Zum Inhalt

Zurück...

Klatsch & Tratsch

Moderatoren: Angelika, MOB

SeeBär
Beiträge: 817
Registriert: 27. Jan 2002, 01:00

Zurück...

Beitragvon SeeBär » 20. Okt 2005, 13:00

Namaste`
Zurück aus Indien, zurück aus einer anderen Welt....Erfahrungen in der PanchKarmaKlinik - spirituell das Ashram Leben genossen...und ich habe Euch für das Forum ein täglich zelebriertes Mantra mitgebracht:

Shanti Mantra

OM sahnavavatu sah nau bhunaktu
sah viryam karvavahai
teja svinava dhitamastu
mah vidvishavahai
om shanti shanti shanti

Herzliche Grüße ins Forum

SeeBär :flower:


Benutzeravatar
Beate
Beiträge: 1121
Registriert: 24. Jun 2002, 02:00

Beitragvon Beate » 20. Okt 2005, 13:31

Namaste` lieber Seebär,
schön, dass Du wieder hier bist und aus Deinen Erfahrungen und Bereicherungen schöpfen kannst.

Danke für Deinen lieben Gruß aus Indien, er ist angekommen, dachte nur nicht, dass Du schon zurück bist, sonst hätte ich mich schon gemeldet.


Danke auch für das schöne Mantra, das du hier ins forum gestellt hast.

Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute

Beate :wink:

die sich sehr über Deinen lieben Gruß gefreut hat.
Melde mich demnächst.

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5527
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 20. Okt 2005, 21:36

Hallo Seebär,

herzlich willkommen wieder daheim, :D und schön, dass Du wieder gesund aus der anderen Welt zurückgekommen bist :D

Deine Erfahrungen aus der PanchKarmaKlinik würde uns auch interessieren :???:

Wir freuen uns schon auf das tägliche zelebrierte Mantra :kiss:
Es wäre schön, wenn Du es auch noch übersetzen würdest, denn die meisten verstehen es nicht ;)

Liebe Grüße
Angelika :wink:

SeeBär
Beiträge: 817
Registriert: 27. Jan 2002, 01:00

Übersetzung...und...

Beitragvon SeeBär » 21. Okt 2005, 14:54

Namaste`...

natürlich, die Übersetzung des Shanti Mantras....

( das Shanti Mantra wird neben dem Gayatri Mantra und dem Maha Mrityunjaya Mantra täglich Morgens und Abends im Rahmen des Arati - Andacht - im Tempel von Chilianaula zelebriert / gesungen.... )


OM
Lasst uns gemeinsam weitergehen
Lasst uns miteinander auskommen
Lasst uns zusammen meditieren
auf dem höchsten göttlichen Licht
Gott gibt uns keinen Grund des Streites
oder missgünstig miteinander zu sein
OM Frieden Frieden Frieden

Was meine Erfahrungen, mein Erleben in Chilianaula / Himalaya betrifft, kann ich eine Menge erzählen.

Für mich persönlich waren zwei Bereiche wichtig:

Das spirituelle Gemeinschaftsleben im Ashram, das gemeinsame Zelebrieren des Arati, gemeinsames Meditieren, das tägliche Empfangen des Chandan ( ...tägliche Einsegnung, indem das göttliche Licht und die göttliche Energie auf der Stirn aufgebracht wird ) das gemeinsame Singen von Mantren und Bajans im Tempel,.....vier Wochen jeden Morgen um halb vier wecken und die physischen wie geistigen Kräfte mittels kaltem Wasser erwecken..., gemeinsame einfache Mahlzeiten, Sitzen am heiligen Feuer - Havan -, Ruhe und Zeit der Besinnung und der einzelnen Meditation im Tempel,....Menschen aus aller Welt kennenzulernen, ( aus Israel, Russland, Korea, USA, Deutschland, Italien, Japan... ) ...im Sanatan Dharma ist es nicht wichtig, welchen Namen wir Gott geben, sondern wichtig mit Hingabe an Gott zu glauben....

Und mein Karma Yoga, mein tägliches arbeiten in der Klinik...mit Hingabe und Bedingunslosigkeit... :D

Arbeiten in einer Ayurvedischen PanchKarma Klinik inmitten der Wurzeln des Ayurveda...unter dem Dach der Welt - welches am schönsten in den Morgenstunden wirkte, wenn Gipfel für Gipfel jede Minute in neuem und anderen Licht erleuchtet wird -
Im traditionellen Charak Stil / PanchKarma des Ayurveda... Diagnostik und Therapie... Doshas als Kräfte verstehen lernen, Doshas deuten, Umwandlungsprozesse im Körper erkennen, energetische Potentiale erkennen....
PanchKarma ist das harmonische Gleichgewicht der Doshas im Körper und somit die Basis von Gesundheit und Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele. In der PanchKarma Therapie wird der Körper bis in die tiefsten Schichten entgiftet und das essentielle Gleichgewicht der Doshas wieder hergesetllt.
Therapeutische Massnahmen sind u.a. Virechan ( Entgiftung über den Darm / Ausscheiden ), Vaman ( herbeigef. Erbrechen ), Nasya ( Therapie über die Nasenschleimhaut m. Ölen, Ghee, Kräutern und besonderer Kopfmassage ), Basti (reinigende und/oder nährende Einläufe )...aber auch Sarwang Abhyang - Ganzkörper-Öl-Massage -, Akang Abhyang ( lokale Teilmassagen ), Pizichil ( Öl Verabreichungen auf dem ganzen Körper mit speziellen Ölen - die gibts in ayurvedischen Shops z.B. in Ranikhet supergünstig...), Pind Swed ( heiße Reismassage ), Patra Pottaly Swed ( Massage mit Kräutern und Blättern...), Baluka Swed ( Dampfbad mit Sand und Salz ) , Shiro Bast ( Öleinläufe ), Udvartan ( spezielle Ganzkörpermassage bei Übergewicht ),
Shirodhara ( Stirnölguss zur Stressreduzierung und Entspannung)....
und jede Menge Ayurvedische Ernährung...habe super leckere Erfahrung gemacht und natürlich viele Rezepte von Mahlzeiten und Drinks mitgebracht...aber auch gelernt mein Ghee selberzumachen.

Ein super leckerer Drink am Abend, der Darm und Geist zur Ruhe bringt:

250 ml heiße Milch ( kurz aufgekocht und mit Schaum )
auf 3 Esslöffel guten, flüssigen Honig gießen
und zusammen mit 2 - 3 TL Kurkuma ( Gelbwurz ) verrühren.

Schmeckt hervorragend und bringt einen angenehmen Schlaf... :D

Und noch ein Tip: bei Reisen nach Indien Platz im Gepäck lassen: die traditionelle Kleidung ist sehr billig und angenehm.... und die ayurvedischen Shops sind gut bestückt und ebenso billig....

Alles weitere zu Therapie und Diagnostik im Charak / PanchKarma gerne auf detaillierte Anfragen....

Und: in Indien durfte ich eine neue Demut lernen, leben in Einfachheit und Hingabe...Menschen die von Nichts im Nichts leben, und dennoch so lebensfroh sind...und dankbar.... :razz:

Ich danke Gott, dass ich diesen Weg gehen darf...und werde im nächsten Jahr wieder in den Norden Indiens reisen - mitsamt Familie....

Einen herzlichen Gruß ins Forum

Om namah shivay

SeeBär :wink:

Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Beitragvon Rosenfee » 21. Okt 2005, 15:20

Hallo Seebär,

schön, dass Du wieder da bist

- ich denke wir hier im Westen können von der asiatischen Art des Lebens und Arbeitens sehr viel lernen - vor allem auch indem wir unsere Lebensaufgaben in einen größeren spirituellen Kontext einbinden und uns immer wieder auf unsere Basis einstimmen, aus ihr Kraft schöpfen und auch aus ihr handeln.

ich freue mich, dass Du für Dich so viel mitnehmen durftest - und wünsche Dir viel Segen für Deine Arbeit mit dem neu Erlernten und Erlebten.

:wink: Herzliche Grüße
Elke, die sich schon darauf freut Dein leckeres Rezept auszuprobieren :D


   

Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast