Zum Inhalt

Suche Rat

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Marika
Beiträge: 9
Registriert: 22. Feb 2004, 14:07

Suche Rat

Beitragvon Marika » 29. Feb 2004, 17:24

Hallo
Vieleicht kann mir jemand einen Rat geben. :???:
Mein Mann hat seit einigen Tagen wenn er Morgens wach wird sehr viel wasser im Mund dass er aufstehen muss und es ausspuckt, ( kein Schleim nur klares wasser)was könnte das sein?
Dachte erst er ist Übersäuert aber sein Wert ist im Urin gemessen bei 5,5
habe Ihn Basentapletten gegeben? :-?
aber er sagt es ist nicht Sodbrennen.
Grüße Marika. :wink:


Benutzeravatar
Shira
Beiträge: 21
Registriert: 13. Feb 2004, 07:17

Re:Wasser im Mund

Beitragvon Shira » 29. Feb 2004, 20:43

Liebe Marika,
ich habe zwar keine Ahnung warum Dein Mann Wasser im Mund hat, aber mich wundert doch stark, dass Du ihm gleich irgendwelche Mittelchen verpasst. Hört sich fast an, wie bei einem Kleinkind. Lässt er das so mit sich machen??? *grinsel*
Ich habe das schon mal bei zwei meiner Katzen beobachtet und mein Stiefsohn hat auch schon mal im Schlaf "gesabbert", auch als er älter war ab und zu. Also ich könnte mir vorstellen, dass das eine Folge von totaler Entspannung ist, aber würde trotzdem einfach mal einen Arzt fragen. Auf jeden Fall würde ich von wilder Selbstmedikamentation abraten, bzw. noch schlimmer Laienmedikamentation. *Kopfschüttel*
Liebe Grüße
Shira

Stephan
Beiträge: 50
Registriert: 22. Sep 2003, 22:47

Beitragvon Stephan » 29. Feb 2004, 22:18

Hallo
Wie kommst du bei Wasser im Mund auf Übersäuerung? Ein pH- Wert von 5,5 ist nicht viel zu tief. Es kommt dabei aber darauf an, wann du gemessen hast. Morgens ist der pH- Wert immer niedriger als abends.
Selbst wenn dein Mann übersäuert ist, dann sollte man versuchen das mit gesunder Ernährung zu regeln und nicht einfach irgendwelche Tabletten einwerfen.



   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast