Zum Inhalt

Entzündete Pickel

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

fritzi
Beiträge: 21
Registriert: 10. Feb 2004, 17:26

Entzündete Pickel

Beitragvon fritzi » 10. Feb 2004, 17:31

Hallo ihr lieben,

ich bin neu hier und ich muss sagen, finde die seite echt klasse!
Ich hab ein großes Problem, meine entzündeten pickel....gibt es da eine
Möglichkeit, sie über nacht abzuheilen? Ich weiß hier gibt es viele beiträge zum them akne, aber eine driekte antwort auf meine frage finde ich nich!
Wäre echt nett, wenn mir jemand helfen könnte,

eure fritzi


Benutzeravatar
Angel95
Beiträge: 187
Registriert: 14. Okt 2002, 21:17

Beitragvon Angel95 » 10. Feb 2004, 19:29

Hallo fritzi,
über Nacht wird wohl schwer werden 8) . Ich mache seit einiger Zeit konsequent jeden Abend frisches Aloe Vera Gel auf mein Gesicht und lasse es ein bischen antrockenen, bevor ich eine seeehr milde Creme auftrage. Mein Hautbild ist deutlich besser geworden und einige Entzündungen (auch durch Quetschen :oops: ) sind sehr gut abgeheilt!
Ganz wichtig ist auch das Waschen mit einem milden Waschgel (oder was Du so verträgst). Zu Anfang sollte man täglich mit so einer kleinen, weichen Bürste reinigen, später reicht dann 2-4 mal die Woche, die gibts speziell fürs Gesicht.
LG
Angelika :wink:
Man lebt nicht lange genug, um aus seinen Fehlern zu lernen.
La Bruyére

fritzi
Beiträge: 21
Registriert: 10. Feb 2004, 17:26

Beitragvon fritzi » 10. Feb 2004, 21:19

Vielen dank! Werd ich mal ausprobieren, hab zwar noch nie aloe vera benutzt, weil ich immer etwas anderes probiert habe, aber es kann ja nich schaden, ne? Also: VIELN DANK!

Benutzeravatar
Felicitas
Beiträge: 14
Registriert: 9. Nov 2003, 16:34

Beitragvon Felicitas » 11. Feb 2004, 20:06

Hi Fritzi,

ich hab immer einen Tropfen Teebaumöl drauf getan (aber nur auf den Pickel, trocknet nämlich die Haut aus) Meine Quälgeister haben das nie verkraftet :cool:

lg
Feli

fritzi
Beiträge: 21
Registriert: 10. Feb 2004, 17:26

Beitragvon fritzi » 11. Feb 2004, 21:07

hi felicitas,

vielen dank für den tipp, aber leider kann ich kein teebaumöl benutzen, da es sich dann noch mehr entzündet, also bei mir. Stimmt es, dass Kamillentee als Gesichtswasser eine gute Wirkung hat, also entzündungshemmend?

Lg, eure fritzi

Benutzeravatar
grünsängerin
Beiträge: 6
Registriert: 12. Feb 2004, 07:37

Beitragvon grünsängerin » 12. Feb 2004, 08:22

Hallo fritzi,

bei entzündeten Pickeln rühre ich mir immer etwas Heilerde in Wasser an. ½ Teelöffel in einem Eierbecher mit einigen Tropfen Wasser zu einem Brei verrühren.
Diesen Brei streiche ich auf die entzündeten Stellen. Der Brei trocknet und zieht die Entzündung aus der Haut. Heilerde besteht aus reinem Lösssand, ist in der Apotheke erhältlich und gibt es zur inneren, wie zur äußeren Anwendung. Am besten besorgst du dir die zur inneren Anwendung, da sie auch äußerlich angewendet werden kann. Umgekehrt geht nicht.
Heilerde hilft auch wunderbar bei Sodbrennen, Durchfall etc. und hat keinerlei Nebenwirkungen. Sie bindet lediglich die Magensäure.

liebe grüsse...
Wir sind ein Teil dieser Erde.

Lame Deer


Benutzeravatar
Der_Bruno
Beiträge: 95
Registriert: 19. Nov 2003, 17:05

Beitragvon Der_Bruno » 12. Feb 2004, 10:06

ja, kamillentee als gesichtswasser ist sehr gut geeignet. auch pfefferminze könnt ich mir vorstellen. hast du schon mal hydrolate (blumenwässer) probiert? ein anderes altbewährtes rezept ist ein gesichtsdampfbad mit stark gebrühtem kamillentee.
zu teebaumöl: nur sehr junges teebaumöl (allerhöchstens 6 monate alt) ist pur für die haut zu verwenden, dann tritt eine chemische reaktion ein und es wird pur hautreizend. es kann aber natürlich auch sein, dass du teeebaum pur grundsätzlich nicht verträgst.
da sich die pickel entzünden würde mir auch noch als sehr geeigent schwarzkümmel (als fettes und ä. öl) einfallen
ansonsten weißt du nehme ich an schon was man von innen tun kann: viel wasser, wenig fett und scharfes etc... das dürfte ja mittlerweile allgemein bekannt sein
Siehe, voll Hoffnung vertraust du der Erde den goldenen Samen ; nur in die Furche der Zeit bedenkst du dich Taten zu streuen? (nach F. Schiller)

fritzi
Beiträge: 21
Registriert: 10. Feb 2004, 17:26

Beitragvon fritzi » 12. Feb 2004, 18:20

also heilerde kenn ich, hab ich mir jetzt auch gekauft, aber ich denke, ich werde es mit kamillentee mischen, anstatt wasser.
Wegen diesen hydrolaten, hab ich noch nich probiert, aber kann ich ja mal machen! Vielen Dank für eure tipps,

fritzi

Benutzeravatar
Felicitas
Beiträge: 14
Registriert: 9. Nov 2003, 16:34

Beitragvon Felicitas » 12. Feb 2004, 19:58

Hast du schon mal Kamillendampf versucht? Ich glaube eine Bekannte schwört darauf (hab jetzt nur keinen Plan ob es gegen Pickel oder große Poren sein soll :???: ?

Benutzeravatar
jockelhorstel
Beiträge: 259
Registriert: 6. Feb 2003, 10:44

Beitragvon jockelhorstel » 13. Feb 2004, 07:45

Hallo fritzi,

ich würde Dir, wie auch Angel95, auch ein Aloe vera Gel empfehlen.

Da Du leider einige Dinge, wie z.B. Teebaum nicht verträgst, wäre dies für Dich vielleicht eine Alternative.

Aloe vera ist stark entzündungshemmend und bakterientötend und ein ideale Feuchtigkeitsspender.

Sicherlich gehen extreme Eiterpickel nicht über Nacht weg, aber die Wirkung sollte schnell ersichtlich sein.

Bei großen Eiterpickeln empfehle ich eine kleine Auflage z.B. über Nacht, da sieht es keiner und man das Pickel ist damit durchgängig belegt.

Viele Grüße und viel Erfolg.

fritzi
Beiträge: 21
Registriert: 10. Feb 2004, 17:26

Beitragvon fritzi » 13. Feb 2004, 15:24

hallo,


also kamillendampfbad hab ich schon versucht, aber es zeigt keine so richtige wirkung, leider, oder ich muss es öfter machen!
Also wegen dem Aloe Vera Gel, welches is da das beste? Also welche marke würdet ihr mir empfehlen? Weil ich hab da keine Ahnung, da ich es noch nie ausprobiert habe!
Und danke für eure Antworten!!!!!!!!!!!!

Lg, fritzi

Benutzeravatar
MOB
Beiträge: 678
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon MOB » 13. Feb 2004, 15:32

Am besten ist das frische Gel von einem Blatt.

An alle Aloe Vera Verkäufer:
Antworten bitte per PM oder Email damit die Moderatoren nicht wieder soviel löschen müssen ;-)

VG
MOB :wink:

Benutzeravatar
jockelhorstel
Beiträge: 259
Registriert: 6. Feb 2003, 10:44

Beitragvon jockelhorstel » 13. Feb 2004, 15:36

Hallo fritzi,

einige Tipps möchte ich Dir gern geben.

