Zum Inhalt

Gebleichte Löwenzahnblätter

hier wird über Anbau , Pflege und Ernte von Pflanzen und Kräutern diskutiert

Moderatoren: Angelika, MOB

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5623
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Gebleichte Löwenzahnblätter

Beitragvon Angelika » 23. Nov 2012, 19:22

Gebleichter Löwenzahn als Salat ist eine Delikatesse

Dazu werden Löwenzahnpflanzen im Garten kurz oberhalb der Wurzel abgeschnitten.
Dann wird ein Tontopf darüber gestülpt. Dann wachsen gelbliche Blätter im Topf nach.
Somit steht das ganze Jahr gebleichter Löwenzahn zur Verfügung.
Gebleichte Löwenzahnblätter eignen sich gut als Beigabe zu anderem Salat.

Oder ähnlich wie Chicorée kann man Löwenzahn auch über Winter im dunklen Keller oder Schuppen treiben.
Die Wurzeln im November vom Beet ausgraben, Blätter abschneiden und dicht an dicht in einen Eimer mit feuchtem Sand stecken. Die Wurzeln müssen direkt im feuchten Sand stecken und der Eimer muß dunkel stehen. Somit kann man Löwenzahnblätter mehrfach ernten.

mfg
Angelika


Alfed10
Beiträge: 5
Registriert: 24. Nov 2012, 01:25

Re: Gebleichte Löwenzahnblätter

Beitragvon Alfed10 » 24. Nov 2012, 01:50

Bildsech montag

greenbeans
Beiträge: 326
Registriert: 24. Aug 2003, 23:45

Re: Gebleichte Löwenzahnblätter

Beitragvon greenbeans » 26. Nov 2012, 01:58

Das ist ja ein toller Tip, Angelika. Kann man das denn jetzt noch machen? Dann pflastere ich nämlich den Garten mit Tontöpfen zu. :D

Alfred, Du hast Dich glaube ich vertippt, was wolltest Du denn sagen? :cat:

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5623
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Gebleichte Löwenzahnblätter

Beitragvon Angelika » 26. Nov 2012, 23:26

Hallo Greenbeans,

ja, wenn es nicht zu kalt wird, dann wachsen sie noch.

Oder ausgraben und in einem Eimer oder Blumentopf pflanzen und in den Keller stellen.


Viel Spaß beim pflastern!
Angelika :wink:


   

Zurück zu „Garten-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast