Zum Inhalt

Woran kann das liegen?

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Miss_Saskia
Beiträge: 1
Registriert: 2. Jun 2012, 14:45

Woran kann das liegen?

Beitragvon Miss_Saskia » 2. Jun 2012, 15:01

Hallo,

Ich hoffe irgendwer kann mir hier vielleicht helfen :)

ich leide an extremen Konzentrationsschwierigkeiten und Muedigkeit. Mein Hausarzt hat mir schon Blut abgenommen, doch alles sei im gruenen Bereich!
Ich ernaehre mich eigentlich relativ gesund, sprich viele Vollkornprodukte und Obst und Gemuese. Ich trinke auch hauptsaechlich Wasser und komme so auf ca. 2 Liter am Tag.
Fleischprofukte nehme ich allerdings kaum zu mir.
Ich weiss nicht wie relevant diese Dinge sind, aber das sind noch andere Dinge dir mir spontan einfallen:

- Leichtes Uebergewicht
- Staendig kalte Haende und Fuesse
- In letzter Zeit eine Anzahll von "komischen" Symptomen wie eingerissene Mundwinkel und letztens hatte ich schmerzhafte weisse Puenktchen auf der Zunge, die ich aber mit einer Kamillespuelung wieder wegbekam

Danke schonmal im Voraus!
Saskia


greenbeans
Beiträge: 326
Registriert: 24. Aug 2003, 23:45

Re: Woran kann das liegen?

Beitragvon greenbeans » 3. Jun 2012, 15:23

Hallo Saskia,
ich meine, das könnten, wie bei HeidiNRW, die gerade etwas Ähnliches schrieb, Pilze sein. Könnte, muß nicht sein, aber vielleicht mal checken lassen. Ich würde wahrscheinlich mal zu einem Naturheilmediziner gehen, die müßten doch Ideen haben, wonach man bei solchen ein wenig unspezifischen Beschwerden suchen könnte. http://www.zaen.org/
Lg, greenbeans

Dr.Rolf Ebhardt
Beiträge: 275
Registriert: 5. Sep 2004, 11:54

Re: Woran kann das liegen?

Beitragvon Dr.Rolf Ebhardt » 4. Jun 2012, 09:59

Hallo Heidi und Miss Saskia,
für Sie beide schreibe ich gleich mal hier,weil ich vermute,dass bei Ihnen Beiden eine A l l e r g i e zugrunde liegen könnte. Schulmedizinische Allergie-Test's sind oft unvollkommen oder gar falsch negativ !
Deshalb würde ich Ihnen aus meiner Sicht einen Therapeuten empfehlen,der mit einer Bioenergetischen Methode arbeitet .Ob das jetzt Kinesiologie,Bioresonanz,EAV oder etwas anderes in der Art ist,ist im Prinzip gleichgültig. Wichtig wäre nur,dass der Betreffende (Naturheilarzt oder HP) sehr viele Testmaterialien zur Verfügung hat.
Was alles man über die Allergieen hinaus auch noch testen könnte (und eigentlich immer s o l l t e ),könnten Sie in einem Beitrag von mir nachlesen,wenn Sie folgendes anklicken: http://www.symptome.ch > Foren > Naturheilkunde < dort suchen Sie meinen Forumsnamen "Nachtjäger" und können im Profil dann den Beitrag finden.
Oder im gleichen Forum > Gesundheitsthemen allgemein > Gesundheit allgemein > und dort dann den Beitrag "Ein Erfolg versprechendes Behandlungskonzept" Das finden Sie wahrscheinlich irgendwo auf den Seiten zwischen 5 und 10.
Dr.Ebhardt

Oribasius
Beiträge: 98
Registriert: 8. Apr 2007, 18:21

Re: Woran kann das liegen?

Beitragvon Oribasius » 8. Sep 2012, 13:49

ich vermute,dass bei Ihnen Beiden eine A l l e r g i e zugrunde liegen könnte. Dr.Ebhardt
unglaublich, diese außerhalb der zahnheilkunde liegenden medizinischen plattitüden.folgende symptome liegen vor: konzentrationsschwäche,müdigkeit,leichtes übergewicht,kalte hände und füße,eingerissene mundwinkel,vorübergehend auftretetende weiße pünktchen auf der zunge. aufgrund dieser symptome vom sofa aus eine allergie zu diagnostizieren--respektive zu präsumieren--und zu extensiven bioenergetischen testungen zu animieren, kann wohl nur einem zahnarzt einfallen.unbegreiflich,guter mann,wie sie doch immer wieder den selben faden spinnen.oribasius

avan
Beiträge: 2
Registriert: 5. Okt 2013, 14:47

Re: Woran kann das liegen?

Beitragvon avan » 5. Okt 2013, 15:19

Hallo Oribasius,

Dieser Mann hat sehr wohl Recht, er war der EINZIGSTE der mich heilen konnte! Ja HEILEN!
Ich hatte letztes Jahr noch guten Kontakt mit ihm. Er hat mir kostenlos unglaublich geholfen und er ist ein herzensguter Mensch. Ich bin jetzt wieder fuer kurze Zeit in Deutschland und wollte ihn kontaktieren. Er antwortete auf meine letzten Emails nicht mehr.
Leider habe ich soeben herausgefunden dass er im Maerz diesen Jahres im Alter von 89 Jahren verstorben ist! :sad:

Ich habe mich jetzt extra hier angemeldet, nur damit die Leute die das hier lesen und noch andere Beitrage von ihm, wissen das er DOCH Recht hatte! Ich war mit meinem Problem ueber Jahre krank, war im Krankenhaus, war bei zig Aerzten und ja auch bei ganz, ganz vielen Heilpraktikern bis ich in dem Forum symptome.ch eine private EMail von Dr. Rolf Ebhardt bekam und er mir dort kostenlos seine Hilfe anbot! Er hat dann mein Blut ausgetestet und herausgefunden dass ich eben doch Laktose und Glutenintoleranz habe! Wobei die Uniklinik vorher extra noch ihre Testmethoden angewandt hatte und dabei rauskam dass es nicht so ist. Aber es ist eben doch so! Ich glaube nicht dass die Schulmedizin irgendein Interesse daran hat auch nur irgendjemanden zu heilen. Leider sterben uns die echten, ehrlichen Aerzte alle weg!
Aber das wollte ich nochmal gesagt sein lassen dass Dr Ebhardt bei mir mit allem Recht hatte. Er schickte mir kostenfrei nach meiner Auswanderung nach Miami Medikamente! Und schrieb mir kostenfrei mails, untersuchte mein Blut kostenfrei. Meine gesamte Problematik ging daraufhin weg! Ich hatte Wuermer, Allergien (die er herausfand) und meine schlimmen Hautproblem.

Er war ganz frueher mal Zahnarzt und ist dann spaeter auf die Naturmedizin umgestiegen! Na und!! Das heisst gar nichts! Er war ein ehrlicher, aufrichtiger Mann der genau gesehen hat was mit der Pharma abging! Und die letzten seiner Jahre damit verbrachte Personen uebers Internet kostenfrei zu helfen!
Ich wuerde jedem raten sich alle Beitraege die hier noch zu finden sind und auch unter Nachtjaeger bei symptome.ch, anzuschauen und noch so viel wie moeglich daraus zu lernen.

Herzliche Gruesse!
Anja

blumenmuster
Beiträge: 16
Registriert: 5. Okt 2013, 16:32

Re: Woran kann das liegen?

Beitragvon blumenmuster » 5. Okt 2013, 16:44

Ich finde es wundervoll, wenn man an einen Arzt gerät, der einem endlich helfen kann und bin froh, dass deine Suche nach Hilfe und der dazugehörige Leidensweg abgeschlossen ist. Ich kannte ihn nicht, aber möge er in Frieden ruhen.


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5683
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Woran kann das liegen?

Beitragvon Angelika » 6. Okt 2013, 22:25

Hallo Anja,

vielen Dank für deinen lieben Beitrag und für die traurige Nachricht über das Ableben
von Dr. Rolf Ebhardt.

Wir danken ihm für seine liebe, hilfsreiche und ehrenamtliche Tipps und Ratschläge
bei uns im Forum.

Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.

Angelika

greenbeans
Beiträge: 326
Registriert: 24. Aug 2003, 23:45

Re: Woran kann das liegen?

Beitragvon greenbeans » 8. Okt 2013, 09:20

Hallo avan,
von mir auch vielen Dank für Deinen netten Beitrag zu Dr. Ebhardt.

Mir wird er auch in guter Erinnerung bleiben. Vor allem auch seine Weisheit, Ideen anzubringen, aber eine Aktion, diesen Ansatz näher zu betrachten, jedem selbst zu überlassen. Er war nicht missionarisch, hat jedem seine freie Entscheidung gelassen. Daher konnte er auch mit Anfeindungen gut umgehen, jedenfalls habe ich das so erlebt, damit hat er sich ja gar nicht befaßt. Weise, finde ich, denn das ist Energieverschwendung.
Schön zu hören, daß er doch recht alt wurde.

Benutzeravatar
cala
Beiträge: 319
Registriert: 31. Aug 2006, 12:48

Re: Woran kann das liegen?

Beitragvon cala » 18. Jan 2015, 14:41

Hallo!
Ich werde auch Herrn Ebhardt in guter Erinnerung behalten. Er hat mit großem Engagement mich erfolgreich mit Bioresonanz behandelt. Er gab mir Ratschläge und zeigte mir einige Wege meine Gesundheit zu verbessern. Er war ein angenehmer Gesprächspartner, den man auf Augenhöhe treffen konnte. Ich verdanke ihm viel!
Möge er in Frieden ruhen.
Grüße
Cala



   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google Adsense [Bot], Majestic-12 [Bot] und 1 Gast