Zum Inhalt

Ne frage zu Obst/Rohkost am abend

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

Sporler
Beiträge: 145
Registriert: 8. Jun 2004, 18:36

Ne frage zu Obst/Rohkost am abend

Beitragvon Sporler » 18. Aug 2006, 10:00

Hallo,

welcher Ernährungs"guru"(Bruker, schaub, Müller-Burzler, Dr. Weise, Vasey usw.) geht mit der Meinung einher das man nach 16 Uhr kein Obst bzw. Rohkost mehr essen soll weil es im Magen gärt?

Ich habe dies selbst bei mir festgestellt und suche nach einer gesunden Ernährungsform die auf dieser Theorie beruht.

Da ich ein Buchfan bin würde ich mich freuen wen jemand mir nen Tipp geben könnte.

Ich danke euch schoneimal für eure Antwort und Gruß


Sporler


Rohkost-Harry
Beiträge: 58
Registriert: 9. Okt 2004, 20:26

Beitragvon Rohkost-Harry » 22. Aug 2006, 22:06

Hallo Sporler,

ich bin ein (noch - es werden immer mehr!) seltenes Exemplar der Spezies "Rohköstler" (auch nach 16.00 Uhr am Abend) und bei mir gärt absolut nix - wie auch bei anderen sich natürlich ernährenden Menschen, die ich kenne.

Schaut natürlich bei Kochköstlern anders aus. Wenn man auf vollen Magen am Abend Obst ist kann dieses nicht so schnell verdaut werden weil es könnte/sollte weil es durch den davorliegenden Speisebrei "gebremst" wird - da ist dann Gasbildung und Gärung nicht so unwahrscheinlich.
herzliche Grüsse,
Harry


http://www.allesroh.at

Kräutersepp
Beiträge: 16
Registriert: 20. Aug 2006, 14:00

Beitragvon Kräutersepp » 23. Aug 2006, 12:32

Rohkost ist mehr ein Besen für den Darm als Ernährung. Mittags als Rohkostsalat sehr wertvoll, aber am Abend nicht sinnvoll, weil der Körper Rohkost nicht voll auswerten kann. Abends brauchst du mehr Kohlehydrate als Energielieferant für die Stoffwechselregeneration in der Nacht.

Also Reis, Kartoffeln mit anderem Gemüse, Topinambur, Süßkartoffeln, Gerste, Blumenkohl, Broccoli etc.
Die Wissenschaft von heute ist der Irrtum von morgen.

Benutzeravatar
Mausbärin
Beiträge: 259
Registriert: 24. Nov 2004, 13:45

Beitragvon Mausbärin » 23. Aug 2006, 13:12

Hallo Sporler,

wie nimmst du denn dein Obst/Gemüse zu dir?

Angemacht als Salat?

Knabberst du z.Bsp. deine Möhre direkt aus der Hand oder raspelst du sie und versiehst sie mit einem Dressing?

Es kann nämlich auch an der Kombination liegen.

Beschreib doch mal bitte.

Mit einem Buchtipp kann ich dir in diesem Fall nicht helfen, aber Bruker und Schnitzer kannst du auf jeden Fall von Deiner "Guru"-Liste schon einmal streichen.


Viele Grüße
Ines

Rohkost-Harry
Beiträge: 58
Registriert: 9. Okt 2004, 20:26

Beitragvon Rohkost-Harry » 23. Aug 2006, 19:54


Es kann nämlich auch an der Kombination liegen.
stimmt voll und ganz
herzliche Grüsse,
Harry


http://www.allesroh.at

Sporler
Beiträge: 145
Registriert: 8. Jun 2004, 18:36

Beitragvon Sporler » 23. Aug 2006, 21:34

Hallo Sporler,

wie nimmst du denn dein Obst/Gemüse zu dir?

Angemacht als Salat?

Knabberst du z.Bsp. deine Möhre direkt aus der Hand oder raspelst du sie und versiehst sie mit einem Dressing?

Es kann nämlich auch an der Kombination liegen.

Beschreib doch mal bitte.

Mit einem Buchtipp kann ich dir in diesem Fall nicht helfen, aber Bruker und Schnitzer kannst du auf jeden Fall von Deiner "Guru"-Liste schon einmal streichen.


Viele Grüße
Ines
Hallo,

Bei mir sind das glaube ich sehr reife Früchte (Kiwi vor allem aber reife Bananen) und Äpfel und Birnen. Wobei ich das Gefühl habe das wenn ich sie bis zum nachmittag esse ich keine Probleme habe. Nur wenn ich sie nach 17-18 Uhr esse das sich dann die Proble wie aufgeblähter Bauch und Blähungen bis zum nächsten Tag mittags einstellen.

Ich habe das ganze mal genauer beobachtet und folgendes festgestellt:

ich vertrage keine: Äpfel (zumindestens Nachmittags), auf Birnen habe ich nie Hunger, Steinobst(aber nur Aprikosen, Nekatarinen, und Pfirsiche gehen liegt vielleicht aber auch daran das Aprikosen selten reif).

Ich vertrage gut: nicht reife Bananen, Orangen (die auch nach 17 Uhr), Kiwi (die Orangenen und die grünen wenn sie nicht zu reif sind), Erdbeeren, Kirschen, Heidelbeeren usw. aber wie gesagt alles nicht nach 17 Uhr. Kombinationsfehler gibt es nicht, weil ich das Obst alleine esse nur eine Sorte und das letzte Essen mehr als 4-6 h her ist.

Daher ja meine Frage.


Zhou
Beiträge: 114
Registriert: 7. Aug 2004, 17:42

Beitragvon Zhou » 6. Sep 2006, 02:20

hallo sporler,

ich kenne das problem mit schlechter verträglichkeit von obst und gemüse am abend/nachmittag, vor allem von fructosemalabsorbtion.
in den fällen die mir bekannt sind, liegt meist ein ungleichgewicht der darmflora vor (von den falschen bakterien zuviele) weshalb halt, statt relativ harmlosen abbauprodukten eher gase und eventuell auch säure entsteht, was dann zu blähungen und durchfall führt.


was ich damit sagen will: das was du abends isst, bleibt ziemlich lange drinnen, wenn deine darmflora nun also im ungleichgewicht ist, dann ist es kein wunder, wenn du dann probleme kriegst.


iss doch einfach was anderes, was in deinen plan passt, zu abendbrot. (oder hätte ich dich so verstehen sollen, dass du nur gemüse und obst isst?)
vielleicht ersetzt du abendliches obst auch durch gemüse (vielleicht etwas verträglicher), möglicherweise gegart oder mit etwas öl (dadurch wird es zumindest bei mir immer etwas verträglicher)



eins noch: ich bin keine fachfrau, alles was da oben steht sind angelesene, bzw. durch eigene erfahrungen und die anderer zusammengesammelte erkenntnisse. (hab selbst eine FM und bin in einem betroffenenforum aktiv)
das ganze was ich da beschrieben habe nennen wir auch (als interne abkürzung) DimaKo (dickdarm mag keine Kohlenhydrate ;) ).



und nicht falsch verstehen, ich will dir hier keine unverträglichkeit anhängen, gott bewahre. wollte dich nur darauf hinweisen, dass sowas mit der darmflora zu tun haben KANN. da du ja sonst keine probleme zu haben scheinst, dürfte es wirklich nur an der längeren verdauung liegen.

Sporler
Beiträge: 145
Registriert: 8. Jun 2004, 18:36

Beitragvon Sporler » 6. Sep 2006, 10:52

Danke für deine Antwort. Ja ich denke auch das es an meinem Leaky-Gut-Syndrom liegt und ich konstitunell nicht für Obst am Abend gemacht bin.

Finde es ansonsten sehr schade das einige hier genaue angaben von mir haben wollten und nachdem ich diese erbracht habe nicht mehr auf das Posting antworten.

Gruß
Sporler



   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron