Zum Inhalt

Menstruation zu früh und Eisenmangel

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Skippy
Beiträge: 1
Registriert: 15. Feb 2018, 07:51

Menstruation zu früh und Eisenmangel

Beitragvon Skippy » 15. Feb 2018, 07:56

Hallo,

ich suche Hilfe für meine Frau. Sie hat seit mittlerweile einigen Jahren regelmäßig zu frühe Menstruation. Bereits 2 Wochen nach dem letzten Menstruationstag geht es wieder los. Zusätzlich leidet sie unter dem Problem das sich ihr Eisenspeicher schnell entleert (bis zu Wert 8) Sie war bereits bei Gynäkologen die physische Ursachen (Gebärmutter, Zysten etc.) ausschließen konnten. Einzige Empfehlung ist die Anti-Baby-Pille zu nehmen, dies möchte sie aber wegen der hormonellen Auswirkungen vermeiden.
Gibt es naturheilkundliche Verfahren (Homöopathie) die helfen könnten? Ich habe bereits über Calcium phosphoricum gelesen, wäre dies als Globuli einen Versuch wert?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5553
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Menstruation zu früh und Eisenmangel

Beitragvon Angelika » 16. Feb 2018, 18:46

Hallo Skippy,

um das passende Mittel zu finden, sollte sie zu einem Homöopaht gehen.

Für den Eisenmangel wieder aufzubauen findest du hier einige Tipps

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... on.#p20247


Viele Grüße
Angelika



   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast