Zum Inhalt

Schnittlauch in voller Blüte

hier wird über Anbau , Pflege und Ernte von Pflanzen und Kräutern diskutiert

Moderatoren: Angelika, MOB

Buschhexe
Beiträge: 9
Registriert: 5. Jan 2004, 23:54

Schnittlauch in voller Blüte

Beitragvon Buschhexe » 12. Jun 2006, 13:56

Hallo liebe Gartenexperten,

ich bin etwas ratlos, weil nach einer Urlaubsreise nun alle meine Schnittlauchpflanzen vollständig erblüht sind.
Sonst hab ich die einzelnen Blüten immer abgezupft und konnte so recht lange ernten.
Nun trägt jeder Stengel Blüten und ist auch schon total hart.
Kann man nun alles auf einmal abschneiden? Ich mein ich hätte irgendwo gelesen, daß Schnittlauch es nicht verträgt wenn mehr als 1/3 der Pflanze auf einmal abgeschnitten wird.
Wie sind Eure Erfahrungen?
Freu mich auf jede hilfreiche Antwort.

LG
Buschhexe
Live as if you were to die tomorrow. Learn as if you were to live forever.
(Gandhi)


lalune
Beiträge: 75
Registriert: 18. Apr 2006, 11:06

Beitragvon lalune » 12. Jun 2006, 14:07

Hallo Buschhexe,

bin zwar kein Gartenexperte, melde mich aber trotzdem mal zu Wort. :D

Wenn ich mich recht entsinne ist mein Schnittlauch relativ unverwüstlich. Ich meine ich habe es schon häufiger ziemlich radikal komplett zurück geschnitten, um die ollen auch teilweise vertrockneten Stengel loszuwerden und frischen Nachschub zu bekommen... Entweder hatte ich Glück oder Schnittlauch ist da ziemlich robust, genau weiß ich es leider nicht, so sind nur meine Erfahrungen ;)

Liebe Grüße
lalune
Warum sollte ein Mensch sterben, in dessen Garten Salbei wächst?

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 12. Jun 2006, 14:25

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... h+bl%FCten
Es gibt auch Schnittlauchsorten, wie "Profusion", die keinen Samen ansetzt, da bleiben die Blüten zarter.
Ansonste, wer's nicht blühend haben will, regelmäßig abschneiden.
MfG
Kräuterfee

fauneric
Beiträge: 24
Registriert: 2. Jun 2006, 13:42

kein problem

Beitragvon fauneric » 15. Jun 2006, 12:30

hallo buschhexe,

überhaupt kein problem, passiert mir nach jedem urlaub. einfach alles runterschneiden, schnittlauch ist sehr robust.

die blüten sind übrigens sehr lecker im salat, wird in feinschmeckerkücken verwendet (z. b. kempinski).

auch mit quark machen sie sich gut.

gruß

faun eric

Dolphinchen7
Beiträge: 38
Registriert: 11. Sep 2005, 15:47

Beitragvon Dolphinchen7 » 11. Aug 2006, 15:47

Mein Schnittlauch kommt immer wieder, auch wenn ich ihn radikal abschneide weil zuviele Blüten da sind. Ich schneide ihn am liebsten bei Regen oder übergieße ihn nach dem Schnitt. Das Gießen empfielt sich übrigens nach jedem Schnitt, also auch wenn Du nur ein bißchen für Salat abschneidest, dann verhinderst Du die gelben Spitzen bei der nächsten Ernte.
Ich hatte Schnittlauchstauden auch schon an 2 unterschiedlichen Plätzen stehen die auch zeitversetzt geblüht haben. So hatte ich immer eine Pflanze zum Ernten während sich die andere vom Radikalschnitt erholte.

Dolphi :lol:
Lieben heißt ein WIR zu schaffen, ohne das ein ICH zerstört wird.
(Leo Buscaglia)

Nichts ist Zufall !!
(Das Leben!)

Buschhexe
Beiträge: 9
Registriert: 5. Jan 2004, 23:54

Beitragvon Buschhexe » 27. Aug 2006, 12:15

Hallo,

und erstmal ein herzliches Dankeschön für die vielen Ratschläge, ganz besonders auch an Kräuterfee für den Tipp von "Profusion". Über die Jahre hat sich der Schnittlauch in meinem Garten zwar stark vermehrt, so daß ich eigentlich wirklich genug davon habe, aber diese Sorte ist eine schöne Bereicherung.

Nun sind ja schon etliche Wochen seit meiner Anfrage vergangen und ich möchte ein kleines Feedback geben. Ich hab einen Teil der Stauden komplett abgeschnitten, andere nur zur Hälfte. Inzwischen ist nicht der geringste Unterschied festzustellen. Sämtliche Büsche sind, wie Ihr es vorausgesagt habt, prächtig nachgewachsen.

@Dolphi: Nach größeren Schnittaktionen hab ich auch schon immer kräftig gegossen. Werde künftig Deinem Tipp folgen und auch nach kleinen Abschnitten hinterhergiessen.

Liebe Grüße
Buschhexe
Live as if you were to die tomorrow. Learn as if you were to live forever.
(Gandhi)



   

Zurück zu „Garten-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast