Asthma mit zähem grünem Schleim (von den Bronchien)

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

pointman
Beiträge: 41
Registriert: 28. Dez 2003, 18:52

Beitrag von pointman »

Habe jetzt das 2-mal versucht das Medikament Unifyl Continus 400 mg
abzusetzen.
(Nach Absprache mit dem Arzt)
Aber jedes mal wenn ich es absetze wird mein Asthma schlimmer und der
Schleim wird mehr.
Kann man daraus vielleicht Schlüsse ziehen?

Habe leider noch kein Termin vom neuen Lungenfacharzt erhalten.

Lese gerade diese Buch. http://www.lrz-muenchen.de/~s3e0101/web ... rowHDA.pdf
Danke für den Link!

SeeBär
Beiträge: 816
Registriert: 27. Jan 2002, 01:00

Moin...

Beitrag von SeeBär »

Hallo Pointman...na ist ja klar...Unifyl ( ein Theophylin Prräparat wie z.B. Uniphyllin,Broncho retard, usw.usw. ) das ist ein Bronchiospasmolytikum, welches die Atemwege erweitert, ähnlich wie Salbutamol Dosieraerosol, oder Berotec...
Das Medikament baut einen Spiegel im Körper auf ( Theophyllin -Spiegel ) der auch ständig kontrolliert werden sollte...und das kann man auch nicht einfach mal eben absetzen...wenn, dann ausschleichen, d.h. langsames reduzieren, um dem Körper nicht radikal zu schaden...sprich einen Asthmaschub hervorzurufen....
Und als Schweizer: Kantonsspital Uetikon am See ( nu frach mich nicht an welchem See, ich kenn nämlich nur die Nordsee und die Ostsee und das Ferseh...) soll guter Dinge in puncto Atemwegserkrankungen sein....um Dir allerdings unorthodox, ganzheitlich bzw. naturheilkundlich weiter zu helfen, solltest Du schon ein wenig Kapital investieren und Dir einen Heilpraktiker oder eine naturheilverfahrens bezogene Klinik in Deutschland suchen...gibts nämlich bei Euch Eidgenossen nicht...Aber ein guter Heilpraktiker muss Dich sehen, Dich betrachten und untersuchen können um alternative Hilfen einzuleiten....denn die Ursachen können für ein und das selbe Symptom ( i.d.F. Asthma ) immer andere sein, und es ist wichtig sich ein Bild aus Veranlagung, Neigung,und Verfassung zu machen um die Ursächlichkeiten zu finden.
Liebe Grüße aus dem sehr guten Nordsee-Reizklima ( für Asthmatiker ein therapeutische Grundlage...Seeluft...)
SeeBär

pointman
Beiträge: 41
Registriert: 28. Dez 2003, 18:52

Beitrag von pointman »

Hallo SeeBär

Das ist mir schon klar das ich es nicht von einem Tag auf den anderen weglassen kann darum habe ich die Tablette halbiert.
Dies wurde so mit dem Arzt abgesprochen.

Ich gebe pro Monat ca. 800 - 1000 EUR aus, habe es mal neu ausgerechnet.
Irgendwann geht mir das Geld aus.
Wenn ich könnte würde ich es schon bezahlen.

Antworten