Achte beim Kauf darauf, dass es frei von Parfüm oder auch Alkohol ist.
Alkohol wird zwar auch als bakterientötend angesehen, aber auf lange Zeit angewandt, trocknet er die Haut aus und macht sie dann wieder anfälliger für Pickel, da er den Säureschutzmantel der Haut zerstört.

Weiterhin solltest Du beachten, dass bei manchen Produkten auf der Verpackung der Aloe vera Prozentsatz, aber nicht das Inhaltsvolumen in der Verpackung angeben wurde.
_____________________________________________________________
Beispiel:

Es ist verständlich das auf dem Etikett nicht jede Information stehen kann. Das aber, was zu lesen ist, muss jeden Irrtum ausschließen. Wenn beispielsweise "mit 98% oder 100% Aloe vera" angegeben ist, sollte man annehmen dürfen, dass sich diese auf das wirkliche Volumen beziehen. Tatsächlich kann es sich aber um viel weniger handeln, möglicherweise nur um 20%, 10%, 5% (und die beinhalten dann 99,6%-ige oder 100%-ige Aloe vera). Im übrigen enthält nur das Blatt der Aloe vera Pflanze 100%-ige Aloe vera.
_____________________________________________________________

Und wenn Du Aloe vera anwendest, es muss nicht sonst wie dick aufgetragen werden, aber dafür, gerade am Anfang, auch mal zwischendurch.

Viele Grüße

fritzi
Beiträge: 21
Registriert: 10. Feb 2004, 17:26

Beitragvon fritzi » 13. Feb 2004, 15:40

vielen dank für die schnelle antworten!
Dann werde ich mich mal heute mittag umschauen und hoffe, das es mir auch was bringt, aber hier berichten ja viele von guten erfahrungen, also hab ich da keine bedenken ;) DANKE!!!!!!

fritzi

Tshepo
Beiträge: 11
Registriert: 12. Mai 2005, 00:11

Beitragvon Tshepo » 25. Sep 2005, 08:53

Hallo,
ich habe diesen Thread mal rausgekramt, weil ich auch gerne Aloe Vera ausprobieren möchte, aber noch Fragen habe, auf die ich noch keine Antwort gefunden habe.

Ich möchte meine Akne behandeln. Habe sehr viele Mitesser und immer Pickel (aber nicht soo viele). Meine Haut ist einerseits ziemlich fettig, aber auch empfindlich mit trockenen Stellen.
Meint ihr, da kann Aloe (neben anderen Maßnahmen) helfen?

Nur - ich finde mich in den ganzen Produkten nicht zurecht :???:
Kann mir da jemand über pn Tips geben, welche konkreten Produkte geeignet sind? Und die sind wohl auch recht teuer, oder? Wie kriegt man die denn möglichst günstig?

Ich habe gelesen, am besten sind die frischen Blätter, aber weil ich oft mehrere Tage weg bin, würde bei mir so ne Pflanze garantiert schnell eingehen... Da möchte ich doch lieber auf eine Creme zurückgreifen.
Es ist verständlich das auf dem Etikett nicht jede Information stehen kann. Das aber, was zu lesen ist, muss jeden Irrtum ausschließen. Wenn beispielsweise "mit 98% oder 100% Aloe vera" angegeben ist, sollte man annehmen dürfen, dass sich diese auf das wirkliche Volumen beziehen. Tatsächlich kann es sich aber um viel weniger handeln, möglicherweise nur um 20%, 10%, 5% (und die beinhalten dann 99,6%-ige oder 100%-ige Aloe vera). Im übrigen enthält nur das Blatt der Aloe vera Pflanze 100%-ige Aloe vera.
Das kapier ich nicht :oops: Woran sehe ich denn jetzt, wie hoch der Volumenanteil ist?

Gibt es noch etwas, worauf ich achten muss?

Wäre euch dankbar über Rückmeldungen! :wink:

Tshepo



   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast