophysikalischen /Bioenergetischen Methode angebracht.
Dr.Ebhardt

Inga059
Beiträge: 3
Registriert: 14. Okt 2010, 21:05

Re: Risse in Fingerkuppen, sobald kältere Jahreszeit

Beitragvon Inga059 » 14. Okt 2010, 21:32

Mein Mann hat das auch oft, er benutzt dann eine Salbe aus der Apotheke. Ich glaube sie hiess Kerasal oder so aehnlich, enthaelt auch Urea. Einfach abends dick eincremen und die ganze Nacht einwirken lassen. Hat super geholfen, muss man aber auch regelmaessig machen.
Liebe Gruesse!

tucke
Beiträge: 125
Registriert: 13. Okt 2005, 21:23

Re: Risse in Fingerkuppen, sobald kältere Jahreszeit

Beitragvon tucke » 15. Okt 2010, 22:04

Viele Jahre hatte ich mit dem gleichen Problem zu kämpfen und habe endlich mein Mittel gegen die Risse in den Fingerkuppen, meist neben den Nägeln, gefunden. Ich nehme Salbe Nr. 1 von Schüssler mehrere Male am Tag, immer wenn ich gerade dran denke. Und es hilft
mir :D . Wäre bei dir vielleicht auch einen Versuch wert!


   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast