Ringelblume - auch gegen Akne?

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Antworten
Benutzeravatar
Vinca Minor
Beiträge: 23
Registriert: 5. Jul 2002, 11:03

Ringelblume - auch gegen Akne?

Beitrag von Vinca Minor »

Da mein ich doch letztens davon gelesen zu haben, (weiß leider nicht mehr wo!) dass die Ringelblume auch ein ganz probates Mittel gegen Akne sei!

Stimmt das? Und wenn ja - wie nutzt man das Pflänzchen?
Als Teekur (sie hat doch Blutreinigende Eigenschafen, oder?)
oder doch ehr als Waschung oder Auflage?

Gruß
Vinca
Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: wo kämen wir hin; und niemand ginge um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge...
Kurt Marti

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7699
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitrag von Kräuterfee »

Hallo Vinca,

na klar doch: z.B. als Umschlag allein oder in Mischung mit Stiefmütterchen z.B. oder als Tinktur zur Reinigung und zum betupfen. ;)
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
FaddischTami
Beiträge: 57
Registriert: 28. Okt 2002, 22:57

Beitrag von FaddischTami »

Hallo
Habe da ein Rezept mit Ringelblume....
Liebe Grüsse
Susi

Ringelblumensalbe

2 gestrichene Esslöffel Melkfett schmelzen,aufschäumen lassen.Eine Hand voll Ringelblumenköpfen dazutun,wieder kurz aufschäumen,und vom Feuer nehmen.Mehrere Stunden stehen lassen.Erneut erwärmen,dann absieben.

Hilft gegen : Akne,Grindflechte,Frostbeulen,Furunkel und Unterschenkelgeschwüre,auch gegen Schürfwunden,Sonnenbrand,Venenleiden und Sonnenallergie

Antworten