Naturmittel gegen Akne?

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Antworten
Benutzeravatar
Vivien87
Beiträge: 69
Registriert: 5. Jun 2015, 01:18

Naturmittel gegen Akne?

Beitrag von Vivien87 »

Hallo Leute,

ich bin in meinen dreißigern und leide immer noch unter konstant schlechter Haut ..
Ich habe schon sooo vieles versucht. Tabletten, Masken, Naturkosmetik (ohne Make Up traue ich mich kaum aus dem Haus).

Was kann noch helfen? Oder ist es auswegslos?
Es liebt mich, es liebt mich nicht, Es liebt mich, es liebt mich nicht, Es liebt mich, es liebt mich nicht,........

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5771
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Naturmittel gegen Akne?

Beitrag von Angelika »

Hallo Vivien,

hast du schon unsere Tipps gesehen

z. B. hier

viewtopic.php?f=2&t=13453

Viele Grüße
Angelika

Benutzeravatar
Rotbusch
Beiträge: 95
Registriert: 5. Jun 2015, 15:38

Re: Naturmittel gegen Akne?

Beitrag von Rotbusch »

Hey Vivien :wink: ,
manchmal habe ich auch das Gefühl, die Pubertät geht nie vorbei. Als Jugendliche wird einem immer erzählt, dass man dann in seinen Zwanzigern nie wieder einen Pickel bekommt. Schon bald habe ich gemerkt: Das stimmt nicht. Mit Akne hatte ich zum Glück nie Probleme; generell kann ich mich nicht über meine Haut beschweren. Eine Freundin von mir hat auch diagnostizierte Akne. In der langen Zeit probierte sie natürlich alle möglichen Produkte aus. Aktuell ist sie bei CBD hängengeblieben. Cannabidiol kann die Überproduktion von Talg reduzieren. Außerdem wird dem CBD-Wirkstoff eine entzündungshemmende Funktion nachgesagt. Das sind zwei Faktoren, welche hilfreich bei Akne sind. Hier ein Artikel zur Therapie von Akne und CBD: https://www.leafly.de/akne-cbd-pickel/

Sie nutzt täglich CBD Tropfen; einfach unter die Zunge geben. Auf den Fläschchen ist die Dosierung angegeben. Je höher dosiert die CBD Tropfen sind, desto schneller wirken sie bei gesundheitlichen Beschwerden (Schmerz). Ich verwende CBD Produkte gegen meine Rückenschmerzen. Da darf es gerne auch mal Hanföl sein, welches 30% CBD enthält: . Um den THC Gehalt musst du dir übrigens gar keine Gedanken machen. Die Hersteller von Cannabidiol garantieren den Konsumenten, dass die Tropfen maximal 0,2% THC enthalten. Du erlebst keine bewusstseinsverändernde Wirkung, wenn du dir CBD Produkte verabreichst. Hanf ist nicht gleich Hanf. So kann man die Tropfen keineswegs mit Cannabis gleichsetzen, welches viel mehr THC enthält.

Wenn du Einsteigerin bist, reicht auch Hanföl mit 20% oder 15% CBD Gehalt. Du kannst dich langsam steigern, wenn du keine Verbesserung mehr an deiner Haut feststellst. Im CBD Shop beraten dich die Mitarbeiter ebenso gerne und suchen Produkte abgestimmt auf deine Symptome heraus. Wichtig ist, dass die CBD Tropfen mit Vollspektrum hergestellt sind. Das heißt, alle Cannabidiole sind enthalten und du nutzt die volle Kraft von Hanföl. Oft werden die Produkte in Österreich oder in der Schweiz hergestellt. Die Qualität ist zumeist bio, denn man verwendet keine Pestizide beim Anbau. CBD Tropfen sind legal innerhalb Deutschlands erhältlich.

Beste Grüße und alles Gute! :)
Grün ist die Hoffnung

Bart3123
Beiträge: 1
Registriert: 2. Okt 2020, 12:36

Re: Naturmittel gegen Akne?

Beitrag von Bart3123 »

Rotbusch hat geschrieben:
29. Sep 2020, 14:49
Hey Vivien :wink: ,
manchmal habe ich auch das Gefühl, die Pubertät geht nie vorbei. Als Jugendliche wird einem immer erzählt, dass man dann in seinen Zwanzigern nie wieder einen Pickel bekommt. Schon bald habe ich gemerkt: Das stimmt nicht. Mit Akne hatte ich zum Glück nie Probleme; generell kann ich mich nicht über meine Haut beschweren. Eine Freundin von mir hat auch diagnostizierte Akne. In der langen Zeit probierte sie natürlich alle möglichen Produkte aus. Aktuell ist sie bei CBD hängengeblieben. Cannabidiol kann die Überproduktion von Talg reduzieren. Außerdem wird dem CBD-Wirkstoff eine entzündungshemmende Funktion nachgesagt. Das sind zwei Faktoren, welche hilfreich bei Akne sind. Hier ein Artikel zur Therapie von Akne und CBD: https://www.leafly.de/akne-cbd-pickel/

Sie nutzt täglich CBD Tropfen; einfach unter die Zunge geben. Auf den Fläschchen ist die Dosierung angegeben. Je höher dosiert die CBD Tropfen sind, desto schneller wirken sie bei gesundheitlichen Beschwerden (Schmerz). Ich verwende CBD Produkte gegen meine Rückenschmerzen. Da darf es gerne auch mal Hanföl sein, welches 30% CBD enthält:. Um den THC Gehalt musst du dir übrigens gar keine Gedanken machen. Die Hersteller von Cannabidiol garantieren den Konsumenten, dass die Tropfen maximal 0,2% THC enthalten. Du erlebst keine bewusstseinsverändernde Wirkung, wenn du dir CBD Produkte verabreichst. Hanf ist nicht gleich Hanf. So kann man die Tropfen keineswegs mit Cannabis gleichsetzen, welches viel mehr THC enthält.

Wenn du Einsteigerin bist, reicht auch Hanföl mit 20% oder 15% CBD Gehalt. Du kannst dich langsam steigern, wenn du keine Verbesserung mehr an deiner Haut feststellst. Im CBD Shop beraten dich die Mitarbeiter ebenso gerne und suchen Produkte abgestimmt auf deine Symptome heraus. Wichtig ist, dass die CBD Tropfen mit Vollspektrum hergestellt sind. Das heißt, alle Cannabidiole sind enthalten und du nutzt die volle Kraft von Hanföl. Oft werden die Produkte in Österreich oder in der Schweiz hergestellt. Die Qualität ist zumeist bio, denn man verwendet keine Pestizide beim Anbau. CBD Tropfen sind legal innerhalb Deutschlands erhältlich.

Beste Grüße und alles Gute! :)
Schön zu sehen, dass ich nicht der einzige bin, der CBD für meine Haut verwendet. Ich benutze die Akne-Creme von Cibdol selbst. Diese Creme wurde speziell für Akne hergestellt und funktioniert sehr gut für mich. Was verwenden Sie Rotbusch, nur normales Öl oder auch eine Creme, weil ich gerne eine andere Marke ausprobieren möchte, die CBD-Akne-Creme verkauft, aber keine wirklich findet?

Benutzeravatar
Rotbusch
Beiträge: 95
Registriert: 5. Jun 2015, 15:38

Re: Naturmittel gegen Akne?

Beitrag von Rotbusch »

[/quote]

Schön zu sehen, dass ich nicht der einzige bin, der CBD für meine Haut verwendet. Ich benutze die Akne-Creme von Cibdol selbst. Diese Creme wurde speziell für Akne hergestellt und funktioniert sehr gut für mich. Was verwenden Sie Rotbusch, nur normales Öl oder auch eine Creme, weil ich gerne eine andere Marke ausprobieren möchte, die CBD-Akne-Creme verkauft, aber keine wirklich findet?
[/quote]

Öl.
Grün ist die Hoffnung

Lisa Lutz
Beiträge: 41
Registriert: 23. Mär 2020, 18:18

Re: Naturmittel gegen Akne?

Beitrag von Lisa Lutz »

Hallo zusammen,

der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber vielleicht hilft es ja trotzdem jemanden weiter.

Ich bin 31 Jahre alt, früher nie an Hautproblemen gelitten. Aber seit einigen Jahren immer mehr und mehr. Vielleicht kam es mit dem Alter und einer Wechseln meines Stoffwechsels oder eine strukturelle Veränderung meiner Haut. Ich habe dann angefangen in den letzten Jahren viel Wert auf meine Ernährung zu legen. Im Bezug auf meine Haut hat es sich sehr positiv ausgewirkt. Falls du mehr über das Thema Pickel loswerden lesen möchtest kann ich diese Seite empfehlen.

Viel Erfolg :)

Benutzeravatar
Kingchloe
Beiträge: 2
Registriert: 9. Sep 2021, 16:19

Re: Naturmittel gegen Akne?

Beitrag von Kingchloe »

Cannabidiol, die positive Auswirkungen auf den Verdauungstrakt und das Knochengewebe haben.

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1959
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Naturmittel gegen Akne?

Beitrag von Krâja »

Das beste und schnellste Mittel findest du hier: viewtopic.php?f=57&t=20503

Es wurde früher auch von jedem Arzt empfohlen (als es noch erlaubt war, Menschen zu heilen).
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Kingchloe
Beiträge: 2
Registriert: 9. Sep 2021, 16:19

Re: Naturmittel gegen Akne?

Beitrag von Kingchloe »

Übergibst du dich auch regelmäßig durch die Mirgäneschmerzen?? Mir tut es so leid! Eine Freundin von mir hatte das Problem auch immer wieder. Der ganze Tag war ruiniert, wenn sie Migräne bekommen hat und sie konnte nur im stockdunkeln liegen. Vor kurzem habe ich gelesen, dass CBD dort helfen kann. Wir sind nählich keine großen Fans von den chemischen Schmerzmitteln. Die stumpfen mit der Zeit total ab und die Nebenwirkungen sind auch nicht ohne. Da bleiben wir lieber bei unserem natürlichen Lieblingsmittel: gesundheit/cbd-vital-erfahrungen/

teeret
Beiträge: 5
Registriert: 23. Sep 2021, 12:31

Re: Naturmittel gegen Akne?

Beitrag von teeret »

Vivien87 hat geschrieben:
28. Sep 2020, 11:13
Hallo Leute,

ich bin in meinen dreißigern und leide immer noch unter konstant schlechter Haut ..
Ich habe schon sooo vieles versucht. Tabletten, Masken, Naturkosmetik (ohne Make Up traue ich mich kaum aus dem Haus).

Was kann noch helfen? Oder ist es auswegslos?
Hey Vivien,

das tut mir sehr leid zu hören :(

Eine Bekannte von mir verwendet gegen ihre Schuppenflechte CBD (Cannabidiol) und ist soweit sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Darf ich vielleicht fragen, was bei dir genau der Fall ist? Hast du gegebenenfalls eine bestimmte Hauterkrankung?

Ich wünsche dir auf jeden fall alles Gute!

DFNT ..
Antworten