Zum Inhalt

Bitte helft mir! Zervikalsyndrom?!

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Fussel1978
Beiträge: 14
Registriert: 25. Okt 2003, 12:41

Bitte helft mir! Zervikalsyndrom?!

Beitragvon Fussel1978 » 28. Nov 2004, 22:12

Hallo zusammen, ich habe eine Art Verspannung im Nacken. Es sieht auf der linken Seite Richtung Ohr, sodas ich das Gefühl habe das ich gähnen muss um es "knacken" zu lassen. War beim HNO der hat einen Hörtest und andere Test gemacht, war alles ok! Dann hat er gesagt ich habe ein Zervikalsyndrom, daraufhin war ich beim Orthopäden, der hat mich einmal "eingeränkt" hat ein bisserl abgeklopft und dann hat er mir Schmerztabletten verschrieben die die entzündung behandeln soll. Es ist aber noch nicht weg, ist schon ein bisserl besser geworden.... Jetzt behandele ich es mit Wärme, aber ich es nervt mich, weil es ganz schön zieht, bzw. spannt. Könnt ihr mir helfen? Tips geben oder aus Erfahrung sprechen? Ganz vielen lieben Dank!! Fussel :wink:


Benutzeravatar
sonnenberg
Beiträge: 13
Registriert: 10. Mai 2004, 20:56

Beitragvon sonnenberg » 29. Nov 2004, 17:38

Hallo Fussel,

versuch`s doch mal mit der Dorn-Therapie, es gibt eine Menge HPs, die dieses Verfahren anwenden.

Dabei wird ein evtl. verrutschter Wirbel auf sanfte Art und Weise wieder in seine Position gebracht, nicht so "brutal" wie beim Orthopäden und oft viel effektiver. :eek:

Viele Grüße und gute Besserung
Silvia

SnowOwl
Beiträge: 25
Registriert: 1. Dez 2004, 09:50

Zervikalsyndrom

Beitragvon SnowOwl » 1. Dez 2004, 18:30

Hallo,
also erst einmal find ich es einen ganz schönen Hammer, dass der Orthopäde dich so eingeränkt hat. Mittlerweile ist "renken" ganz stark in die Diskussion gekommen, da es danach zu Schlaganfällen gekommen ist. Ich würde dir empfehlen ihn einmal nach Krankengymnastik zu fragen. Dort lernst du dann die Nacken-Schulter-Partie mit gezielten Übungen zu dehnen und zu entspannen. Des weiteren könntest du Umschläge machen mit Lavendel. D.h. Ein Handtuch in warmes Wasser eintauchen, einige Tropfen Lavendel drauf geben und in den Nacken legen und darauf noch einmal ein anderes Handtuch, damit die Wärme ein wenig vorhält. Was auch schön entspannend wirkt sind Traubenkern- und Kirschkernkissen. Ich finde mittlerweile die Traubenkernkissen besser, weil sie mir nicht so hart vorkommen.
Gute Besserung
SnowOwl



   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast