Zum Inhalt

ständige spasmatische Bronchitis

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Naseweis
Beiträge: 4
Registriert: 10. Okt 2003, 11:51

ständige spasmatische Bronchitis

Beitragvon Naseweis » 10. Okt 2003, 21:41

Hallo,

ich habe mal eine Frage:
Ich habe eine 4 1/2 Jahre junge Tochter. Seit gut 1 1/2Jahren hat sie in den kalten Jahreszeiten ständige akute spasmatische Bronichitiden mit starker Atemnot(Asthmaanfälle) und nach 2-3 Tagen entwickelt sich immer wieder eine Lungenentzündung.

Sobald sie einen leichten Schnupfen hat, sind wir in Alarmbereitschaft. Sie bekommt dann 3xtgl. ENGYSTOL, doch nach 2 Tagen muß sie wieder Inhalieren(Salbutomol + Pulmicort), sonst hat sie sofort wieder eine Lungenentzündung.

Wie kann ich die Abwehrkräfte meiner Kinder stärken so dass wir nicht alle 2 Wochen wieder kranke Kinder haben( mein kleiner ist da auch empfänglich)

Bin dankbar über jeden Rat!!!!!!!!!!
Mit internetten Grüßen
Naseweis :-))


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 12. Okt 2003, 11:19

Hallo Naseweis,

ägyptische Schwarzkümmelölkapseln einnehmen - Kinderdosis kenne ich nicht - bitte nachfragen.

Bereite einen Saft aus
3 cm frischem Ingwer
2 Äpfel
und 1 Zitrone
(Kinder wollen das bestimmt nicht trinken wollen...)
1 Tasse vor jeder Mahlzeit trinken.

Bis Oktober gibt's eigentlich noch frische Preiselbeeren. Diese enthalten einen Stoff, der wie ein Asthmamittel, die Bronchien erweitert.
Nimm frische Preiselbeeren, gibt sie in einen Edelstahltopf oder Keramiktopf und fülle diesen halbvoll.
Dann den Topf mit reinem destilliertem Wasser bis zum Rand füllen und auf kleiner Flamme leicht kochen lassen. Das Wasser soweit verdampfen lassen, daß die Beeren gerade noch so bedeckt sind. Dann das Kochwasser abgießen; die Beeren abtropfen lassen und die Schalen entfernen.
Das Fruchtfleisch und den Saft im Kühlschrank aufbewahren.
Beim Anfall 2-3 EL des Fruchtfleisches in eine Tasse mit warmen Wasser geben und trinken. Diese Mischung normalisiert die Atmung.
MfG
Kräuterfee

lightinthedark
Beiträge: 98
Registriert: 9. Sep 2003, 00:49

Beitragvon lightinthedark » 14. Okt 2003, 12:15

hallo,
auch mein sohn hatte diese spastische bronchitis. erstmalig mit etwa 4 monaten. kurz drauf sind wir damit sogar im kahaus geladet, weil der kinderarzt nicht mehr weiterkam, es war ihm zu heikel.
bei ihm ging das auch stets los wenn er sich ne erkältung eingefangen hatte.
wir haben das jetzt mit hilfe der homöopathie in den groff bekommen, mittlerweile hatte er schon mehrere erkältungen die jedoch normal verlaufen sind.

liebe grüsse
litd



   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast