Zum Inhalt

Nistkästen

hier wird über Anbau , Pflege und Ernte von Pflanzen und Kräutern diskutiert

Moderatoren: Angelika, MOB

Benutzeravatar
Mag
Beiträge: 155
Registriert: 26. Okt 2003, 11:41

Nistkästen

Beitragvon Mag » 31. Okt 2005, 14:20

Hallo ihr Tier und Pflanzenfreunde,

es ist wiedermal soweit. Der goldene Oktober neigt sich seinem Ende zu.
Ich habe heute angefangen die Bäume zurück zu schneiden und die Nistkästen sauber zu machen.

Frage: Wieviel Nistkästen machen Sinn?
Ich meine gibt es sowas wie ne Faustformel, so in der Art pro 50m² ein Nistkasten?
und für welche Vogelarten sollte man ein Heim schaffen? (Bitte beachten das ich NRW und nicht in Bayern lebe ;) )

Im Moment habe ich 4 Meisenkästen und eine Halbhöhle auf 4000m²
Ich weis nicht viel,
aber da bin ich mir sicher


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 31. Okt 2005, 14:44

Hallo Mag,


Meisen sind untereinander ziemlich gesellig(Kohl-, Blau-, Schwanzmeisen). Revierstreitereien sind da nicht so arg. Die Vögel arrangieren sich bei geringen Abständen.

Die Anzahl der aufzuhängenden Kästen richtet sich zum einen nach der Vogelart, die man fördern will, und zum andern nach dem Nahrungsangebot, welches wiederum von der Strukturierung des Reviers abhängt. Entsprechend weit liegen die Zahlen auseinander.

Man kann eigentlich nicht so eine Richtilinie für die "optimale Anzahl der Nistgeräte" pro ha kann nicht pi mal Daumen geben. - Der Grund: Die örtlichen Gegebenheiten; sie werden von verschiedenen Faktoren beeinflusst, z.B. klimatischen Bedingungen, Höhenlage, Wald, hecken, Obstbäume, Gartenzustand - also das NAHRUNGSANGEBOT IM GARTEN:

Zum Nahrungsangebot:
Es hat wenig Sinn, in "schönen" d.h. extrem gepflegten und sauberen Gärten unzählige Nistgeräte anzubringen, wenn die Altvögel auch in der Nachbarschaft keine Möglichkeit haben, genügend Nahrung zu finden. Jungvogel können da verhungern, da Altvögel ihren Rang durchsetzen. Die stärkeren Arten vertreiben schwächere.

Fange so an, prüfe reinige, beobachte und dann nach und nach, können es ein paar mehr Kästen werden.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Mag
Beiträge: 155
Registriert: 26. Okt 2003, 11:41

Beitragvon Mag » 31. Okt 2005, 18:48

Danke für die schnelle Information :D
Da kann ich ja die nächsten Tage mit dem Aufrüsten der Nistkästen anfangen.
Da mein Garten nicht grade aufgeräumt ist :oops: werden sich wohl noch ein paar mehr Vögelchen sattfressen können Bild
Ich weis nicht viel,
aber da bin ich mir sicher

Benutzeravatar
Witch99
Beiträge: 131
Registriert: 24. Nov 2004, 15:51

Beitragvon Witch99 » 27. Apr 2006, 16:25

Hallo

Habe schon gegoogelt, aber leider nichts brauchbares gefunden. Vielleicht kann mir jemand von Euch weiterhelfen. Ich würde gerne in meinem Garten 1 oder 2 Nistkästen aufhängen und diese selberbasteln.
Hat vielleicht jemand eine Anleitung bzw. einen passenden Link für sowas ?

Vielen Dank im voraus

Liebe Grüße aus Wien

lalune
Beiträge: 75
Registriert: 18. Apr 2006, 11:06

Beitragvon lalune » 27. Apr 2006, 16:40

http://www.tierenzyklopaedie.de/tiere/nistkasten.html

Da habe ich einen gefunden, sah ganz brauchbar aus. Ansonsten gib einfach mal "Nistkästen selber bauen" bei Google ein, da waren mehrere, auch ganz spezielle für verschiedenste Arten... über heimwerker.de sollte auch was zu finden sein :-)
Warum sollte ein Mensch sterben, in dessen Garten Salbei wächst?

Benutzeravatar
Witch99
Beiträge: 131
Registriert: 24. Nov 2004, 15:51

Beitragvon Witch99 » 27. Apr 2006, 16:44

DANKE LALUNE

Mit einer so schnellen Antwort hatte ich nicht gerechnet.
Ist ganz toll diese Anleitung !
Werde am Wo-Ende gleich mal ans Basteln gehen.

Liebe Grüße aus Wien


lalune
Beiträge: 75
Registriert: 18. Apr 2006, 11:06

Beitragvon lalune » 27. Apr 2006, 16:47

Gerne, bin ja froh, wenn ich auch mal helfen kann und nicht immer nur Fragen stelle :lol:

Hab grad noch gesehen:

Wenn man bei Google nach "bauplan nistkasten" sucht, gibts unter den Bilder-Suchergebnissen auch einiges. Da muss man sich nicht durch Seiten wühlen bis man zum Bauplan kommt...
Warum sollte ein Mensch sterben, in dessen Garten Salbei wächst?

Benutzeravatar
Witch99
Beiträge: 131
Registriert: 24. Nov 2004, 15:51

Beitragvon Witch99 » 27. Apr 2006, 17:07

TOLL

Habe immer falsch gesucht.

Danke

Benutzeravatar
babsi
Beiträge: 372
Registriert: 25. Sep 2003, 15:36

Beitragvon babsi » 28. Apr 2006, 14:36

warum eigentlich immer nur vögel im nistkasten? warum nicht mal fledermäuse? http://www.nabu.de/batnight/fledermaeuse/nistkasten/

Benutzeravatar
Mag
Beiträge: 155
Registriert: 26. Okt 2003, 11:41

Beitragvon Mag » 29. Apr 2006, 16:46

Also ich hab die Nistkästen nach Anweisung des NABUs gebaut.
Die werden soweit ich das beobachten kann ganz gut angenommen.

Fledermausnistkästen sind ne nette Idee.
Ich weis nur garnicht ob es in NRW fliegende Müse gibt :oops:
Ich weis nicht viel,
aber da bin ich mir sicher

Benutzeravatar
babsi
Beiträge: 372
Registriert: 25. Sep 2003, 15:36

Beitragvon babsi » 30. Apr 2006, 00:15

klar gibts die auch in NRW! (zumindest werd ich bald nach NRW ziehen um mich da mit fledermäusen zu beschäftigen ;-) zwar nicht wirklich ins ruhrgebiete aber egal ;-) ) viele arten sind ja direkt an gebäude gebunden. an kirchtürme, alte dachstühle usw.



   

Zurück zu „Garten-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron