Zum Inhalt

salatkeimlinge schimmlig oder muss das so....

hier wird über Anbau , Pflege und Ernte von Pflanzen und Kräutern diskutiert

Moderatoren: Angelika, MOB

mismi
Beiträge: 20
Registriert: 1. Dez 2005, 13:25

salatkeimlinge schimmlig oder muss das so....

Beitragvon mismi » 23. Feb 2006, 10:41

hallo ihr lieben,

eine frage zum salat :)

ist das schimmel? oder muss das so aussehen?
habe den salat vor drei tagen eingepflanzt in einem frühbeet auf dem fensterbrett. sollte ich die keimlinge aus dem frühbeet nehmen und in töpfe ohne abdeckung pflanzen? ist das vielleicht sogar generell so dass man die keimlinge sobald sie das licht der welt erblicken aus dem warmen frühbeet nehmen sollte?

hier das bild der salatwunder :)
http://www.o-0o.org/pflanze/salat.html

ich freu mich sehr über antwort und anregungen..


liebe grüsse mismi


mismi
Beiträge: 20
Registriert: 1. Dez 2005, 13:25

blöde frage?

Beitragvon mismi » 24. Feb 2006, 12:09

hm... scheint eine zu blöde frage zu sein... keine antwort in sicht.
nun, leider habe ich nun erfahren dass ich in meinen frühbeetbemühungen so ziemlich jeden fehler gemacht habe den man so machen kann. leider :( ich denk ich leg mir mal nen gartenhandbuch an für die basics... also dann wünsche euch weiterhin gutes gelingen und einen wunderschönen frühlingsbeginn (bald)

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 24. Feb 2006, 12:21

ist doch erst von gestern der Beitrag ;-)

...frisch mit Mist gepackte Beete darf man nicht unmittelbar nach dem Einfüllen bestellen. Es bilden sich Ammoniakdämpfe, die entweichen müssen. Man kann dies unterstützen, indem man anfangs 3 bis 5 Tage reichlich lüftet, allerdings nicht permanent, sondern nur während der wärmsten Stunden des Tages. Auch nach dem Einsetzen der Jungpflanzen ist darauf zu achten, dass reichlich gelüftet wird.
Das Wichtigste für gesunde Pflanzen im Frühbeet ist das Lüften
(übrigens: Man sät Salat am besten zunächst in Saatschalen aus.)
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Bettihexe
Beiträge: 122
Registriert: 6. Jun 2004, 15:52

Beitragvon Bettihexe » 24. Feb 2006, 18:22

Hallo Mismi,
das was man auf dem Bild Sieht ist ein ganz normaler Vorgang bei der Keimung, da brauchste keine Sorge haben. Es ist kein Schimmel! Nach der Keimung nimmt man aber das Dach ab, damit Luft, keine Zugluft, dran kann.
Aus dem kleinen Mini- Frühbeet fürs Fenster pikiert man die Pflänzchen erst wenn 2 gut ausgebildete Keimblätter da sind, das ist wichtig, denn normaler weise hat man ja nicht gedüngte Erde zur Aussaat verwendet, weil in dem Saatgut genügend Nährstoffe zur ersten Entwicklung vorhanden sind.
Haben sich die Keimlinge gut entwickelte pikierst du sie am besten in ein schwach gedüngtes Substrat in Einzeltöpfe, dabei kürzt du die Wurzel etwas ein, dadurch wird das Wurzelwachstum angeregt. Die Pflanzen können ruhig bis zum Keimblätteransatz in den Boden. Nicht zu tief sonst faulen sie dir weg.

So nun viel Freude bei der Salatanzucht,
Bettihexe

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 28. Feb 2006, 08:37

Hallo Mismi,

trotzdem deuten "wehenden weißen Fädchen (Hyphen)" auf zu viel Feuchte hin (wie schon beschrieben, also Lüften, evt. Saat beizen...)
Für mich ist es Schimmel. ;-)
MfG
Kräuterfee

mismi
Beiträge: 20
Registriert: 1. Dez 2005, 13:25

gedünkt und zugenäht

Beitragvon mismi » 28. Feb 2006, 09:54

die pflanzen sehen nun ganz ok aus, waren auch die einzigen die in den genuss von anzuchterde kamen. ich denk ich sollte die mal vereinzeln. andere sehen dafür übel aus. hab da ja auch wirklich alles falsch gemacht. die falsche erde, gedünkt und nicht keimfrei. so sehen die zum teil auch aus. naja das nächste mal wirds besser. :-?



   

Zurück zu „Garten-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast