Zum Inhalt

Myom

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

AnneNRW
Beiträge: 1
Registriert: 15. Mär 2015, 18:55

Myom

Beitragvon AnneNRW » 15. Mär 2015, 19:07

Hallo Leute,
ich bin mir nicht sicher, ob ich hier richtig bin.Ich habe Myome in der Gebärmutter und möchte zur Zeit keine Op.
Meine Frage, gibt es Frauen unter euch, die gute Erfolge mit Naturheilkunde erzielt haben (bezüglich Myome).
Auf Antworten würde ich mich sehr freuen.
MfG
Anne


Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 862
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Myom

Beitragvon Krâja » 15. Mär 2015, 21:59

Hallo und :welcome: bei uns @ AnneNRW

wenn Du keine schulmedizinischen Medikamente nimmst und Dich ausgewogen ernährst, kannst Du es mit der Urintherapie probieren, dergestalt, daß Du Dir einige Tropfen frischen morgendlichen Mittelstrahlurins unverdünnt unter die Zunge gibst. Zusätzlich solltest Du Dir Umschläge mit minimal 4 Tage altem Mittelstrahlurin oder Shivawasser auf den Bauch legen und dort einige Zeit belassen. Wenn Du Shivawasser anwendest, kannst Du die Umschläge über Nacht auf Deinem Bauch lassen und Deine Haut anschließend mit warmen Wasser abspülen und mit Sesam Öl eincremen. Verwende bitte keine Seife und keine herkömmlichen Shampoos, wenn Du Dich mit Urin behandelst. Zur Anwendung von Mittelstrahlurin kannst Du Dich in diesem Thread einlesen: Anwendungsarten des Urins, beachte bitte auch das (letzte) Posting vom 15. Mär 2015, 20:53. Es handelt sich bei dieser Anwendung um eine Kur, die minimal vier Wochen lang regelmäßig durchgeführt werden muß. Sollte Dir diese Methode zwar zusagen, aber Deine Bedenken etwas falsch zu machen, zu groß sein, kannst Du Dich hier beraten lassen oder Dich an einen Naturheilkundler Deines Vertrauens wenden und dort beraten lassen. Verwende bitte auch die Suche hier am Forum und gib das Stichwort 'Myom' ein... :wink:
Grüße von Krâja

Benutzeravatar
MOB
Beiträge: 677
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Myom

Beitragvon MOB » 15. Mär 2015, 23:23

Hallo Anne,

lies mal hier



   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Google Adsense [Bot] und 1 Gast