Zum Inhalt

Herzmuskelentzündung

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Tintii
Beiträge: 213
Registriert: 16. Aug 2004, 20:26

Herzmuskelentzündung

Beitragvon Tintii » 11. Mär 2011, 19:45

Mein Papa hat eine. Woher sie kommt ist noch unklar, er hatte zwar einen Infekt, keine richtige Grippe und war auch im Krankenstand zu Hause. Ne woche später fing es an, dass er schwer luft bekommt beim spazierengehen....es endete ende der woche im KH, Wasser in der Lunge und Vorhofflimmern - herzmuskelentzündung
er ist immer noch im KH, das wasser ist aus der lunge raus (entwässernde medikamente)...der herzrhythmus passt noch nicht, er bekommt blutverdünnende medis (und antibiotika, ein medikament fürs herz,) und angeblich wird in ein paar wochen mittels elektroschock das herz wieder in seinen rhythmus gebracht (außer es findet alleine wieder in seinen rhythmus zurück, da eine kleine thrombose am herzen nicht ausgschlossen werden kann, wird es noch nicht gemacht)
im blut wurde auch ein erhöhter wert der borrelien festgestellt, allerdings nicht dramatisch, laut ärzten...
er hatte bisher keine vorerkrankung am herzen

ich hatte an weißdorn in elexierform gedacht als unterstützung zur schulmedizinischen therapie.
gefunden hab ich sowas von salus (die kombi mit magnesium und vit c soll gut sein)
oder der firma khale oder so (das ist noch herzgespann dabei, liebstöckel, mistel, majoran..)
ich weiß, es soll keine werbung gemacht werden, kann die firmennamen gerne wieder löschen!
was meint ihr?


Benutzeravatar
Lue Cha
Beiträge: 242
Registriert: 16. Mai 2005, 10:10

Re: Herzmuskelentzündung

Beitragvon Lue Cha » 27. Mär 2011, 11:28

Ganz ehrlich? Bei solchen akuten Vorgehen, würde ich erst einmal abwarten. Wenn Dein Vater sich wieder stabilisiert hat und aus dem Krankenhaus raus ist, eine Weile sich erholt hat, dann kann man, in meinen Augen, was alternatives machen.

Jetzt da schon was machen, verfälscht die Werte und bringt unter Umständen die Ärzte in echte Bredouille.
LG., Lue Cha
Das Beginnen wird nicht belohnt, einzig & allein das Durchhalten.
Katharina v Siena
http://luechasiniertphilosophiert.blogspot.de/



   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast